Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: ABIgasmus - Schade, dass sie schon gehen! Sie waren so gut!
Z.B.: Wir tupfen die Tränen ins Taschentuch. Zum Abschied ein Lächeln: Machen Sies/Machs gut!
Z.B.: Peg: "Lass Dir mal etwas über Ehemänner sagen, Kelly. Ehemänner sind wundervoll, wenn sie nicht die eigenen sind. Sie sind für die kleinste Aufmerksamkeit dankbar und das Schönste ist: Es ist bereits ihr Wille gebrochen."
Z.B.: Fahren Sie mir ruhig rein, ich kann das Geld gebrauchen.
Z.B.: Während der Namensnennung darf ich nicht "Sie ist Tod" sagen.
Z.B.: Hören Sie auf zu lachen, freuen Sie sich anders!
Z.B.: Es GIBT feindlich Aliens! Sie warten nur bis Chuck Norris tot ist, damit sie angreifen können.
Z.B.: Deine Mutter ist so fett, wenn sie in einen Zoo geht versuchen Leute SIE zu reiten.
Z.B.: "Warst du in der Kirche? Siehst so durchgeorgelt aus."
Z.B.: "Wenn Mexiko seine Leute rüber schickt, dann schicken sie nicht ihre Besten. Sie schicken Leute, die viele Probleme haben. Sie bringen Drogen. Sie bringen Verbrechen. Sie sind Vergewaltiger. Und einige, nehme ich an, sind gute Menschen."
Z.B.: Cameron: „Wie würden Sie meine Führungsqualitäten beschreiben?" House: „Als nicht existent. Ansonsten exzellent."
Z.B.: Am Telefon... Sie: Eins plus eins ist elf.! Er: bist duh blond.? Sie: Jah warum.? :D
Z.B.: Peter: "Hallöchen Mister Pewterschmidt."Mr. Pewterschmidt (Lois' Vater): "Du bist immer noch fetter als ein schwangeres Walross. "Peter: "Ach, Sie lesen in mir wie in einem offenen Buch."
Z.B.: "Nun, wo waren Sie denn in Ihrem Urlaub?" "Neun Stunden in einer Schlucht und drei Wochen im Krankenhaus."
Z.B.: Ist dein Vater Bergsteiger? Siehst so heruntergekommen aus.
Z.B.: Dass er im Abseits stand, können Sie an den Streifen im Rasen erkennen, die nach FIFA-Regeln gemäht wurden. (Johannes B. Kerner)
Z.B.: Willst du immer weiter schweifen? / Sieh das Gute liegt so nah! / Lerne nur das Glück ergreifen, / denn das Glück ist immer da. - Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
Z.B.: Wir sind kleine Geister, essen gerne Kleister, wenn Sie uns nichts geben, bleiben wir hier kleben.
Z.B.: Zivildienstleistende: das sind die, die nicht mit der Waffe töten dürfen. Sie tun es mit Essen auf Rädern.
Z.B.: Bitte lächeln - Sie werden gerade von der versteckten Kamera gefilmt!
Z.B.: Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist. - Abraham Lincoln
Z.B.: Alkoholiker = Mitmensch der so viel trinkt, wie Sie und ich, den wir aber nicht leiden können.
Z.B.: Die auf Gott vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und brechen nicht zusammen. - Jesaja 40,31
Z.B.: Christus spricht Siehe Ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt. - Matthäus 28, 20
Z.B.: Wir sind ja auf einem Gyyyyymmmnasium, da kann ich erwarten, dass Sie zuhause lernen. Sie können aber auch gerne bei Aldi Schränke auffüllen, ist auch eine gute Beschäftigung.
Z.B.: *Klick* Hier ist das Zentrum des Wissens und der Macht. Es gibt nichts was wir nicht schon wüßten. Wenn Sie trotzdem etwas sagen wollen, dann hinterlassen Sie Ihre Nichttigkeiten nach dem Pfeifton *Piep*
Z.B.: "Denken Sie stets daran, dass Ihr Erfolg in erster Linie von Ihrer Entschlossenheit abhängt." - Abraham Lincoln
Z.B.: Die Musik ist der vollkommenste Typus der Kunst: Sie verrät nie ihr letztes Geheimnis. - Oscar Wilde
Z.B.: Du brauchst keine Glücksfee, die dir drei Wünsche erfüllt. Sie steckt schon in dir.
Z.B.: Ist mir egal, ob Sie Napoleon heißen - nehmen Sie gefälligst Ihre Hand aus meiner Bluse!
Z.B.: Jennifer: Sieht echt schick aus dein Anzug. Sieht richtig gut aus. Ernie: Ja das ist....ah obwohl ich ähm... ich bin da emotional jetzt schon an die Sabine, ich kann nich zweigleisig fahren, was Frauen angeht.
Z.B.: Vorne: Ein Mann wie ein Baum Hinten: Sie nannten ihn Bonsai
Z.B.: Im weißen Kleidchen liegst du da, in Mamas Arm und den Händen von Papa. Sie tragen dich, begleiten dich bei allem Streben und was auch kommt in deinem Leben.
Z.B.: Dieser Kontakt hat Sie blockiert.
Z.B.: "Sieg? Meister Obi-Wan, das war kein Sieg."
Z.B.: Sie war die teigigste Teichmuschel unter alle teigigen Teichmuscheln im Teichmuschelteich, unter alle teigigen Teichmuscheln im Teichmuschelteich war sie die teigigste Teichmuschel.

SMS Sprüche

Z.B.: Hallo Baby! Warst Du heute morgen in der Kirche? Siehst so verorgelt aus!
Z.B.: Im Aufzug stand: Nur fuer 5 Personen.Versuchen Sie mal so schnell noch vier andere Leute zu finden, die auch hier hoch wollen.
Z.B.: Alle Trabbifahrer kommen in den Himmel. Warum? Sie hatten bereits die Hölle auf Erden.
Z.B.: Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Sie gehen hin und weinen, und tragen edlen Samen
Z.B.: 4 süsse Marienkäfer haben sich auf dem Weg zu dir gemacht. Sie bringen dir den Frühling, denn ich hab grad ganz fest an dich gedacht!
Z.B.: Als Gott den Mann schuf, hat Sie nur geübt.
Z.B.: Rotkäppchen ging in den Wald und begegnete Pinocchio. Sie stieß ihn zu Boden, setzte sich auf seine Nase und schrie: Lüg, lüg!
Z.B.: Das Netz Ihres Handys wurde umgestellt! Der Tarif wurde Ihrem Sexualleben angepasst. Je seltener desto billiger. Gratuliere, Sie telefonieren jetzt Gratis!
Z.B.: Mit deinen Lippen stimmt was nicht! Sie liegen nicht auf meinen!
Z.B.: Wie merkt man, dass Frauen lügen? Sie bewegen ihre Lippen.
Z.B.: Freunde sind wie Laternen am Weg. Sie machen ihn zwar nicht kürzer, aber umso heller!.
Z.B.: Der Wind bringt dem Geburtstagskind eine Rose! Er bringt sie vorsichtig zu Dir. Weißt Du was? Sie ist von mir. Alles Gute, wünsch ich Dir!
Z.B.: Viele kleine Nachtgespenster sitzen grad an deinem Fenster. Sie flüstern dir ganz leise zu: ... wünscht dir sanfte Ruh!
Z.B.: Eine Liebes-SMS am frühen Morgen, erfreut das Herz den ganzen Tag. Sie vertreibt Dir Deine Sorgen, es schrieb Dir jemand der Dich mag!
Z.B.: Lieber D2 Kunde Sie sind auf Grund technischen Defektes nicht erreichbar. Bitte stellen sie ihr Handy senkrecht hin und setzen sie sich drauf. Danke
Z.B.: Hier ist Ihr Handy-Kundenservice. Ihr Akku ist überhitzt, bitte halten Sie Ihr Handy unter kaltes Wasser um den Vorfall zu beheben. Ihr Handy Team!
Z.B.: Mit Männern ist es wie mit Computern, hätte sie noch etwas gewartet, dann hätte Sie einen besseren bekommen!
Z.B.: Dies ist eine selbstdenkende SMS! Sie sucht automatisch den liebsten und süssesten Menschen aus dem Telefonbuch! Dich hats erwischt
Z.B.: Warum heiraten 80% der Frauen nicht mehr? Weil Sie für das bisschen Wurst gleich das ganze Schwein nehmen müssen.
Z.B.: Entschuldigen Sie, kennen wir uns nicht von irgendwoher? Haben wir vielleicht mal miteinander geschlafen oder so?
Z.B.: Eine Mutter ist nicht jemand zum Anlehnen, Sie macht es unnötig, jemanden zum Anlehnen zu brauchen. -Dorothy Fisher-
Z.B.: Männer mit durchbohrten Ohrläppchen sind besser auf die Ehe vorbereitet. Sie haben Schmerzen ertragen und schon einmal Schmuck gekauft.
Z.B.: Frühling wird es weit und breit und die Häschen steh'n bereit. Sie bringen zu der Osterfeier viele bunt bemalte Eier.
Z.B.: Wenn Sie glauben, dass der Abteilungsleiter die Abteilung leitet, dann glauben Sie auch, dass der Zitronenfalter die Zitronen faltet...!!!
Z.B.: Lehrer sind wie Dealer. Sie sind immerzu bemüht, den Stoff rasch an den Mann zu bringen.
Z.B.: Wer hat mehr vom Sex, der Mann oder die Frau? Natürlich die Frau. Sie bekommt 20 cm Wurst, zwei Spiegeleier und zum Nachtisch einen Gespritzten.
Z.B.: Alte Gewohnheit ist stärker als Brief und Siegel.
Z.B.: Ein Mädel in der Fern hat dich unheimlich gern. Sie ist so einsam ohne dich, denn sie liebt dich fürchterlich. Bis bald, ich liebe Dich!
Z.B.: Lisa zupft an einem Ding, das zwischen den Beinen hing, bis sich daraus ein Strahl ergoss, der sofort auf sie floss. Sie molk die Kuh, was dachtest du?

Witze

Z.B.: Was bedeutet der Elch für Daimler Benz? Fragen Sie mal einen Vampir nach Knoblauch!
Z.B.: Wer sind die freundlichsten Menschen? Die Albaner - Sie kommen zu zehnt und fragen dich, ob du Probleme hast.
Z.B.: Alle Kinder spielen mit dem Galgen, nur nicht Sieglinde, die baumelt im Winde.
Z.B.: Neulich beim Friseur: “Ich hätte gerne eine neue Frisur, vielleicht so ähnlich wie Friedrich Mertz.” “Ich glaube nicht, dass Ihnen das steht!” “Dann vielleicht so einen schönen Scheitel wie unser Bundeskanzler.” “Aber das passt überhaupt nicht zu Ihrem Gesicht.” “Na gut, dann machen Sie so, wie immer!” “Alles klar, Frau Merkel!”
Z.B.: "Welchen Wein können Sie mir für unsere Silberhochzeit empfehlen?" "Kommt darauf an, wollen Sie feiern, oder wollen Sie vergessen?"
Z.B.: "Was laufen Sie eigentlich die ganze Zeit hinter mir her?" "Jetzt wo Sie sich umdrehen frage ich mich das auch..."
Z.B.: "Sie haben Krebs, und Sie haben Alzheimer." "Na Gott sei dank kein Krebs."
Z.B.: Gerda will sich scheiden lassen. Der Anwalt fragt: "Trinkt ihr Mann?" - "Nein." - "Schlägt er Sie?" - "Nein." - "Und wie steht es mit der ehelichen Treue?" - "Damit kriegen wir ihn! Zwei von unseren Kindern sind nicht von ihm!"
Z.B.: "Platzangst haben Sie?" wiederholt der Psychiater. "Ja, Herr Doktor", wird der Patient konkret, "immer wenn ich mir einen Kondom überstreife!"
Z.B.: "Herr Generaldirektor, draußen steht ein Mann." "Soll warten, Frl. Andel. Bieten Sie ihm einen Sessel an." "Habe ich schon, aber er will ALLE Möbel...."
Z.B.: Ein kleiner Junge beobachtet einen Bauern beim Melken. Am nächsten Morgen tobt der Bauer: "Meine Kuh ist weg!" Der Junge sagt: "Weit kann sie ja nicht sein. Sie haben ihr ja gestern den Tank leer gepumt!"
Z.B.: Der Beamte kommt zum Arzt und läßt sich untersuchen. Er meint: "In letzter Zeit fühle ich mich wie gerädert!" - "Arbeiten Sie zuviel?" - "Ach, das geht eigentlich, Herr Doktor, vor einem Jahr mußten wir mit Überstunden noch ca. 42 Stunden arbeiten und heute sind es nur noch 37,5 Stunden." - "Sehen Sie", stellt der Doktor die Diagnose, "Ihnen fehlen wahrscheinlich diese 4,5 Stunden Schlaf!"
Z.B.: In einer Disko tanzen sich ein Fußgänger und eine Rollifahrerin an. Die beiden haben großen Spaß, fangen an zu knutschen, am Ende will er sie nach Hause bringen. Unterwegs fragt sie: "Wollen wir fi**en?" - Er will auch, weiß aber nicht, wie er es anstellen soll. Sie sagt: "Ganz einfach, am Friedhof gibt es so einen hohen Zaun, häng mich einfach mit der Kapuze oben dran und dann gehts los. Gesagt, getan. Am Ende bringt er die Rollifahrerin nach Hause, schiebt sie bis zur Haustür. Die Mutter öffnet: "Ach, so ein netter junger Mann! Vielen Dank, dass sie meine Tochter nach Hause gebracht haben." - "Aber das ist doch selbstverständlich", erwidert der. Die Mutter widerspricht: "Nee nee, die meisten lassen sie einfach am Zaun hängen!"
Z.B.: Was macht eine Blondine angelehnt an einem Haus? Sie versucht House zu hören !!!¨
Z.B.: Ein BMW Fahrer fährt mit 250 km/h auf der Autobahn, trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich. Der Polizist sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie dieses Mal so davon." Daraufhin der BMW Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen..."
Z.B.: Mit viel Raffinesse macht Schuhmann dem Musterungsarzt klar, dass er so gut wie blind ist. Er wird vom Wehrdienst freigestellt. Zur Feier des Tages geht Schuhmann ins Kino und schaut sich einen Pornofilm an. Plötzlich bemerkt er, dass neben ihm der Musterungsarzt sitzt. Geistesgegenwärtig spricht er ihn an: "Entschuldigen Sie, Fräulein, aber dies ist doch die U-Bahn zum Olympiazentrum?"
Z.B.: "Sie müssen früher eigentlich ein Wunderkind gewesen sein", meint der Chef. "Meinen Sie?", fragt der neue Angestellte stolz. "Ja, Sie haben mit sechs Jahren bestimmt schon genauso viel gewusst, wie heute!"
Z.B.: Was passiert mit einer Blondine, wenn sie sich neben einen Dortmundfan setzt? - Sie ist nicht mehr die Dümmste!
Z.B.: Welcher Nationalität waren Adam und Eva? Natürlich waren sie Russen: Sie hatten nichts anzuziehen. Sie hatten kein Haus. Und sie glaubten sich im Paradies.
Z.B.: Kommt ein Deutscher an eine Tankstelle. Manche laufen mit grünen Overalls rum, manche mit blauen. Fragt der Deutsche den Besitzer: "Warum laufen alle mit grünen und blauen Overalls rum?" "Die in den grünen Overalls sind Tschechen, die sind so dumm, dass man sie kennzeichnen muss!" Er geht zu einem mit grünem Overall hin und sagt: "Hey, geh mal nach Hause und schau ob du daheim bist!" Der Tscheche springt aufs Moped und fährt nach Hause. Sagt der Besitzer zum Deutschen: "Siehst du. Der ist so dumm, dass er nach Hause fährt und schaut, ob er zu Hause ist." Sagt der Deutsche: "Der ist wirklich dumm, er hätte auch anrufen können!"
Z.B.: Wieso können Dicke nicht ungestört am Strand liegen? Weil Sie sonst von Greenpeace wieder ins Wasser gezogen werden.
Z.B.: "Die Küche ist wirklich etwas klein", gesteht der Wohnungsmakler dem jungen Ehepaar, "aber für eine kleine Mahlzeit reicht es. Denn mehr werden Sie sich bei dieser Miete sowieso nicht leisten können."
Z.B.: Geht eine Nonne in einen Gemüseladen und bestellt eine Gurke. Sagt der Verkäufer: "Nehmen Sie doch zwei, dann können Sie eine essen."
Z.B.: Ein Mann kommt in eine Apotheke und fragt: Haben Sie auch Medikamente für Haustiere? Der Apotheker öffnet alle Schränke und Schubladen. Dann sagt er zu dem Kunden: Schauen Sie hier! Alles für die Katz!
Z.B.: Wieso feierten die Franzosen den Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahre 1998 so exzessiv? – Das war das erste Mal, dass sie ohne Hilfe der USA etwas gewonnen haben.
Z.B.: Fritz kommt zu spät. Auf dem Gang trifft er den Direktor. Der: "10 Minuten zu spät!". Darauf Fritz: "Sie etwa auch?"
Z.B.: Als der Eskimo von der Jagd nach Hause kommt, begrüsst er seine Frau mit dem obligaten Eskimo- Küsschen. Sie schreckt hoch und brüllt: "Du hast mich betrogen! Deine Nase ist ja noch ganz warm!"
Z.B.: Der UN-Botschafter von Saudi Arabien hat gerade eine Rede beendet und geht nach draussen in die Lobby wo er Praesident Bush trifft. Sie schuetteln sich die Haende und als sie zusammen weitergehen, fragt der Saudi: "Wissen Sie, ich habe eine Frage wegen etwas, das ich in Amerika gesehen habe." Praesident Bush sagt: "Nun, eure Eminenz, was immer ich auch fur Sie tun kann, will ich gerne tun." Der Saudi fluestert: "Mein Sohn hat diese "Star Trek" Serie gesehen, und darin gibt es Russen, Schwarze und Asiaten, aber keine Araber. Er ist darueber sehr aufgebracht. Er versteht nicht, warum es in Star Trek keine Araber gibt." Praesident Bush lacht, lehnt sich naeher an den Saudi heran und fluesetert zurueck: "Das kommt daher, weil es in der Zukunft spielt..."
Z.B.: Richter an Angeklagten: "So so, sie haben also einen Schwulen beleidigt. Was sagen Sie dazu?" Angeklagter: "Ich habe überhaupt nichts gegen Schwule. Im Gegenteil, die können mich alle am Arsch lecken!"
Z.B.: Ein Mann sitzt in einem rappelvollen Flugzeug. Nur der Platz neben ihm ist noch frei. Da kommt durch den Gang eine wunderschöne Frau und setzt sich neben ihn. Der Mann kann es kaum aushalten. "Entschuldigung," sagt er "und warum fliegen sie nach Berlin?" Sie: Ich fliege zum Sex-Kongress," sagt sie."Ich werde dort einen Vortrag halten und mit einigen Vorurteilen aufräumen. Viele Leute glauben zum Beispiel, die Schwarzen seien besonders prächtig ausgestattet, dabei sind es eher die amerikanischen Ureinwohner, bei denen dies so ist. Und viele glauben, Franzosen seien die besten Liebhaber. Dabei bereiten die Griechen ihren Frauen den meisten Spaß am Sex... Aber ich weiß gar nicht, warum ich Ihnen das alles erzähle, ich kenne ja nicht einmal Ihren Namen." Der Mann streckt die Hand aus. "Winnetou", sagt er, "Winnetou Papadopoulos!"
Z.B.: Wie stellen sich die Nazis die arische Rasse vor? Sie müssen genau so schlank sein wie Göring, blond wie Hitler und genau so groß wie Goebbels!
Z.B.: In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran. "Mein Papa spielt Musik im Puff..." Die Lehrerin, total geschockt, geht noch am selben Abend zu seinen Eltern: "Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!" Der Vater: "Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen ... Aber wie soll ich das einem 7-jährigen Kind erklären?!"
Z.B.: Welche Eigenschaft besitzt die Mischung aus einem Polen und einem Italiener? - Sie ist zu faul zum klauen!
Z.B.: Wie halten Kannibalen Diät? Sie essen nur noch Gartenzwerge!
Z.B.: Lehrer: "Thomas, warum bist Du immer so schmutzig?!" Thomas: "Na ja, ich bin doch viel näher am Boden als Sie!"
Z.B.: Der Pfarrer predigt in seiner Sonntagsandacht wider den Ehebruch. Nach dem Gottesdienst bedankt sich ein männliches Gemeindemitglied überschwenglich bei dem geistlichen Herren. "Sind Sie durch meine Worte zu tieferen Erkenntnissen gekommen?" fragt der Pfarrer. "Das gerade nicht, Herr Pfarrer", strahlt der Mann, "aber jetzt ist mir endlich eingefallen, wo ich letzte Woche meinen Schirm vergessen habe."
Z.B.: Am Stammtisch: "Ich liebe Politiker auf Wahlplakaten. Sie sind tragbar, reden kein dummes Zeug und sind leicht zu entfernen!"
Z.B.: Schüler: "Herr Lehrer, was heißt das, was Sie unter meinen Aufsatz geschrieben haben?" Lehrer: "Du musst deutlicher schreiben!"
Z.B.: Lieber siebenmal mit Schneewittchen als einmal mit den Sieben Zwergen.
Z.B.: Manni zu Otto: "Amerikanische Biologen haben ein Gen entdeckt, daß für die Untreue verantwortlich sein soll. Sie nennen es 'Fremdgehn'.
Z.B.: Warum brauchen Mantafahrer kein Haar-Gel? Sie fahren sich immer mit öligen Fingern durchs Haar.
Z.B.: Sie: Das Motorrad ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser. Er: Wasser im Vergaser? Das ist doch lächerlich! Sie: Ich sag Dir das Motorrad hat Wasser im Vergaser! Er: Du weißt doch nicht mal, was ein Vergaser ist! Ich werde das mal überprüfen. Wo ist das Motorrad? Sie: Im Pool.
Z.B.: Zoff im Orchester: Klarinettist und Bratscher streiten sich lautstark. Der Dirigent unterbricht die beiden und fragt den Klarinettisten: "Was ist denn in Sie gefahren?" Dieser antwortet: "Der Bratscher hat mir alle Klappen verdreht!" Daraufhin befragt der Dirigent den Bratscher: "Was haben Sie dazu zu sagen?" - "Also", jammert dieser, "der Klarinettist ist ja sooo gemein! Er hat mir eine Saite verstimmt, und er will mir nicht sagen, welche!"
Z.B.: Am Abend vor einer wichtigen Reise nach Indien entdeckt Marco Polo in einer Hafenbar einen seiner Matrosen. Und zwar völlig betrunken. Marco Polo brüllt ihn an: "Hören Sie auf zu saufen! 10 000 Italiener sterben jedes Jahr am Alkohol!" Sagt der Matrose: " Mir egal, ich bin Spanier."
Z.B.: Nach seinem Ableben klopft Honecker bei Petrus an die Tür. Dieser sieht nach und fragt: "Du hast Dich wohl verlaufen? Ab in die Hölle!" Ein halbes Jahr später klopfen zwei Teufelchen bei Petrus an. Petrus: "Ihr seid ganz falsch hier!" Sie entgegnen: "Nein, wir sind die ersten Flüchtlinge..."
Z.B.: Außerirdische landen auf der Erde. Sie wollen feststellen, wie intelligent die Menschen sind und entführen einen Amerikaner. Sie öffnen seinen Kopf und drinnen blinken kleine LED's und es summt und piepst und alles ist voll elektronisch. Die Aliens staunen: "Ja, eine weit entwickelte, hochintelligente Spezies". Sie schnappen sich einen Deutschen, öffnen auch ihm den Kopf und schauen hinein. Drinnen blinkt und fiept es, aber man sieht hier und da ein bisschen Mechanik. "Ja, auch sehr intelligent, aber noch entwicklungsfähig." Dann schnappen sie sich einen Österreicher und öffnen diesem den Kopf. Drinnen sehen sie nur einen Draht, welcher von rechts nach links geht. Die Aliens rätseln und grübeln, schließlich schneidet einer den Draht durch... ... und klapp ... fallen dem Ösi die Ohren ab ....
Z.B.: Kommt ein Ostfriese ins Musikgeschäft: "Ich hätte gern die rote Trompete und das weiße Akkordeon." Daraufhin sagt der Verkäufer: "Den Feuerlöscher können Sie von mir aus mitnehmen, aber der Heizkörper bleibt hier!"
Z.B.: Warum hat Michael Schumacher sechs polnische Mechaniker eingestellt? Sie sind die weltbesten Autoschieber!
Z.B.: "Herr Koch, ich freue mich, Sie kennen zulernen. Ich habe schon viel von Ihnen gehört." "Aber beweisen können Sie mir nichts!"
Z.B.: Ein Polizist geht Streife durch den Stadtpark und bemerkt zwei Menschen, die still unter einem Baum sitzen: Ein Junge, der eine Computerzeitschrift liest und ein Mädchen, welches häkelt. Er spricht den Jungen an und fragt, was er da täte. Der antwortet: "Nun, wonach sieht es denn aus? Ich lese eine Zeitschrift." Der Polizist fragt, was denn das Mädchen da täte und der Junge antwortet: "Nun, wonach sieht es denn aus? Sie häkelt." Dann will der Polizist wissen, wie alt der Junge ist. Er antwortet: "Ich bin 19 Jahre alt." Der Polizist will auch noch wissen, wie alt sie ist und der Junge sagt: "Sie wird in sieben Minuten 18..."
Z.B.: 2 kleine Jungen stehen vor einem Puff und überlegen was da so vor sich geht. Als ein Mann herauskommt fragen Sie: "Du Onkel, was hast Du denn da drin gemacht?" "Oh, dafür seit ihr noch zu klein" sagt dieser. Ein zweiter gibt Ihnen ach keine Auskunft, aber der dritte sagt Ihnen schließlich: "Ich habe einer Prostituierten Geld gegeben und hab dann mit Ihr gebumst." Verwirrt schauen sich die beiden an, sagt der eine: "Ich habe 20 Pfennig, komm wir gehen rein." Die Prostituierte schaut nicht schlecht als plötzlich 2 kleine Jungen vor Ihr stehen, Ihr die 20 Pfennig zeigen und sagen sie wollen bumsen. Da nimmt die Prostituierte die Köpfe der kleinen, knallt sie voll zusammen, sackt das Geld ein und verschwindet. Draußen sagt der eine Junge (noch etwas benommen, weil Sterne und Vögel um seinen Kopf sausen) ein glück das ich nicht mehr Geld hatte, die hätte uns sonst totgebumst.
Z.B.: Ein altes Ehepaar sitzt wie immer gemeinsam beim Frühstück auf der Terrasse. Auf einmal holt die alte Frau aus und versetzt ihrem Gatten einen Haken, dass es ihn rückwärts von seinem Gartenstuhl haut. Eine Weile ist es still, dann fragt der Alte verwundert: "Wofür zum Geier war denn das?" Sie antwortet: "Für 45 Jahre schlechten Sex!" Er sitzt grübelnd auf seinem Stuhl. Nach einer Weile steht er auf und haut ihr dermaßen eins auf die Glocke, dass sie samt Stuhl von der Terrasse fliegt. "Warum hast Du das getan?", schreit sie ihn an. Er antwortet: "Woher kennst Du den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Sex?"
Z.B.: Herr Ober, haben Sie noch Schitzel?" - "Hhhhhh, sind ausgegangen..." - "Äh, und Kottelets?" - "Hhhhhh, auch nicht mehr da..." - "Hmm, Gemischter Salat?" - "Hhhhhh, soeben alle geworden..." - "Sagen Sie mal, haben Sie Asthma?" - "Hhhhhh, muß ich erst nachfragen..."
Z.B.: Welche Nationalität hatten Adam und Eva? Natürlich waren sie Russen: Sie hatten nichts anzuziehen, sie hatten kein Haus und sie glaubten sich im Paradies.
Z.B.: Was machen 16 Schalker vorm Kino? Sie warten noch auf zwei Kollegen - Der Film ist erst ab 18!
Z.B.: Ein Elefant sitzt auf einem Baum und strickt sich ein Joghurt. Da kommt ein Polizist und mahnt:"Hey Sie, hier darf man aber nicht fischen !" Der Elefant: "Macht nichts bin mit dem Fahrrad hier!"
Z.B.: "Was kostet die Fahrt zum Hauptbahnhof?" fragt ein Schotte den Taxichauffeur. "Ein Pfund, Sir." - "Und das Gepäck?" - "Das ist natürlich frei." - "Okay", sagt der Schotte, "dann fahren Sie schon mal mit dem Gepäck los. Ich komme zu Fuß nach."
Z.B.: Gerhard Schröder gräbt das Erdbeerbeet um, findet drei Handgranaten, geht zu Doris und sagt: "Was machen wir damit?" Sie darauf: "Wir müssen sie zur Polizei bringen." Auf dem halben Weg zur Polizei sagt Doris: "Was machen wir denn, wenn eine der Handgranaten losgeht?" Er: "Dann sagen wir der Polizei einfach, wir haben nur zwei gefunden."
Z.B.: In der Geschichtsstunde: "Sie wissen also nichts von der Jungfrau von Orleans, weil Sie bei ihr geschlafen haben. Die Folgen werden sich im nächsten Herbst zeigen."
Z.B.: Ein Mann will in einer Bank in Zürich Geld anlegen. "Wie viel wollen sie denn einzahlen?", fragt der Kassier. Flüstert der Mann: "Drei Millionen." "Sie können ruhig lauter sprechen", sagt der Bankangestellte, "In der Schweiz ist Armut keine Schande."
Z.B.: Es kommt zu einem Unfall zwischen zwei PKW's. In einem zwei Schwule. In dem anderen ein betrunkener Mann. Der Betrunkene will natürlich keine Polizei und da der Schaden recht gering ist, versucht er es mit 500 Mark. Die Schwulen lachen und lehnen ab. Er versucht es mit 1.000 Mark, wieder lehnen die Schwulen ab. Bei 2.000 Mark das gleiche Spiel. Da wird es dem Betrunkenen zu bunt und er meint: "Ach leckt mich doch am Arsch!" Darauf der eine Schwule: "Siehst Du Bert, jetzt wird er vernünftig und wir können mit ihm verhandeln!"
Z.B.: Prüfer: "Wenn ich Ihnen jetzt ein Barometer gäbe, wie würden Sie damit die Höhe dieses Hauses messen?" Prüfling: "Ich würde damit aufs Dach gehen, es fallen lassen und die Sekunden zählen!"
Z.B.: Warum sind Krokodile so flach? Sie kümmern sich nicht um die Sperrstunde.
Z.B.: Ein Mann geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an, auf dem steht: "Türken haben drei Probleme" Ein Türke kommt auf ihn zu und fragt: "Ey, was iss das fürn Scheiß?!" Der Mann antwortet: "Siehst Du, das ist euer erstes Problem, ihr seid viel zu neugierig." Der Türke geht wieder und kommt nach ein paar Minuten mit einem Kollegen wieder und die beiden schubsen den Mann herum. Der Mann antwortet: "Siehst Du, das ist euer zweites Problem, ihr seid viel zu aggressiv." Die Türken ziehen ab und der Mann trinkt sein Bier aus, tanzt noch eine Stunde und geht dann aus der Disco raus. Draußen warten die Türken mit fünf Mann, alle ziehen Messer. Er: "Seht ihr, das ist euer drittes Problem, ihr kommt mit Messern zu einer Schießerei"
Z.B.: Ein Kreuzfahrschiff mit internationalem Publikum beginnt zu sinken. Der Kapitän gibt den Befehl zum Evakuieren. Nach zehn Minuten meldet der erste Offizier, daß keiner von Bord wollte. Da tritt der Kapitän selbst vor die Masse, und nach zehn Minuten sind alle von Bord. "Wie haben Sie denn das geschafft?" fragte der erste Offizier. Sagt der Kapitän: "Ganz einfach!" Den Engländern habe ich gesagt, es sei unsportlich, nicht zu springen; den Franzosen sei es chic; den Italienern sei es verboten; den Amerikanern, sie seien völlig versichert, und den Deutschen sei's ein Befehl!"
Z.B.: Warum schreien Vegetarierinnen beim Orgasmus nicht? Sie können nicht zugeben, dass ihnen ein Stück Fleisch so viel Freude bereitet.
Z.B.: Der Briefträger hat Angst. Am Gartenzaun springt ein riesiger Hund hoch und bellt wie verrückt. "Kommen Sie doch herein", ruft die Hausfrau, "Sie kennen doch das alte Sprichwort: 'Bellende Hunde beißen nicht!'" Der Briefträger zögert: "Ich kenne das Sprichwort. Die Frage ist: Kennt der Hund es auch!"
Z.B.: "Ok", sagte der Interessent, "Vermutlich werde ich diesen Bauernhof kaufen. Aber da, am Zaun, diese Bienenstöcke; ist das nicht gefährlich mit diesen Bienen?" - "Nein", sagte der Bauer, "die sind völlig ungefährlich. Ich wette mit Ihnen, wenn ich Sie hier nackt anbinde und mit Honig einschmiere, und auch nur eine Biene tut Ihnen etwas zuleide, bekommen Sie den Hof umsonst!" Und so liess sich der Interessent auf dieses ungewöhnliche Experiment ein. Am Abend kam der Bauer wieder, der nackte, honigbeschmierte Mann hing völlig fertig in den Seilen. "Um Himmels Willen", rief der Bauer, "haben die Bienen Ihnen etwas angetan?" - "Nein", sagte der Interessent, "das ist es nicht. Aber hat das Kälbchen denn keine Mutter?"
Z.B.: Übrigens: Vor der Einnahme von Viagra sollten Sie sicherstellen, daß Sie eine Partnerin zur Verfügung haben!
Z.B.: Frau Huber klagt ihrem Mann ihr Leid: "Stell dir vor, heute mußte ich unsere Waschfrau entlassen. Sie hat gestohlen !" - "Was fehlte denn ?", fragt Herr Huber besorgt. "Die vier Bettlaken aus dem 'Grand Hotel' und die Tischdecken aus dem 'Hilton' !"
Z.B.: Ein Studienrat unterbricht einen Abituriernten: "Reden Sie nicht ins Blaue hinein. Überlegen Sie sich, was Sie sagen. Ich sage zwar auch gelegentlich eine Dummheit, aber dann überlege ich's mir wenigstens voher ganz genau."
Z.B.: Der Intendant zum Meteorologen: "Sie haben Regen angekündigt und nun regnet es tatsächlich! Haben Sie das durch Satellitenfotos so genau feststellen können?" "Nein, ich habe mein Auto gewaschen, danach regnet es immer!"
Z.B.: Kofi Annan: "Mr. Bush, welchen Beweis haben Sie, dass der Irak Massenvernichtungswaffen besitzt?" George W. Bush: "Wir haben die Quittungen aufgehoben."

Lustige Bilder

Ein besseres Partypic kann man echt nicht schießen! Aber lustig sieht's schon aus, wie der kleine Faden des Tampons herausguckt.
Naja zeigen tun sie nicht alles, aber fast!
Wow, was sind dort bloß für Grazien unterwegs gewesen!? Aber wenigstens scheinen sie Spaß gehabt zu haben...
Hui, was für Einsichten lässt die gute Paris uns denn da? Obwohl ich staune, dass sie überhaupt etwas drunter trägt!
Sieht sein Branding nicht schick aus.
Der Bikini sieht zwar keineswegs hübsch aus, aber zum Leute kennenlernen taugt er sicher!
Joa mei, da ist der Dame im grünen Gewand aber etwas aus der Bluse gerutscht. Kann ja mal passieren!
Der Typ scheint ja ganz vernarrt in diese Dame zu sein. Jedenfalls sieht sein Gesichtsausdruck dementsprechen aus!
Die Zapfanlage sieht bei dieser Dame irgendwie anziehender aus.
Sieht nach einer sehr ausgefallenen Schmetterlingsart aus.
Die Lackritze sieht der Lakritze auch zum Verwechseln ähnlich. Also bitte nicht verwechseln!
So versifft, wie der Stuhl aussieht, kam er wohl schon einige Male zum Einsatz.
Das Tier sieht mir ganz nach einer Mischung aus Heino, Lama und Bugs Bunny aus.
Autsch, das sieht nach Schmerz aus!
Warum kann Liebe eigentlich so weh tun, wenn sie doch eigentlich so schön ist? Hier die Antwort!
Frau Merkel ist zwar nicht die First Lady Deutschlands, aber den Vergleich mit Frau Bruni braucht sie nicht scheuen.
Genau deswegen sollte man das Fläschchen-Geben nicht den Männern überlassen, sie gönnen sich nämlich auch gleich eine!
Kleine Kätzchen sind wirklich zu beneiden: Sie werden den ganzen Tag gekrault und zusätzlich können sie an den schönsten Stellen liegen.
Hunde leben gefährlich. Zumindest, wenn sie auf diesem Campingplatz ihr Geschäft verrichten.
Diese Phobie klingt zwar lächerlich, aber es gibt sie wirklich. Kein Scherz!
Erst bleibt die Kuh mit ihrem Kopf im Zaun stecken und dann wird sie auch noch Opfer einer hinterhältigen Vergewaltigung.
Der gewiefte Beobachter erkennt sofort, welche besondere Dienstleistung angeboten wird.
Man kann seiner Freude auch etwas zu viel Ausdruck verleihen.
Sieht ganz danach aus, als hätte der Fahrer eine klitzekleine Abneigung gegen einen bayerischen Autokonzern.
Was ist denn mit der Kuh los? Wahrscheinlich hat sie gerade von den Bremer Stadtmusikanten gehört und wollte es den Hauptcharakteren gleichtun!
Du kannst in das Bild nichts ungewöhnliches reininterpretieren? Glückwunsch, du hast keine schmutzige Phantasie!
Das mit dem Küssen muss der Kleine aber noch ein wenig üben, schließlich sieht das ganze hier eher noch nach Mund-zu-Mund-Beatmung aus.
Ist das eine Fledermaus??? Auf jeden Fall sieht es nicht gerade freundlich aus!
Sieht auf jeden Fall sehr futuristisch aus...
Nach dem Schlachten geht's erstmal zur Entspannung in den Pool. Haben sie sich aber auch verdient!