Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: ABI Einstein - Intelligenz ist relativ!
Z.B.: Al: "Eine alte Bauernregel lautet: Ist dir nah das Weib, ist der Streit nicht weit."
Z.B.: Ein sauberes Auto zeugt von einem kranken Charakter.
Z.B.: Mit dieser Einstellung werde ich nicht sehr weit kommen.
Z.B.: Ein Bier das nicht getrunken wird hat seinen Beruf verfehlt.
Z.B.: Ein deutscher Soldat friert nicht, er wärmt sich an einem Eisblock und ärgert sich, dass es nicht noch kälter ist
Z.B.: Chuck Norris wurde nicht geboren wie ein normales Kind, er hat sich den Weg aus dem Bauch seiner Mutter freigekämpft. Einige Sekunden später wuchs ihm ein Bart.
Z.B.: Ein Tag, der morgens beginnt, kann nicht mehr gut werden. (Ernest Hemingway)
Z.B.: Dieser Moment, wenn du, als du klein warst, versucht hast, die Kette in deinen eigenen Einkaufswagen zu stecken
Z.B.: "Slatko, John, Jürgen & Co sind keine Stars, sondern Eintagsfliegen, die alle auf die Klatsche warten."
Z.B.: Über den Republikanischen Mitbewerber Rand Paul: "Ein verzogener Fratz ohne ordentlich funktionierendes Gehirn."
Z.B.: House: „Ein Satz vorweg: Flotte Dreier sind nicht mehr mein Ding, flotte Vierer sind's. Wenn jemand absagt, hat man immer noch 'n Dreier und wenn zwei Leute absagen, hat man immer noch Sex. Du wirst dich wundern, selbst wenn drei absagen..."
Z.B.: ...und nichts kann mich aufhalten! Mist! Eine Kindersicherung!!!
Z.B.: Lois: "Hallo Chris, was hast du in der Naturkunde-Prüfung?" Chris: "Ich hab 'ne 5." Peter: "Eine 5? Das ist fantastisch! War'n Witz, ich weiß, dass das Scheiße ist. Komm her du liebenswerter Idiot."
Z.B.: Hab das ganze Jahr mich drauf gefreut: Der erste Ferientag ist heut. Kann zum Schwimmen, wandern gehen, fliegen, ferne Länder sehen. Eine Schiffskabine buchen, vielleicht die Loreley besuchen. Oder ich entspann daheim, kann im Garten glücklich sein. Wichtig ist die Arbeitspause, und die hab ich auch zu Hause.
Z.B.: Deine Freundin ist doch so fett, wenn du ihren Eingang suchst, musst du auf die Schenkel klopfen und den Wellen folgen!
Z.B.: Ein kleiner Mensch kam auf die Welt und ein Traum wurde wahr...
Z.B.: Ein Glück für die Erde ist die Sonne. Ein Glück für das Leben ist die Liebe. Du bist das Glück für mich. Ich liebe Dich.
Z.B.: In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit.
Z.B.: "Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen."
Z.B.: Godzilla-mit-dem-Lasso-Einfanger
Z.B.: Ein liebend Herz, ein trautes Heim, sollen für immer Euch beschieden sein.
Z.B.: Nimm das nicht zu hart was dir andere sagen, man muss auch mal eigene Wege wagen. Einfach zu kritisieren ist ziemlich leicht, doch wer nichts selber versucht hat auch nichts erreicht.
Z.B.: Ein letzter Abend in Freiheit.
Z.B.: "Am Aschermittwoch ist alles vorbei – besonders die Einnahmefrist für die Pille danach!"
Z.B.: Heiraten ist gar nicht so schlimm. Ein bisschen Sex, aber sonst geht es.
Z.B.: Ein Durchfall hat, oft über Nacht, so manchen Flirt zu Fall gebracht!
Z.B.: Das Denken der Zukunft muss Kriege unmöglich machen. - Albert Einstein
Z.B.: Was soll ich Dir, zum Schritt ins Leben, für einen weisen Ratschlag geben? Bleib stets im Leben, der Du bist: Ein guter Mensch - ein guter Christ!
Z.B.: Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe. - Johannes 13, 34
Z.B.: Ein Und Alles
Z.B.: Ein Leben voller Freundschaft ist ein gutes Leben.
Z.B.: Ein Mann sollte seine Frau immer so sehr lieben, dass sie niemals auf den Gedanken kommt, dass ein anderer sie mehr lieben könnte.
Z.B.: Wer hat nur den Montag erfunden? Ich brauche ihn nicht. Ein zweiter Sonntag wäre viel besser.
Z.B.: "Ein Mensch kann so groß sein wie er sein will. Wenn du an dich glaubst und den Mut, die Entschlossenheit, die Hingabe, den Drang zum Leistungswettbewerb hast und wenn du gewillt bist die kleinen Dinge im Leben zu opfern und den Preis für die Dinge, die es wert sind, zu bezahlen, kann es erreicht werden." - Vince Lombardi
Z.B.: Ein Chanson ist ein Gemälde des Lebens in drei Minuten. - Juliette Greco
Z.B.: Ein Tropfen an Liebe ist mehr wert, als ein ganzer Sack voll Gold.
Z.B.: Lieber, guter Nikolaus, lösch uns unsere Fünfen aus, mache lauter Einsen draus, bist ein braver Nikolaus!
Z.B.: Ein Pinguin, der es besser weiß, kühlt seinen Po mit Scholleneis.
Z.B.: Ein Tag ohne Witz, ist wie ein Dessert Teller voller Scheiße!
Z.B.: (Erika und Ernie reden in der Kantine über das Einweihungsgeschenk) Stromberg: Macht ihr hier Partyservice oder was? Soweit ich weiß, ist das immer noch 'ne Versicherung hier. Erika: Wir machen Pause. Stromberg: Ja Sie machen mir 'n bisschen viel Pause in letzter Zeit. Erika: Ich hatte 'n Krankenschein Stromberg: Ja, komm.... Ernie: Da waren ja ganz viele krank letzte Woche...da war hier wohl so 'n Virus. Stromberg: Und ich hatte Ihnen übrigens wirklich 'ne Mail geschrieben, wegen dem Zeugs, was der Becker da von mir wollte... Erika: Ja das hab ich jetzt auch gesehn... Stromberg: So...aber ich steh da oben vor denen wie August äh Dösig. Sie haben entweder immer scheiß Krankenschein oder scheiß äh Betriebsrat. Ernie: Die Erika die macht ganz viel hier noch auch nach Feierabend...für den Betriebsrat. Und ich glaub nicht, dass... Stromberg: War ja klar...und Ernie die alte Dumpfkachel ham sie gleich mit eingelullt, das war ja klar hier: Dick und Doof, das passt ja. Ernie: Dumpfkachel? Erika: Sie sollten jetzt aber wirklich aufpassen, was Sie sagen, Herr Stromberg, ne? Sonst können Sie den Betriebsrat nämlich gleich mal kennenlernen. Stromberg: Höö Erika: Ja nicht Höö. Wenn ich im Betriebsrat bin, dann wird sich hier in der Abteilung nämlich auch einiges ändern. Und dann kommen Sie nich mehr so einfach nur mit Ihren ganzen Sperenzien. (Stromberg läuft weg)
Z.B.: Vorne: Ein Mann wie ein Baum Hinten: Sie nannten ihn Bonsai
Z.B.: "Manus manum lavat." (Eine Hand wäscht die andere.)
Z.B.: Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.
Z.B.: Ein voller Bauch ist niemals leer!
Z.B.: Ein Knecht der stand am Scheunentor und pisste durch die Ritze, drinnen fiel die Sense um und weg war seine Spritze. Ein Stummel blieb ihm noch zum Trost - Prost
Z.B.: Ein erfolgreicher Urlaub endet darin, dass man sich wieder nach der Arbeit sehnt. Viel Spaß im Urlaub!
Z.B.: Ein Tröpflein Liebe ist mehr wert als ein Sack voller Gold. - Friedrich von Bodelschwingh
Z.B.: Vorabend-Einchecker
Z.B.: Lieber, guter Nikolaus, lösch uns unsre Fünfen aus, mache lauter Einsen draus, bist ein braver Nikolaus!
Z.B.: Ein Freund ist einer, der dich mag, obwohl er dich kennt.
Z.B.: "Ein großer Krieger? Groß machen Kriege niemanden!"
Z.B.: Ein plappernder Kaplan klebt Papp-Plakate - Papp-Plakate klebt ein plappernder Kaplan.

SMS Sprüche

Z.B.: Ein Bier das nicht getrunken wird hat seinen Beruf verfehlt.
Z.B.: Boy: "Eine Frage, tun dir deine Füße weh?" Girl: "WARUM den?" Boy: "Naja, du gehst mir die ganze Zeit durch den Kopf!"
Z.B.: Ein unbekanntes Fahrzeug kam aus dem Nichts, stieß mit mir zusammen und verschwand!
Z.B.: Ein dunkler Dezember bringt ein gutes Jahr, ein nasser aber macht es unfruchtbar.
Z.B.: Ein Herz und eine Seele.
Z.B.: Ein Gänseblümchen aus Liebe geschenkt, blüht schöner als jede Anstandsrose.
Z.B.: Zwei Emanzen sitzen im Restaurant. Sagt die Eine zur Anderen: Kannst Du mir mal bitte die Salzstreuerin geben?
Z.B.: Ein "Entschuldigung" kommt geflogen, hoffentlich glätten sich bald die Wogen.
Z.B.: Ein zarter Busen in der Hand ist wie ne Klingel an der Wand. Man weiß, das unten einer steht, der dringend hier um Einlaß fleht.
Z.B.: Du bist nach §111 verhaftet. Der Grund: Du hast mir den Kopf verdreht. Das Urteil: Ein Date mit mir!!!
Z.B.: Einsame Landstrasse, Kreuzung. Ein Mann und eine Frau bauen einen Unfall. Wer ist schuld? Die Frau. Sie war zu weit vom Herd entfernt.
Z.B.: Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.
Z.B.: Ein SMS zu dir am Weg, leider ist es schon zu spät, trotzdem versucht es noch alles zu geben, wünscht dir HAPPY BIRTHDAY und ein ebenso frohes Leben!
Z.B.: Ein kleiner lieber Schlaftiger schaut ganz lieb zu dir herüber. Er gibt jetzt ganz lieb auf dich acht und wünscht dir eine kuschlige Nacht.
Z.B.: Ein kleiner Stern am Himmel funkelt einsam ohne Sorgen und trifft sein Schein Dein süßes Lächeln, küßt er Dich wach und wünscht Dir einen schönen Morgen!
Z.B.: Das Handy ist das Einzige, worüber die Männer streiten, wer das Kleinste hat!
Z.B.: ACHTUNG! Ein Liebesvirus ist in deinem Handy. Darum schreibe mir eine SMS, damit er sich nicht verbreitet!
Z.B.: Lass Dich nicht von Schönheit blenden, sie wird im Meer der Zeit vergehn. Ein gutes Herz kann Liebe spenden, und Liebe macht das Leben schön.
Z.B.: Ein Kuss ist der Versuch, sich auf wunderbare Ar t& Weise ganz persönliche Geschichten zu erzählen und dabei zu schweigen.
Z.B.: Ich mag dich Tag um Tag, auch wenn ich´s nicht persönlich sag! Eine SMS, das find ich besser, sie wird nicht rot und wirkt viel besser!
Z.B.: Ein Korb voller Rosen, ein zärtlicher Kuss, ein Schlag in die Fresse und hiemit ist Schluss!
Z.B.: Jungs haben den kleinsten Garten der Welt: Eine Karotte, zwei kleine Kartoffeln, etwas Petersilie und eine Megafreude, wenn eine Schnecke vorbeikommt.
Z.B.: Ein ganz großes Dankeschön an die liebste Mama der Welt. Genieße den Tag, denn er ist nur für Dich. Ich hab Dich ganz toll lieb.
Z.B.: Ein Junge verbraucht beim Orgasmus 2000 Kalorien: 10 beim Orgasmus und 1990 am nächsten Tag, wenn er damit bei seinen Freunden angibt.
Z.B.: Ein Jahr ist nichts, wenn du’s verputzt, ein Jahr ist viel, wenn du es nutzt. In diesem Sinne die besten Wünsche für das kommende Jahr.
Z.B.: Wo die Weidenkätzchen blühen, und die Hasen hoppeln, ist das Feld so grün, so grün wie die Frühlingskoppeln. Ein Hase aber ist dabei, der bringt auch dir ein Osterei!
Z.B.: Ein zarter Busen in der Hand ist wie ne Klingel an der Wand. Man weiß, dass unten einer steht, der dringend um Einlass fleht.
Z.B.: Ein zarter Busen in der Hand ist wie eine Klingel an der Wand. Man weiss dass unten einer steht und dringend schnell um Einlass fleht!
Z.B.: Statt Rosen, Veilchen, Weihnachtsstern, schick ich dir nur "Ich hab dich gern"! Einen schönen Valentinstag!
Z.B.: Ein Mädel in der Fern hat dich unheimlich gern. Sie ist so einsam ohne dich, denn sie liebt dich fürchterlich. Bis bald, ich liebe Dich!
Z.B.: Fichten, Lametta, Kugeln und Lichter, Bratäpfelduft und frohe Gesichter, Freude am Schenken, das Herz wird so weit. Ich wünsch' allen: Eine fröhliche Weihnachtszeit!

Witze

Z.B.: Neuer Unfall auf der MIR: Nach Einbau eines Mercedes-Bordcomputers ist die ganze Raumstation gekippt.
Z.B.: Ein Albaner geht in einen Waffenladen... Er fragt: "Haben du Maschinengewehr?" Antwort: "Nein !" "Haben du Granaten?" Antwort: "Nein!" "Haben du Messer?" Antwort: "Nein!" Fragt der Albaner, der sich langsam verarscht vorkommt: "Haben du was gegen Albaner?" "Ja klar, Messer, Maschinengewehre, Handgranaten..."
Z.B.: Ein Obdachloser überlegt sich, wie er am besten an Geld kommt. Denkt er, die Politiker die haben ja immer sehr viel Geld! Gesagt getan. Er setzt sich vor den Bundestag in Berlin und fängt an, Gras zu fressen. Kommt Angela Merkel vorbei und meint: “Ja, was machst du denn da? Warum frißt du denn Gras?” Meint der Obdachlose: “Ja, die Zeiten sind schlecht, da muß man schon mal Gras fressen.” Meint die Merkel: ” Gut hier hast du 50 Euro, kauf dir was Schönes zu essen. “Der Obdachlose ist total happy, rennt unter die Brücke und gibt einen aus. Die ganze Nacht wird gefeiert. Da meint Paule: “Das muß ich auch mal probieren. Wenn es bei dem anderen geklappt hat, schaff’ ich das auch.” Also geht Paule zum Bundestag, setzt sich vorne hin und frißt Gras. Kommt Jürgen Trittin raus und sagt: “JA, was machst du denn da?” Paul: “ja, die Zeiten sind schlecht, jaaaaaaa, da muß man schon mal Gras fressen.” Trittin überlegt kurz und meint dann: ” Komm, hier hast Du 2,50 Euro, fahr zum Botanischen Garten, da wächst das Gras 2 Meter hoch!”
Z.B.: Drei Frauen auf einer einsamen Insel. Plötzlich taucht eine gute Fee auf und sagt: "Ihr habt alle einen Wunsch frei." Meint die erste: "Ich möchte 10 mal intelligenter sein, als ich jetzt bin" - Ein Knall - Sie fällt einen Baum, baut sich ein Floss und haut von der Insel ab. "Klasse" sagt die zweite, "wenn das so geht dann will ich noch 100 mal intelligenter sein" Der nächste Knall - Sie geht in den Urwald und zwei Tage später hört man ein Flugzeug starten und weg ist sie. "Wahnsinn" meint darauf die dritte, "das ist ja was, ich will 10000 mal intelligenter sein als meine beiden Freundinnen zusammen." Ein dritter Knall - schwups - ist sie ein Mann.
Z.B.: "Ein Mann stürzte seine Frau aus dem Fenster." Aus welcher Zeitung stammt diese Schlagzeile? Richtig: BILD! "Eine Frau stürzte seinen Mann aus dem Fenster." Aus welcher Zeitschrift könnte diese Schlagzeile stammen? Richtig: "Schöner wohnen".
Z.B.: Was ist ein Cowboy ohne Pferd? Ein Sattelschlepper.
Z.B.: Eine Stellungsausschreibung in einem großen Konzern. Schließlich bleiben nur noch Drei übrig: Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Jurist. Alle Drei werden zu einem letzen Test eingelanden. Als erster kommt der Mathematiker die Frage gestellt: "Was ist 1 + 1?" Die Antwort des Mathematikers: "2" Auch dem Physiker wird diese Frage gestellt. Seine Antwort: "Zwischen 1,999999 und 2,0000001..." Als letzter wird der Jurist reingebeten. Wieder die bekannte Frage: "Was ist 1 + 1?" Der Jurist schaut sich um, ob die Tür zu ist und meint dann: "Meine Herrn, ... welches Ergebnis hätten Sie denn gern...?"
Z.B.: Ein Mann sitzt abends ziemlich frustriert in einer Bar und trinkt einen Whiskey nach dem anderen. Nach dem sechsten fragt ihn der Keeper: "Na, heute nicht so gut drauf?" - "Nee, hängt mir zum Hals raus, diese ewige Arbeit am Beckenrand." - "Oh, Sie sind wohl der neue Bademeister aus dem Stadtbad." - "Quatsch, ich bin Gynäkologe."
Z.B.: Aufschrift über dem Eingang zur Frankfurter Börse: "Wer keinen Humor hat, sollte hier nicht arbeiten! Wer aber Verstand hat, auch nicht!"
Z.B.: Ein kleiner Junge beobachtet einen Bauern beim Melken. Am nächsten Morgen tobt der Bauer: "Meine Kuh ist weg!" Der Junge sagt: "Weit kann sie ja nicht sein. Sie haben ihr ja gestern den Tank leer gepumt!"
Z.B.: Die Frau des Beamten fragt ihren Mann: "Warum kommst du so spät von der Arbeit?" - "Ein übler Scherz meiner Kollegen, sie haben mich nicht geweckt!"
Z.B.: Ein Mann zappelt im Schwimmbecken rum und schreit: "Ich kann nicht schwimmen, ich kann nicht schwimmen, rettet mich!" - Am Rand steht ein Rollifahrer und sagt: "Mach nicht so ein Theater! Ich kann nicht laufen - schrei ich hier deshalb so rum?!"
Z.B.: Wann ist eine Blondine einen Euro wert? Wenn sie einen Einkaufswagen schiebt!
Z.B.: Ein BMW Fahrer fährt mit 250 km/h auf der Autobahn, trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich. Der Polizist sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie dieses Mal so davon." Daraufhin der BMW Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen..."
Z.B.: Ein Unteroffizier erklärt den Offiziersschülern. "Stellen Sie sich vor, n Panzer kommen bei uns an. Nein, n ist nicht genug, sagen wir mal, k Panzer..."
Z.B.: Ein kleiner Junge beobachtet einen Banker bei der Arbeit. Eine halbe Stunde, eine Stunde, eineinhalb Stunden vergehen. Dem Banker fällt das auf. Nach zwei Stunden geht er zu dem Jungen und fragt: "Na, willst du auch einmal Bankkaufmann werden?" "Nein, ich nicht", antwortet der Junge, "aber mein Bruder, das faule Schwein."
Z.B.: Was ist der Unterschied zwischen einem Unglück und einer Katastrophe? - Ein Unglück wäre es, wenn ein Schiff mit 1000 BVB-Fans sinkt. Eine Katastrophe dagegen wäre es, wenn sie auch noch schwimmen könnten.
Z.B.: Ein Betrunkener spricht in einer Kneipe einen Unbekannten an: "Kennst Du den Unterschied zwischen meinem Bier und Honecker?" Der Unbekannte verneint. "Mein Bier ist flüssig und Honecker ist überflüssig." Sagt der Fremde: "Ich habe auch mal eine Frage. Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und Ihnen selbst?" - "Nein." - "Ihr Bier bleibt hier, und Sie kommen mit..."
Z.B.: Ein Deutscher reist durch die USA und kommt in eine Kleinstadtkneipe. Er bestellt einen Drink und während er wartet zündet er sich eine Zigarre an. Er nimmt immer mal wieder einen Zug und bläst gemütlich ein paar Ringe aus Rauch. Da kommt plötzlich ein Indianer wütend auf ihn zu und sagt: "Noch so eine Bemerkung und ich stopf Dir Dein großes Maul..."
Z.B.: Ein Mann ruft bei der Polizei an: "Herr Wachtmeister, kommen Sie schnell, hier schlagen sich zwei Frauen um mich!" "Wo ist das Problem?" "Ich glaube, die Dicke gewinnt!"
Z.B.: "Guten Tag, ich möchte meinen Verstärker zur Reparatur geben." - "Ja, was hat er denn?" - "150 Watt!" - "Nein, ich meine, was ihm fehlt!" - "Noch ein CD-Eingang!" - "Nein, nein, was der Defekt ist, will ich wissen!" - "Na das sollen Sie doch herausfinden!" - "Oh Gott, ich meine, warum bringen Sie ihn hier her zu uns in die Werkstatt?" - "Na, weil er kaputt ist!"
Z.B.: Der Student verbringt seine Nachmittage vorwiegend damit, im Keller chemische Substanzen zu mischen. Eines Tages kommt der Vater runter, als der Sohn gerade etwas in die Wand schlägt. "Stefan, klopf doch bitte keine Nägel in die Wand" "Das ist kein Nagel, Dad. Das ist ein Wurm. Ich habe eine Salbe entwickelt, die alle Dinge hart wie Stein macht" "Weißt Du was, Sohn," meint Vater mit plötzlichem Interesse, "du gibst mir die Salbe und ich kauf Dir ein Auto." Als Stefan am nächsten Tag von der Uni kommt, stehen zwei nagelneue Autos in der Einfahrt. "Dad, wozu die Autos", fragt er. "Oh, die sind beide für Dich, mein Sohn. Der Golf ist von mir - und der Mercedes von Deiner Mutter"
Z.B.: Was sitzt auf einem Baum und winkt? - Ein Huhu.
Z.B.: Ein Großvater sorgt sich um seinen Enkel, der inzwischen 18 ist, aber nie das Haus verlässt, weil er ständig vor dem PC rumsitzt. Eines Tages spricht ihn der Großvater an: "Weißt du, was ich in deinem Alter getan habe?" "Ne was denn?" "Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren, haben gefressen, gesoffen, haben den Weibern an den Titten rumgespielt, haben dem Barmann an die Theke gepisst und sind ohne zu zahlen gegangen." Dem Enkel scheint diese Vorstellung zu gefallen, nicht nur das, nein sie lässt ihn nicht mehr los. Also entscheidet er sich, das selbe zu tun. Inzwischen sind 2 Wochen vergangen und der Großvater kommt wieder zu Besuch. Da sieht er seinen Enkel komplett eingegipst und nur noch mit der Hälfte seiner Zähne. "Mein Gott, was ist denn mit dir passiert?" "Tja Großvater. Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren, haben gefressen, gesoffen, den Weibern an den Titten rumgespielt, haben dem Barmann an die Theke gepisst und wollten ohne zu zahlen gehen. Dann haben sie uns zusammengeschlagen." Fragt der Großvater: "Mit wem wart ihr denn da?" "Mit der TUI!" "Hmh, ja", brummt der Großvater, "Das war Euer Fehler!" "Warum, mit wem warst du denn da?" "Mit der Wehrmacht!"
Z.B.: Der Lehrer zum kleinen Fritzchen: "Wenn ich zum Schneider gehe und mir eine Hose machen lasse, die ich aber nicht bezahlen kann, was habe ich dann?" - "Eine Pumphose, Herr Lehrer!"
Z.B.: Stolz verkündete Mike seiner Frau, er sei zum Vizedirektor seiner Firma avanciert. "Na toll!" meinte sie. "Vizedirektoren gibt es wie Sand am Meer. Unser Supermarkt hat sogar einen für Einkaufstüten." Verärgert antwortete Mike: "Das möchte ich jetzt wissen. Ich rufe sofort dort an." Er wählte die Nummer und verlangte dann den Vizedirektor des Bereichs Einkaufstüten. Eine höfliches Stimme fragte: "Papier oder Plastik?"
Z.B.: Ein Mann sitzt in einer Bar in Montana. In der Bar läuft ein Fernseher. Da kommt George W. Bush ins Bild. Der Mann sagt laut: "Dieser Kerl sieht aus wie ein Pferdehintern!" - Ein Cowboy steht auf und schlägt den Mann mit einem gezielten Faustschlag vom Stuhl. Der Mann steht auf und setzt sich wieder auf seinen Stuhl. Nun kommt Laura Bush ins Bild. "Also. Die sieht nun aber wirklich wie ein Pferdehintern aus!", ruft der Mann. Ein zweiter Cowboy steht auf und schlägt den Mann vom Stuhl. Der Mann setzt sich wieder auf seinen Stuhl und fragt den Barkeeper: "Entschuldige, ich dachte, ich sei hier in einem demokratischem Staat. Wo bin ich hier eigentlich? In Bush-Land?" - "Nein, du bist in Pferdeland."
Z.B.: "Angeklagter, das Gericht ist bereit, Ihnen einen guten Pflichtverteidiger zu stellen." – "Ein Entlastungszeuge wäre mir allerdings lieber."
Z.B.: Ein Schäfer hütet seine Herde auf der Hochebene Kretas. Plötzlich braust ein nagelneuer Porsche Cayenne heran und hält mit quietschenden Reifen neben ihm. Der Fahrer, ein junger, sehr adretter Mann steigt aus dem Auto aus und fragt den Schäfer: "Wenn ich in drei Minuten herausfinde, wie viele Schafe Du hast, bekomme ich dann eines?" Der Schäfer sieht den jungen Mann an, dann seine überall im Gelände verteilt grasende große Schafherde und antwortet: "Gut. Wenn Du das kannst, bekommst Du ein Schaf." Der junge Mann parkt das Auto, verbindet sein Notebook mit seinem Handy, surft im Internet die NASA-Homepage an, scannt die Umgebung mit seinem GPS-System, öffnet eine Datenbank. Dann wendet er sich wieder dem Schäfer zu und teilt ihm das Ergebnis mit: "Du hast genau 478 Schafe in Deiner Herde." Der Schäfer nickt: "Das ist richtig. Du kannst Dir ein Schaf nehmen." Der junge Mann sucht sich ein Tier aus und setzt es in seinen Porsche. Daraufhin wendet sich der Schäfer seinerseits an den jungen Mann. "Gib mir eine Chance. Wenn ich Deinen Beruf errate, bekomme ich dann mein Schaf zurück?" Der junge Mann antwortet: "Ja, warum nicht. Mal was anderes." Daraufhin sieht der Schäfer dem Mann tief in die Augen und sagt ihm: "Du bist Unternehmensberater." "Wie konntest Du das wissen?" fragt ihn der junge Mann sichtlich verblüfft. "Sehr einfach", antwortet da der Schäfer: "Erstens bist Du hier erschienen, ohne dass ich Dich gerufen habe. Zweitens hast Du etwas erzählt, das ich sowieso schon wusste und mir dafür eine Rechnung gestellt. Drittens hast Du keine Ahnung von meinem Geschäft, also gib mir sofort meinen Hund zurück!"
Z.B.: Hitler marschiert in einer kleinen Stadt in Osteuropa ein, die heim ins Reich geführt worden ist. Die Mädchen stehen mit Blumen am Straßenrand Spalier. Ein kleines Mädchen reicht Adolf ein Grasbüschel. "Was zum Teufel soll ich damit?" fragt der Führer unwirsch. "Die Leute sagen", antwortet die Kleine ganz verschüchtert, "wenn der Führer ins Gras beißt, kommen bessere Zeiten!"
Z.B.: Ein Arzt, ein Architekt und ein Informatiker diskutieren darüber, wer von den dreien den ältesten Beruf habe. Der Arzt: "Ganz am Anfang schnitt Gott Adam eine Rippe heraus und schuf Eva. Das war ja wohl der erste chirurgische Eingriff. Also ist Arzt der älteste Beruf." Der Architekt: "Ja, aber davor schuf Gott die Welt aus dem Chaos. Und das ist ja wohl die erste architektonische Meisterleistung gewesen. Also ist Architekt der älteste Beruf." Der Informatiker: "Ja, aber: wer schuf DAS CHAOS...?"
Z.B.: Ein Italiener, ein Schweizer und ein Deutscher werden in einem arabischen Kleinstaat erwischt, wie sie nach ihrem Fußballturnier sturzbetrunken gegen einen Pavillon pinkeln. Zur Strafe werden sie vor den Sultan geführt. "Ihr bekommt alle zur Strafe 20 Peitschenschläge auf den Rücken. Aber da ich ein großer Fußballfreund bin, gewähre ich jedem von euch zwei Wünsche. Nur die Zahl der Schläge könnte ihr nicht verringern und die Strafe nicht wechseln." Darauf meint der Italiener: "Ich hätte gerne ein Bier und ein Kissen." Mit einem breiten Grinsen trinkt er sein Bier und lässt sich das Kissen dann auf den nackten Rücken binden. Doch schon nach 10 Schlägen ist das Kissen kaputt und die Schläge hinterlassen unschöne Zeichen auf seinem Rücken. Der Schweizer sieht das und meint nach einiger Zeit des Nachdenkens: "Ich hätte dann gerne zwei Chissen auf den Rückchen chebunden." Doch nach 15 kräftigen Schlägen hat auch er Pech und die letzten hinterlassen unschöne Zeichen auf seinem Rücken. Der Sultan wendet sich dem Deutschen zu: "Willst du um zwei große Kissen bitten?" Der Deutsche antwortet grinsend: "Nein, mein erster Wunsch soll die Schläge verdoppeln!" Betretenes Schweigen im Saal. "Und dein zweiter Wunsch?" "Bindet mir den Italiener auf den Rücken."
Z.B.: Ein Kannibale fliegt zum ersten mal. Die Stewardes kommt vorbei und fragt: "Mein Herr, was darf ich denn ihnen bringen?" Der Kannibale: "Hmm, zuerst könnten sie mir mal die Passagierliste bringen."
Z.B.: Treffen sich zwei Väter, unterhalten sich und kommen auf ihre Söhne zu sprechen. Beide sind der Ansicht, dass sie beide vollkommen blöde Söhne haben. Nun fängt der Streit an, welcher denn nun blöder wäre."Also, pass auf", sagt der eine Vater zu seinem Sohn, "ich gebe dir jetzt mal 50 Cent. Du holst dafür beim Grünen Bock 20 mal Pils."Sohnemann trabt von dannen. Sagt der andere Vater zu seinem Sohn: "Pass auf, du gehst jetzt auch mal zum Grünen Bock und guckst mal, ob ich dort an der Theke sitze."Daraufhin trabt dieser ebenfalls in Richtung Kneipe. Dort treffen sich die beiden. Meint der eine: "Sag mal, hab ich einen blöden Vater. Sagt der mir doch tatsächlich, ich soll für 50 Cent 20 Biere holen. Dabei weiß er doch, dass ich gar nicht so viele auf einmal tragen kann. "Meint der andere: "Mein Vater ist auch sowas von blöde. Schickt der mich hierher, um nachzusehen, ob er an der Theke sitzt. Dabei hätte ich mir das sparen können. Ein Anruf hätte genügt..."
Z.B.: Der Kaplan zeigt beim Erstkommunionunterricht den Kindern den Beichtstuhl. Ein kleiner Junge sieht die Stola dort hängen und fragt den verdutzten Kaplan: "Müßt ihr euch jetzt auch anschnallen?"
Z.B.: Ein Stammtischler kehrt zurück von seinem Afrika- Urlaub. Natürlich gibt er dabei viel Jägerlatein zum Besten: "Ja, da war ich in der Wüste so ganz allein. Plötzlich faucht es hinter mir. Ich drehe mich um, und sehe einen Löwen! Ich nix wie rauf auf den nächsten Baum." Ein anwesender Oberlehrer: "Aber in der Wüste gibt es doch keine Bäume!" - "Du kannst mir glauben, das war mir in dem Augenblick ganz egal."
Z.B.: Können Lehrer schwimmen? Einerseits ja - sie sind ja hohl. Andererseits nein - denn sie sind nicht ganz dicht!
Z.B.: Lieber zwei Ringe unter den Augen als Einen am Finger.
Z.B.: Zwei schöne Frauen betreten ein Café. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Ein Herr meint erstaunt zu seinem Begleiter: "Unglaublich, diese Ähnlichkeit! Sicher Zwillinge!" - "Nein, nein", meint der andere, "ich kenne die beiden. Sie sind nicht verwandt, sondern haben nur den gleichen Schönheitchirurgen!"
Z.B.: Ein Mantafahrer hatte einen schweren Unfall. Schwerverletzt liegt er im Krankenhaus, linker Arm amputiert. Seine Mutter sitzt weinend am Bett. Sagt der Mantafahrer: "Nun wein mal nicht, Schaltarm und Bleifuss sind ja noch dran..."
Z.B.: Ein Motorradfahrer schwingt sich auf seine Maschine, setzt den Helm auf und fährt los. Ein Vogel hüpft aus dem Nest raus und fliegt los. Auf einmal: FLATSCH! Der Vogel liegt am Boden. Der Motorradfahrer hebt den Vogel auf, nimmt ihn mit nach Hause, holt einen Vogelkäfig, streut ein paar Brotkrumen rein und stellt ihm eine Schale Wasser hin. Der Vogel wacht einige Zeit auf und denkt: "Gitterstäbe? Brot und Wasser? Oh, shit, ich hab den Motorradfahrer umgebracht!"
Z.B.: Wie viele Jazz-Drummer braucht man, um eine Frau zu befriedigen? Drei. Einen, der's tut und zwei, die sich drüber unterhalten, wie's Dave Weckl gemacht hätte.
Z.B.: Anno 1944. Ein Indianer tauscht per Rauchzeichen mit seinem Nebenbuhler Kraftausdrücke aus. Da explodiert die Atombombe von Los Alamos. Der Indianer betrachtet den riesigen Rauchpilz fasziniert und sagt dann: "Ich wollte, dass wäre mir eingefallen!"
Z.B.: Ein Ossi und ein Wessi sterben und kommen in die Hölle. Als Strafe müssen sie dort morgens, mittags und abends eine Dose Scheiße essen. Der Teufel gibt ihnen aber die Möglichkeit, zwischen Ost- und Westhölle zu wählen. Der Wessi wählt natürlich die Westhölle, der Ossi entscheidet sich doch lieber für die Osthölle. Nach einer Woche treffen sich die beiden wieder. Fragt der Ossi den Wessi: "Na wie geht`s?" "Beschissen, jeden Tag bekomme ich pünktlich meine drei Dosen Scheiße und wie geht es Dir?" Antwortet der Ossi: " Mir geht es gut, ich habe bisher nur zweimal Scheiße essen müssen - sind Dosen da, haben die keine Scheiße; haben die Scheiße, sind aber keine Dosen da..."
Z.B.: Ein Berner und ein Österreicher wollen ihrem Leben ein Ende setzen, und stürzen sich gleichzeitig vom Berner Münster. Wer kommt zuerst unten an? Der Berner, der Österreicher hat sich verflogen.
Z.B.: Ein Ostfriese geht in ein Restaurant und sagt zum Ober: "Ich möchte gern etwas essen, was ich noch nie hatte!" Darauf sagt der Wirt: "Dann nehmen Sie doch Hirn!"
Z.B.: Was ist die am wenigsten frequentierte Einrichtung in Polen? - Das Fundbüro
Z.B.: Alt-Kanzler Helmut Kohl schaute am Silvestermorgen in den Garten seines Hauses in Ludwigshafen-Oggersheim und erstarrte: Ein Unbekannter hatte in den frischen Schnee die Worte 'KOHL MUSS WEG!' gepinkelt. Der Ex-Kanzler ließ seine Verbindungen zum Bundeskriminalamt spielen, die Fahnder nahmen die Ermittlungen auf. Am Dreikönigstag erschien ein Beamter bei Kohl. "Der Fall ist geklärt", sagte der Mann. "Urinprobe: Wolfgang Schäuble; Handschriftenprobe: Angela Merkel."
Z.B.: Ein Sheriff ist bekannt dafür, dass er in jeder Situation kühlen Kopf bewahrt und alles kommentiert mit: "Das hätte schlimmer kommen können." Eines Tages werden in seinem Revier zwei Deputies zu einem Haus gerufen und finden dort einen Toten und eine Tote im Schlafzimmer. Schusswunden im Gesicht. Im Wohnzimmer liegt ein weiterer Toter, eine Knarre in der Hand, ein Loch im Schädel. "Ups, so wie die Sache hier aussieht, tippe ich auf Doppelmord aus Eifersucht mit anschließendem Selbstmord." Der andere Deputy stimmt zu und schlägt eine Wette vor: "Ich wette, der Alte sagt gleich wieder 'es hätte schlimmer kommen können.'" Der andere geht darauf ein, denn er kann sich nichts schlimmeres vorstellen. Als der Sheriff eintrifft und sich umgesehen hat, meint er: "Doppelmord aus Eifersucht mit anschließendem Selbstmord. Ganz sicher. Es hätte schlimmer kommen können." Der Verlierer wird sauer und fragt den Sheriff: "Was soll das, wieso hätte es schlimmer kommen können? Hier liegen drei Tote!" Darauf der Sheriff: "Wäre der Mann gestern um diese Zeit heimgekommen, dann würde ich jetzt im Schlafzimmer liegen..."
Z.B.: Ein Mann kommt ins Puff und sagt "Ich möcht eine ganz enges Möschen !" Puffmutter: "O.K. geh vorn im Gang ins Zimmer 21. Es ist dunkel taste Dich vor, Du findest es." Gesagt getan. Er tastet sich vor und findet die Öffnung und wirklich, eng und toll. Am nächsten Tag kommt er wieder. "Ich hab nicht mehr soviel Geld kann ich irgendwo zuschauen ?" "Für 10 Euro kannste oben in der Gallerie im ersten Stock runter schauen" Er geht rauf und da stehen viele Männer und schauen runter. Unten steht einer der gerade dabei ist ein Schwein zu vögeln. "Mann das ist ja abartig !" Sagt der neben Ihm "Hättest gestern da sein sollen, da hat einer eine enge Henne vergewaltigt !"
Z.B.: Ein altes Ehepaar sitzt wie immer gemeinsam beim Frühstück auf der Terrasse. Auf einmal holt die alte Frau aus und versetzt ihrem Gatten einen Haken, dass es ihn rückwärts von seinem Gartenstuhl haut. Eine Weile ist es still, dann fragt der Alte verwundert: "Wofür zum Geier war denn das?" Sie antwortet: "Für 45 Jahre schlechten Sex!" Er sitzt grübelnd auf seinem Stuhl. Nach einer Weile steht er auf und haut ihr dermaßen eins auf die Glocke, dass sie samt Stuhl von der Terrasse fliegt. "Warum hast Du das getan?", schreit sie ihn an. Er antwortet: "Woher kennst Du den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Sex?"
Z.B.: In einem kleinen Café, gegen halb vier. Ein Mann ruft die Bedienung und näselt: "Wo bleiben denn die Jungs?" - "Was für Jungs?" - "Na, Sie haben doch draußen ein Schild 'Täglich ab 15 Uhr warme Berliner'."
Z.B.: Ein Deutscher fragt einen Russen. "Was machst du für deine Gesundheit?" Der Russe: "Für die Verdauung - Wodka, für zu niedrigen Blutdruck - Rotwein und für zu hohen Blutdruck - Cognac." Der Deutsche: "Und was ist mit Wasser?" Russe: "So eine Krankheit kenne ich nicht!"
Z.B.: Ein Dortmunder, ein Bochumer und ein Schalker werden zum Tode verurteilt. Exekution durch Gewehr! Sagt der Dortmunder zum Bochumer und dem Schalker: "Ich habe gehört, dass die Leute von der Exekution sehr leichtgläubig sind! Vielleicht können wir es irgendwie schaffen zu entkommen!" Der Dortmunder wird zur Exekution ins Freie gebeten. Der Exekutionskommandeur ruft: "Gewehre anlegen!" Da schreit der Dortmunder: "Erdbeben!" Die Leute glauben ihm das und laufen weg und der Dortmunder entkommt! Der Bochumer denkt: Das schaff ich doch auch! Er wird zur Exekution gebeten. Der Kommandeur ruft: "Gewehre anlegen!" Der Bochumer schreit: "Sturmflut!" Die Leute glauben ihm auch das und laufen weg. Der Bochumer ist frei. Da denkt sich der Schalker: Das schaffe ich auch! Der Schalker wird zu Exekution freigegeben. Der Kommandeur ruft: "Gewehre Anlegen!" Der Schalker schreit: "Feuer!!!"
Z.B.: Gehen zwei Einbrecher einbrechen. - Da ist prompt geschlossen!
Z.B.: "Was kostet die Fahrt zum Hauptbahnhof?" fragt ein Schotte den Taxichauffeur. "Ein Pfund, Sir." - "Und das Gepäck?" - "Das ist natürlich frei." - "Okay", sagt der Schotte, "dann fahren Sie schon mal mit dem Gepäck los. Ich komme zu Fuß nach."
Z.B.: Der deutsche Bundeskanzler Schröder reist nach New York. Seine Berater warnen ihn vor den cleveren amerikanischen Journalisten. Schröder winkt nur selbstsicher ab. Am Airport angekommen, stürzt sich sofort ein Pulk Journalisten auf ihn. Einer fragt: "Werden sie hier Striptease-Bars besuchen?" Schröder überlegt und meint süffisant: "Gibt es hier Striptease-Bars?" Am nächsten Tag im Hotel liest er die Schlagzeile: "Erste Frage von Schröder nach Ankunft in N. Y. : "Gibt es hier Striptease- Bars?"
Z.B.: Der Lehrer ist wütend: "Und nun erkläre mir mal, Mäxchen, warum du den Aufsatz ’Ein Tag bei uns zu Hause’ nicht geschrieben hast!" - "Weil meine Mutter meinte, unsere Familienangelegenheiten gingen Sie nichts an, Herr Lehrer!"
Z.B.: Ein Mann will in einer Bank in Zürich Geld anlegen. "Wie viel wollen sie denn einzahlen?", fragt der Kassier. Flüstert der Mann: "Drei Millionen." "Sie können ruhig lauter sprechen", sagt der Bankangestellte, "In der Schweiz ist Armut keine Schande."
Z.B.: Ein Schwuler kommt an eine Tankstelle und steckt sich einen Zapfhahn in den Hintern. Da kommt ´ne Oma vorbei und meint: "Also das ist aber nicht normal." Darauf der Schwule: "Nein, das ist Super."
Z.B.: Ein Student, der im Examen durchgefallen war, telegraphierte an seinen Bruder: "Nicht bestanden. Bereite Vater vor." Der Bruder telegraphierte zurück: "Vater vorbereitet. Bereite dich vor."
Z.B.: Wie kann man erkennen, dass vier Elefanten im Kühlschrank waren? Ein Mini ist davor geparkt.
Z.B.: Sitzen ein Deutscher, ein Chinese, ein Amerikaner und ein Türke im Zug. Nach einer halben Stunde schmeißt der Amerikaner sein Essen aus dem Fenster und sagt: " Ich hab keine Lust mehr auf diesen Fast Food Scheiß!" Eine viertel Stunde später schmeißt der Chinese seinen Laptop und MP3 Player raus: "So ein Scheiß, davon haben wir zu viel!" Darauf der Türke zum Deutschen:"Komm bloß nicht auf dumme Gedanken!"
Z.B.: Ein Kreuzfahrschiff mit internationalem Publikum beginnt zu sinken. Der Kapitän gibt den Befehl zum Evakuieren. Nach zehn Minuten meldet der erste Offizier, daß keiner von Bord wollte. Da tritt der Kapitän selbst vor die Masse, und nach zehn Minuten sind alle von Bord. "Wie haben Sie denn das geschafft?" fragte der erste Offizier. Sagt der Kapitän: "Ganz einfach!" Den Engländern habe ich gesagt, es sei unsportlich, nicht zu springen; den Franzosen sei es chic; den Italienern sei es verboten; den Amerikanern, sie seien völlig versichert, und den Deutschen sei's ein Befehl!"
Z.B.: Zwei bekannte Fernsehautoren unterhalten sich. "Ärgerlich", sagt der Eine, "gestern hat mein dreijähriger Sohn mein letztes Manuskript zerrissen." Darauf der Andere: "Erstaunlich, so jung und kann schon lesen!"
Z.B.: Ein junger Komponist ist knapp bei Kasse, und so nimmt er in seiner Not das Angebot an, einen Pornofilm zu vertonen. Einige Monate später will er sich sein Werk mal ansehen. In dem Film ist alles zu sehen, was zum Thema Porno überhaupt möglich ist, lesbische Szenen, Gruppensex, Sadismus, Masochismus, sogar Sex mit Tieren. Doch die Handlung ist dem Musiker egal, er lauscht nur seiner Musik. Nach einer Weile dreht er sich zu einem Paar um, das hinter ihm sitzt: "Ist die Musik nicht grossartig?" fragt er hoffnungsvoll. Der Mann antwortet: "Was interessiert mich die Musik, wir sind doch nur hier, um unseren Hund zu sehen!"
Z.B.: Was ist ein Glühwürmchen ohne Viagra? Ein Lampion!
Z.B.: "Na, Dieter, was schenkst du denn deiner Frau zu Weihnachten ?" - "Einen Lippenstift" - "Praktisch. Nach und nach kriegst du ihn wieder !"
Z.B.: Ein Studienrat unterbricht einen Abituriernten: "Reden Sie nicht ins Blaue hinein. Überlegen Sie sich, was Sie sagen. Ich sage zwar auch gelegentlich eine Dummheit, aber dann überlege ich's mir wenigstens voher ganz genau."
Z.B.: Ein Elefant trifft auf eine Kamel: Meint das Kamel: "Iiiih, Du bist ja eklig, Du hast ja einen Schwanz im Gesicht...", meint der Elefant: "Das sagt mir jemand, der die Titten auf dem Rücken hat..."

Lustige Bilder

Was hat er denn mit seinem besten Stück fabriziert? Ein normales Ei wäre bei der Verbrennung sicher schön hart gekocht.
Ein besseres Partypic kann man echt nicht schießen! Aber lustig sieht's schon aus, wie der kleine Faden des Tampons herausguckt.
Manche Männer übertreiben es eben ein wenig mit ihrer Spielerei. Aber solange die Frau ihren Spaß dabei hat...
Ja liebe Damen, wenn Eure Toilette mal wieder exorbitant voll sein sollte, dann kommt einfach auf unsere wunderschöne Herrentoilette!
Hier wurden gleich zwei wunderbare Dinge miteinander vereint: Eine hübsche Dame und Bier, was kann es Schöneres geben?!
So offensichtlich hätte er seiner Freude aber nicht freien Lauf lassen müssen.
Das ist doch echt mal eine geile Pussy, im wahrsten Sinne des Wortes!
Was ist denn mit ihm los? Da ziehen die sich alle die Hosen runter und der macht die Augen zu und hält sich die Hände auf die Ohren!
Wow, was sind dort bloß für Grazien unterwegs gewesen!? Aber wenigstens scheinen sie Spaß gehabt zu haben...
Hui, was für Einsichten lässt die gute Paris uns denn da? Obwohl ich staune, dass sie überhaupt etwas drunter trägt!
Den Gesichtern nach zu urteilen, verbirgt sich unter den Röcken nichts Schönes.
Na da haben sich die beiden aber ein gemütliches und unbeobachtetes Plätzchen ausgesucht. Unbeobachtet? Falsch gedacht!
Wer würde jetzt nicht auch gerne in solch einer idyllischen Atmosphäre am Strand entlanggehen und hübsche Menschen betrachten!
Sieht sein Branding nicht schick aus.
Manche Leute haben kein Benehmen: Seine Füße sind auf dem Sitz, er trinkt Bier in der U-Bahn und von einer Fahrkarte ist auch weit und breit keine Spur.
Der Bikini sieht zwar keineswegs hübsch aus, aber zum Leute kennenlernen taugt er sicher!
Immer schön mit dem Popo wackeln! Soll doch gut für die Muskulatur und das Gewebe sein!
Wow, jetzt scheint Windows wohl schon zu erkennen, welche Sorte Film man gerade guckt!
Dieses Prachtexemplar eines Mannes sollte zum FKK Mann des Jahres gekürt werden!?
Zwischen den beiden muss wirklich eine tiefe Freundschaft vorhanden sein. Oder würdet Ihr Euch oben ohne, mit einem, etwas von MTV und Konsorten angehauchten, jungen Mann ablichten lassen?
Bei dem Anblick wünscht man sich doch öfter ein PC-Problem zu haben!
Solange man nicht auf alte Damen steht, könnte diese Bettwäsche tatsächlich zu einer längeren Standhaftigkeit beitragen.
Diese Liegestellung scheint ja ziemlich entspannend zu sein. Nur der ästhetische Aspekt bleibt ein wenig auf der Strecke!
Der arme Köter! Wenigstens sind im Hintergrund noch einige erfreuliche Dinge zu erkennen!
Ihr wollt richtig coole Jungs sein? Dann werdet Pro Gamer! Und achtet aufs Headset, auch im Bett!
Es ist Sommer. Die Temperaturen steigen und die Röcke werden wieder kürzer. - Eine verdammt schöne Jahreszeit.
Scheint wohl die neueste Trinktechnik in Sachen Tequila zu sein... Gleich mal ausprobieren!
Eine behaarte Frauenbrust oder doch nur ein BH-geschmücktes Bauarbeiterdekolleté?
Oje oje, dies ist echt nichts für schwache Nerven! Wie kann sich denn bloß eine Raupe ins Auge verirren?!
Der Typ scheint ja ganz vernarrt in diese Dame zu sein. Jedenfalls sieht sein Gesichtsausdruck dementsprechen aus!