Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: ABI Saurus Rex - Das Ende der Kreidezeit!
Z.B.: Al: "Wenn du heimgekrochen kommst nach einem schweren Tag, was wollen die Frauen dann? SEX! Und sie verstehen nicht, dass das schon wieder Arbeit ist. Das letzte, was ein Mann am Ende eines Tages sehen will, ist eine Frau."
Z.B.: Das eins klar ist: Die Strasse gehört mir!
Z.B.: Das Treueversprechen endet nicht mit "Heil Satan".
Z.B.: Das Hemd verkotzt, die Hos' verschissen, Vom letzten Abend nix mehr wissen, Die Treppe rauf auf alle Vier, Holsten-Edel welch ein BIER !
Z.B.: Dies ist ein deutsches Bundeswehr-Gebäude! Das steht von alleine, also wird sich nicht angelehnt!
Z.B.: Warum bis zum Monatsende schuften? Das Geld reicht ja auch nur bis zum 15ten!
Z.B.: Das was am Ende von Walker: Texas Ranger läuft, sind keine Credits. Es ist in Wirklichkeit eine Liste der Leute, denen Chuck Norris an dem Tag einen Roundhouse-Kick verpasst hat.
Z.B.: Dieser Moment, wenn du in einem Test dreimal 'C' angekreuzt hast und dir denkst: "Das kann jetzt nicht stimmen".
Z.B.: "Wir hatten heute 70.000 Abgänge! Das soll uns erst mal einer nachmachen."
Z.B.: Über seine drei Ehen: "Das lag an der Arbeit. Es war nichts Schlechtes. Sie hatten es nur alle schwer, mit meiner Arbeit zu konkurrieren."
Z.B.: Wilson: „Was für ne armselige Logik ist das denn?" House: „Das ist die eifersüchtig-neidische. Ich hatte in der Schule nie Sex."
Z.B.: "Kacktusse." "Das heißt Kakteen!" "Nee, ich meine dich."
Z.B.: Peter: "Ich nehme das hier. Aber ich zahle nicht mehr als 60$. "Verkäufer: "Sir, das kostet 1.000$. "Peter: "Okay, 70$. "Verkäufer: "Was? "Peter: "2,000" Verkäufer: "Das ist das Doppelte von dem, was es eigentlich kostet!" Peter: "40" Verkäufer: "Was?" Brian: "Er weiß einfach nicht wie man feilscht."
Z.B.: Das Beste gegen Sonnenbrand? Ferien im Sauerland!
Z.B.: Das einzig positive in Deinem Leben war der Aids- Test!!
Z.B.: Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt. (Mario Basler)
Z.B.: Das größte Glück ist manchmal ganz klein.
Z.B.: Das Glück liegt nicht in den großen Erfolgen, denn die sind vergänglich. Das Glück liegt in Dir selbst, wenn Du mit Dir selbst im Reinen bist.
Z.B.: Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
Z.B.: Das Grauen schleicht von Haus zu Haus und klingelt alle Leute raus.
Z.B.: "Einer der genialsten Modeschöpfer, Karl Lagerfeld, arbeitet in Zukunft für Quelle. Das ist nichts Neues, dass Top-Leute bei Billiganbietern arbeiten - auch ich bin bei SAT.1"
Z.B.: Jeder Schritt führt näher zum Ziel. Das gilt auch für Rückschritte.
Z.B.: "Das Verhalten der Karnevalspräsidenten: Erst saufen wie der russische Präsident, dann sich benehmen wie der amerikanische! "
Z.B.: Das ist keine Frau das ist die Mama!
Z.B.: Das ist Kacke wie Hose!
Z.B.: Das Alter hat die Heiterkeit dessen, der seine Fesseln los ist und sich nun frei bewegt. - Arthur Schopenhauer
Z.B.: Das wärmste Jäckchen ist das Cognac(chen)
Z.B.: Das Licht der Sonne scheine auf deinen Fenstersims. Dein Herz sei voll Zuversicht, dass nach jedem Gewitter ein Regenbogen am Himmel steht. Der Tag sei Dir freundlich, die Nacht Dir wohlgesonnen. Die starke Hand eines Freundes möge Dich halten und Gott möge Dein Herz erfüllen mit Freude und glücklichem Sinn. - Irischer Segensspruch
Z.B.: Denkst Du einst an diesen Tag zurück, dann wirst Du merken, es war ein Glück. Dass Du Dich hast für Gott entschieden, drum lass uns heut feiern, herzliche Glückwünsche zur Konfirmation!
Z.B.: Das Leben ist ein Bumerang - man bekommt immer zurück, was man gibt.
Z.B.: Ich folge weiterhin meinem Herzen. Das muss der Verstand ja nicht wissen.
Z.B.: Das Wochenende ist herrlich, nur der Abschluss mit dem Montag müsste mal dringend überarbeitet werden.
Z.B.: "Ich glaube, dass der wichtigste Schritt zu jedem großen Erfolg das Setzen eines klaren Ziels ist. Das befähigt Ihren Geist sich auf Ihr Ziel zu konzentrieren und nicht auf die vielen Hindernisse, die auftauchen werden, während Sie sich bemühen Ihr Bestes zu geben." - Kurt Thomas
Z.B.: Musik unterscheidet sich nicht von mir. Das bin ich... Du musst die Musik operativ entfernen. - Ray Charles
Z.B.: Niemand ist zu klein, um etwas zu bewirken. Das weiß am besten ein Moskito im Zimmer, wenn man versucht zu schlafen.
Z.B.: „Das sind so Treffer, da könnte man sich am liebsten vor den Zug werfen.“ Degenfechterin Imke Duplitzer nach ihrem Viertelfinal-Aus
Z.B.: Das Schwein legt sich zur Ruhe in des Bauern Tiefkühltruhe.
Z.B.: Homer: "Drei kleine Regeln die dich sicher durch Leben bringen: Nr. 1: 'Vertritt mich mal eben!'; Nr. 2: 'Oh, gute Idee Chef!' und Nr. 3: 'Das war bestimmt jemand anders!'"
Z.B.: Das ist doch alles Politik, äh Loermann. Das gehört doch dazu. Was glauben Sie denn, warum 'ne Merkel äh gewählt worden ist?  Ossi, Frau, sieht scheiße aus. Das ist doch alles nur Mitleid, so funktioniert das doch in der Demokratie.
Z.B.: "Idem velle atque ide nolle, ea demum firma amicitia est." (Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen, das erst ist wahre Freundschaft.)
Z.B.: Für mein süßes Patenkind ...! Heute ist ein großer Tag für Dich und Deine Familie! Zuerst wurdest Du mit geweihtem Wasser getauft und mit Chrisam gesalbt. Dann habe ich Deine Taufkerze für Dich entzündet. Das Licht dieser Kerze ist ein Zeichen dafür, dass Du ab heute ganz fest zu Jesus Christus gehörst. Er wird, genau wie ich, immer für Dich da sein und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf die gemeinsame Zeit mit Dir freue ich mich sehr! Ich wünsche Dir ein Leben voller Licht und Sonnenschein und alles Glück dieser Welt. Dein Patenonkel ...
Z.B.: Das ist Kacke wie Hose!
Z.B.: Rauchen , Saufen , Randalieren. Scheiße an die Wände schmieren. Nutten ficken , Geld verprassen. Das sind Dinge die wir Hassen. Deshalb unser einzig Trost PROST
Z.B.: Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Das alte Sprichwort ist bekannt. und wird's auch immer geben. Ich wünsche Dir auf diesem Weg viel Glück und tolle Sachen. Viel Sonnenschein und frohen Mut und immer was zum Lachen.
Z.B.: Das Edelste an der Liebe ist das Vertrauen zueinander. - Julius Grosse
Z.B.: Leise rieselt der Schnee. Das Christkind fährt einem VW. Hört nur wie lieblich es kracht, das Christkind hat die Kurve nicht geschafft!
Z.B.: Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects!
Z.B.: Das Wochenende, was ich hinter mir habe, musst du erst mal überleben!
Z.B.: "Das Leichentuch der dunklen Seite ist gefallen. Begonnen, der Angriff der Klonkrieger hat."
Z.B.: Das Schleimschwein schleimt schweinisch im Schleim, im Schleim schleimt schweinisch das Schleimschwein.

SMS Sprüche

Z.B.: Das Leben ist ein Kampf, die Liebe ein Krampf, die Schule ein Überdruss, das Bier ein Hochgenuss.
Z.B.: Das Treffen ??? Ich war nicht zu spät, du warst zu früh da...
Z.B.: Das wuerdest du mir nie glauben, aber ich bekam Mitleid und musste eine alte zerbrechliche Frau nach Hause begleiten.
Z.B.: Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!
Z.B.: Das Schwein legt sich zur Ruhe, in des Bauern Tiefkühltruhe.
Z.B.: Das Land, darinnen Milch und Honig fließen.
Z.B.: Das Netz Ihres Handys wurde umgestellt! Der Tarif wurde Ihrem Sexualleben angepasst. Je seltener desto billiger. Gratuliere, Sie telefonieren jetzt Gratis!
Z.B.: Du bist nach §111 verhaftet. Der Grund: Du hast mir den Kopf verdreht. Das Urteil: Ein Date mit mir!!!
Z.B.: Das dümmste Tier auf Erden, sollte einst der Affe werden. Doch das ging voll daneben, und die Frau begann zu leben.
Z.B.: Wie ein Nike ohne Air, wie ein Teddy ohne Bär, wie ein Dusch ohne Das, wie ein Kontra ohne Bass, wie Sonne ohne Stich, so wär Freundschaft ohne dich!
Z.B.: FLUPP... Das ist eine Mailschnuppe! Sie soll Dir Glück bringen, also schließe gaaaanz schnell Deine Augen und wünsch Dir was! HAPPY BIRTHDAY wünscht ..................
Z.B.: Schlaf mein Bärchen, schlafe ein, wirst wohl müde sein. Das Bettchen ist weich und alles ist still, wenn mein Bärchen schlafen will.
Z.B.: Das Handy ist das Einzige, worüber die Männer streiten, wer das Kleinste hat!
Z.B.: Das Herz hat seine Gründe, von denen der Verstand nichts weiss.
Z.B.: Das Schlafen fällt mir wirklich schwer, mir fehlt dein hübsches Lächeln sehr! Hast mich in deinen Bann gezogen, DAS ist wirklich nicht gelogen!
Z.B.: Mit Dir als Paar, frei wie der Wind zu sein - einfach wunderbar. Das wünsch´ ich mir, denn ich liebe Dich so sehr.
Z.B.: DAS HAT WEH GETAN! Ich lass mich von dir nicht mehr verletzen. Und erst recht nie mehr versetzen. Denn ich weiss genau: wie MICH findest du nie mehr ne FRAU!
Z.B.: Siehst du die Gräber hinterm Klo? Das sind die Raucher von Marlboro. Siehst du die Gräber hinterm Strauch? Das sind die Nichtraucher, die sterben auch!
Z.B.: Die Liebe einer Mutter setzen wir als gegeben voraus. Dass es nicht stimmt, merken wir erst, wenn sie nicht mehr da ist. Bitte, bleibe noch ganz lange bei mir!
Z.B.: Was ist wenn ein Mann bis zum Bauchnabel im Wasser steht? Das geht über seinen Verstand!
Z.B.: Das neue Jahr hat grad begonnen, die ersten Vorsätze sind schon zerronnen. Was solls, es gibt kein Zurück! Zum neuen Jahr viel Erfolg und Glück!
Z.B.: Das Rauchen einer Zigarette verkürzt das Leben um 11 Minuten! 1x Bumsen verlängert das Leben um 15 Minuten! Raucher fickt um Euer Leben!
Z.B.: Das Auge der Frau macht das Zimmer rein.
Z.B.: Ich bin hier, Du bist dort. Das heisst, einer von uns ist am falschen Ort!
Z.B.: Das ist eine Mistelzweig-SMS! Schau nach oben und küss dein Handy!

Witze

Z.B.: Weshalb hat die A-Klasse das goldene Lenkrad bekommen? Das Lenkrad ist das einzige, das richtig funktioniert!
Z.B.: Frage an Angela Merkel : “Hat Ihnen schon mal jemand gesagt, daß sie aussehen wie Claudia Schiffer?” Merkel (erfreut) : “Nein…” “Das dachte ich mir…”
Z.B.: 2 Freundinnen am Telefon: "Stell dir vor, als ich neulich nach Hause kam, saß mein Mann im Wohnzimmer und onanierte!" "Das ist ja wirklich ein starkes Stück! Und - was hast du gemacht?" "Ich habe ihn natürlich sofort in den Mund genommen und die Sache zu Ende gebracht!" "Warum das denn?" "Na ja, lieber einmal Zähne putzen als die ganze Wohnung!"
Z.B.: Adam zu Eva: "Ich schwöre dir, du bist das erste Mädchen, das ich je geliebt habe!" "Das brauchst du nicht zu schwören, das habe ich auch so gemerkt!"
Z.B.: Frau zum Arzt: "Ich habe ein 5-Eurostück verschluckt, finde aber in der Toilette immer nur Kleingeld!" Arzt: "Das ist normal, Sie befinden sich in den Wechseljahren!"
Z.B.: Der Angeklagte zu seinem Rechtsanwalt: "Wenn ich mit einem halben Jahr davonkomme, kriegen sie 10000 Dollar von mir." Nach dem Prozeß meint der Anwalt: "Das war ein hartes Stück Arbeit, die wollten sie doch glatt freisprechen."
Z.B.: Ein Mann möchte mit seiner Frau, die im 6. Monat schwanger ist, endlich wieder mal schlafen. Widerwillig fügt sie sich. Nach der Geburt erwarten die Hebamme und der Arzt, dass das Kind schreit. Statt dessen fragt es den Arzt: "Bist du mein Vater?" Der Arzt ist überrascht, dass das Kind schon sprechen kann und sagt: "Nein, ich bin nicht dein Vater." In der Säuglingsstation fragt das Kind später den Pfleger: "Bist du mein Vater?" Auch der Pfleger ist überrascht und sagt: "Nein, ich bin nicht dein Vater." Das Kind ist enttäuscht. Nach ein paar Stunden sieht der wirkliche Vater das Kind. Das Kind fragt also auch ihn: "Bist du mein Vater?" Der Vater sagt verdattert: "Ja, ich bin der Vater." Und beugt sich zum Kind hinunter. Da ballt das Kind die Hand zur Faust, hämmert diese dem Vater gegen die Stirn und sagt: "Sag mal, hast du das auch gerne?"
Z.B.: "Herr Doktor, ich rede immer im Schlaf." "Das ist doch nicht so schlimm." "Aber das ganze Parkett hört zu!"
Z.B.: Zwei Bäuerinnen unterhalten sich. "Mein Mann will mir ein Schwein zum Geburtstag schenken." Sagt die andere: "Das sieht ihm ähnlich!" "Wieso, hast du es schon gesehen?"
Z.B.: Sprach der Herr zum Knecht mir ist entsetzlich schlecht! Da sprach der Knecht zum Herrn: "Das hört man aber gern!"
Z.B.: Der Beamte und der Bauunternehmer sind allein in einem Zimmer, da greift der Bauunternehmer in seinen Mantel, zieht 'ne Kiste echter Havannas raus und legt sie auf den Tisch. Meint der Beamte: "Geschenke darf ich nicht annehmen." - "Wieso denn Geschenk, die Kiste kostet 50 Pfennig!" - "Das ist was anderes, ich nehme zehn Kisten."
Z.B.: Sagt der Taube zum Blinden: Ich kann echt keine Behindertenwitze mehr hören! Antwortet der Blinde: Das sehe ich genauso!
Z.B.: Zwei Blondinen kommen stockbetrunken von einer Weihnachtsfeier und müssen dringend mal Pipi. Sie entscheiden, auf einen nahegelegenen Friedhof zu gehen, weil sie dort niemand sehen kann. Gesagt - getan. Meint die eine Blondine: Mist, ich hab jetzt gar keine Papiertaschentücher oder so was dabei - egal, dann nehm ich halt meinen Slip." Die andere Blondine schweigt. Am nächsten Morgen unterhalten sich die beiden Ehemänner. Meint der eine: "Mein Gott, das muss eine Feier gewesen sein. Meine Frau kam ohne Slip nach Hause!!!" Sagt darauf der andere Ehemann: "Das ist ja noch gar nichts. Meine Frau hatte eine Schleife am Arsch hängen mit der Aufschrift "auf ewig unvergessen"!
Z.B.: In einem Straßengraben liegt ein Trabbi. Kommt ein Mercedes vorbei. Der Fahrer hält an und fragt: 'Kann ich Ihnen helfen?' - 'Sie können mich abschleppen.' - 'Alles klar. Aber, wenn ich zu schnell fahre, hupen sie, blinken sie, machen sie alles, was sie noch können." OK. Gesagt, getan, es geht los. Sie fahren auf der Autobahn. Auf einmal überholt sie ein BMW mit 120km/h. Das lässt sich der Mercedesfahrer nicht gefallen, beschleunigt auf 140km/h und überholt den BMW wieder. Der BMW beschleunigt auf 180km/h und der Mercedes wieder hinterher. Kommen Sie an einer Autobahnpolizeistreife vorbei. Die Polizisten schauen sich staunend an und reiben sich die Augen. Dann nimmt der eine das Funkgerät und meldet an die zentrale: 'Ihr werdet nicht glauben, was hier gerade los ist: ein Mercedes-Fahrer jagt einen BMW mit Tempo 200 und dahinter ist ein Trabbi, der hupt und blinkt wie wild, aber die beiden lassen ihn nicht vorbei."
Z.B.: Bei der Musterung meint der Stabsarzt zu Müller: "Umdrehen und bücken. Gut, tauglich." Daraufhin Müller: "Das hätten Sie mir auch ins Gesicht sagen können!"
Z.B.: Das beste beim Diktieren ist: Man kann Worte verwenden, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden.
Z.B.: Der Mannschaftsarzt von Borussia Dortmund zum Thema "Doping im Fußball": "Doping im Fußball bringt gar nix - Das Zeug muss in die Spieler!"
Z.B.: Altes Mütterchen wendet sich in Ost-Berlin an einen Volkspolizisten: "Entschuldigen Sie bitte, wo ist denn das Kaufhaus 'Prinzip'?" Der wundert sich und meint: "So ein Kaufhaus gibt es hier gar nicht." Darauf sie: "Das muß es aber geben. Unser Staatsratsvorsitzender Erich Honecker hat doch gesagt, dass es im Prinzip alles zu kaufen gibt."
Z.B.: Umfrage neulich in einer deutschen Stadt: "Was halten Sie in Deutschland für das größere Problem: Unwissenheit oder Gleichgültigkeit?" Antwort: "Das weiß ich nicht, ist mir aber eigentlich auch egal!"
Z.B.: Vor einer Zoohandlung steht ein Käfig mit einem Papagei darin. Jeden Tag kommt eine dicke Frau auf ihrem Arbeitsweg daran vorbei. Und jedes Mal kräht dann der Papagei: "DU BIST SO DICK, DU BIST SO HÄÄÄSSLICH!" Das geht eine ganze Weile so, aber irgendwann reicht es der Frau und sie beschwert sich beim Zoohändler, droht auch mit juristischen Konsequenzen, falls er nicht dafür sorgt, dass die Kränkungen durch das Federvieh künftig unterbleiben. Der Zoohändler kann die Frau beruhigen und verspricht, das Problem zu beheben. Als die Frau weg ist, geht er zum Käfig und wendet sich an den Papagei: "Hör mal mein Freund! So geht das nicht. Du kannst hier nicht einfach die Passanten beleidigen. Das ruiniert mir auch das Geschäft. Kommt mir so etwas noch einmal zu Ohren, dann bringe ich Dich wieder ins Tierheim! Überlege es Dir also gut, wo Du es doch so gut bei mir hast." Der Papagei ist daraufhin ganz still. Auch als die dicke Frau wieder vorbeikommt, gibt er keinen Mucks von sich. Die kann es kaum glauben und tritt an den Käfig heran. Noch immer kein Ton aus dem Schnabel des Vogels. Zufrieden lächelnd dreht sie sich um und möchte gerade gehen. Da kräht der Papagei: "Ich darf ja nix mehr sagen, aber DU weißt BESCHEID!"
Z.B.: Das Punker-Girl fragt die Verkäufein im Kaufhaus: "Kann ich die Klamotten umtauschen, wenn sie meinen Eltern gefallen sollten?"
Z.B.: Der Student verbringt seine Nachmittage vorwiegend damit, im Keller chemische Substanzen zu mischen. Eines Tages kommt der Vater runter, als der Sohn gerade etwas in die Wand schlägt. "Stefan, klopf doch bitte keine Nägel in die Wand" "Das ist kein Nagel, Dad. Das ist ein Wurm. Ich habe eine Salbe entwickelt, die alle Dinge hart wie Stein macht" "Weißt Du was, Sohn," meint Vater mit plötzlichem Interesse, "du gibst mir die Salbe und ich kauf Dir ein Auto." Als Stefan am nächsten Tag von der Uni kommt, stehen zwei nagelneue Autos in der Einfahrt. "Dad, wozu die Autos", fragt er. "Oh, die sind beide für Dich, mein Sohn. Der Golf ist von mir - und der Mercedes von Deiner Mutter"
Z.B.: Zwei Wildschweine sitzen hinterm Haus und nähen Kartoffeln. Da sagt das eine: Morgen ist Weihnachten! Das andere erwidert: Ach, da war ich doch gestern.
Z.B.: Wieso feierten die Franzosen den Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahre 1998 so exzessiv? – Das war das erste Mal, dass sie ohne Hilfe der USA etwas gewonnen haben.
Z.B.: Die Schüler hatten die Aufgabe im Kunstunterricht eine Wiese mit einer Kuh drauf zu malen. Fritzchen kommt zum Lehrer und gibt ein leeres Blatt ab. "Wo ist denn das Gras?" fragt der Lehrer. "Das hat die Kuh gefressen!" - "Und wo ist die Kuh?" - "Die bleibt doch nicht da, wo kein Gras mehr ist!"
Z.B.: Fragt Herr Schröder seine Frau: "Wann kommt der Handwerker?" - "Am Mittwoch!" - "Diese Woche?" - "Das wusste er noch nicht."
Z.B.: George W. Bush hat einen Herzanfall und stirbt. Er wird direkt in die Hölle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet. "Ich weiß nicht was ich machen soll", sagt der Teufel, "Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe kein freies Zimmer übrig. Da Du auf jeden Fall in die Hölle gehörst, müssen wir also eine Lösung finden. Wir haben hier ein paar Typen, die lange nicht so schlecht sind wie Du. Ich werde einen davon freilassen, damit Du dessen Platz einnehmen kannst, und Du darfst entscheiden wen." "Das klingt gut", denkt sich George, und der Teufel öffnet den ersten Raum. Drinnen sieht er Ronald Reagan in einem riesigen Swimmingpool, ins Wasser eintauchen und wieder auftauchen. Immer und immer wieder... "Ach nö", sagt George, "das ist nichts für mich. Außerdem bin ich eh kein guter Schwimmer..." Der Teufel öffnet die zweite Tür. Er sieht Richard Nixon in einem Raum voller Felsen, der mit einem Holzhammer auf das Gestein einhaut, immer und immer wieder... "Nein, ich habe Probleme mit der Schulter. Es wäre eine Qual für mich Tag, ein Tag aus auf Felsen einzuhauen" sagt George. Der Teufel öffnet die dritte Tür. Drinnen liegt Bill Clinton an Händen und Füßen gefesselt auf dem Boden. Über ihm hockt Monica Lewinsky und tut das, was sie am besten kann. George traut seinen Augen nicht. "Nagut, das könnte ich tun", sagt er und reibt sich die Hände. Der Teufel lächelt "Ok Monica, Du kannst gehen."
Z.B.: "Angeklagter, ich möchte wirklich wissen warum Sie soviel lügen." - "Das kommt daher, weil Sie soviel fragen, Herr Richter."
Z.B.: Geht ein Grieche zur Bank: "Ich möchte was von meinem Gyroskonto abheben." Antwort: "Das ist hier längst nicht mehr Ouzo."
Z.B.: George Bush, Tony Blair und Gerhard Schröder an der Nordsee. Auf einmal sagt Blair: "Wir haben ein U-Boot, welches 10 Tage ohne zu tanken unter Wasser bleiben kann." Sagt Bush: "Das ist doch gar nichts! Wir können 30 Tage, ohne zu tanken, unter Wasser bleiben." Schröder guckt schon ganz beschämt und schweigt. Plötzlich taucht ein U-Boot auf, die Luke geht auf und ein Mann schaut heraus: "Heil Hitler! Wir brauchen Diesel!"
Z.B.: Ein Arzt, ein Architekt und ein Informatiker diskutieren darüber, wer von den dreien den ältesten Beruf habe. Der Arzt: "Ganz am Anfang schnitt Gott Adam eine Rippe heraus und schuf Eva. Das war ja wohl der erste chirurgische Eingriff. Also ist Arzt der älteste Beruf." Der Architekt: "Ja, aber davor schuf Gott die Welt aus dem Chaos. Und das ist ja wohl die erste architektonische Meisterleistung gewesen. Also ist Architekt der älteste Beruf." Der Informatiker: "Ja, aber: wer schuf DAS CHAOS...?"
Z.B.: Ein Küken sitzt tief traurig auf einem Stein im Sumpf. Da schwimmt ein Krokodil zu dem Küken rüber und fragt: "Sag mal, warum bist du denn so traurig?" "Ach", antwortet das Küken. "Ich weiß einfach nicht was für ein Tier ich bin. Kannst du mir nicht helfen?" "Na klar", antwortet das Krokodil. "Du bist klein, gelb, flauschig. Du bist ein Küken!" Das Küken steht auf und hopst voller Freude auf dem Stein rum und ruft: "Juhu, ich weiß endlich was für ein Tier ich bin!" Da fragt das Krokodil mit gefräßiger, rauer Stimme: "Hmm, weißt du denn eigentlich was ich bin?" "Ja klar", antwortet das Küken. "Du bist klein, hast ne große Klappe, trägst eine Lederjacke... Du bist Italiener!"
Z.B.: Ein Kannibale kommt eines morgens völlig geknickt zu seinem Medizinmann: "Es ist fürchterlich, aber ich leide unter ständiger Darmträgheit!" - "Das ist nicht weiter verwunderlich. Du solltest nicht so viele Beamte futtern!"
Z.B.: Das Punker-Girl fragt die Verkäuferin im Kaufhaus: Kann ich die Klamotten umtauschen, wenn sie meinen Eltern gefallen sollten?"
Z.B.: Der Pfarrer predigt in seiner Sonntagsandacht wider den Ehebruch. Nach dem Gottesdienst bedankt sich ein männliches Gemeindemitglied überschwenglich bei dem geistlichen Herren. "Sind Sie durch meine Worte zu tieferen Erkenntnissen gekommen?" fragt der Pfarrer. "Das gerade nicht, Herr Pfarrer", strahlt der Mann, "aber jetzt ist mir endlich eingefallen, wo ich letzte Woche meinen Schirm vergessen habe."
Z.B.: Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt zwei Whiskys. Der Barkeeper fragt: "Wollen Sie beide Whiskys jetzt oder einen nach dem andern?" Der Mann antwortet: "Oh, ich möchte beide jetzt. Der eine ist für mich und der andere für diesen kleinen Kerl da." Er zieht aus seiner Tasche einen 5cm großen Mann hervor. Der Barkeeper ist verblüfft: "Kann der überhaupt trinken?" - "Natürlich kann er trinken," antwortet der Mann. Der Barkeeper schenkt die Whiskys aus. Der kleine Mann trinkt seinen Whisky in einem Zug. "Das ist verblüffend," sagt der Barkeeper. "Was kann er sonst noch tun? Kann er gehen?" - "Natürlich kann er gehen," antwortet der Mann. Er wirft eine Münze ans andere Ende des Tresens und sagt: "Harre, hol mir die Münze!" Der kleine Mann rennt ans andere Ende des Tresens, hebt die Münze auf und bringt sie zurück. Der Barkeeper ist begeistert. "Das ist verblüffend," sagt er. "Was kann er sonst noch tun? Kann er auch sprechen?" - "Natürlich kann er sprechen," antwortet der Mann. "Harre, erzähl doch mal die Geschichte, als wir zusammen in Afrika auf der Jagd waren und du diesen Medizinmann einen Quacksalber genannt hast!"
Z.B.: "Herr Lehrer," fragt Fritzchen den Klassenlehrer. "kann man für etwas bestraft werden, was man nicht getan hat?" "Natürlich nicht. Das wäre ja ungerecht." "Gut." sagt Fritzchen. "Ich habe meine Hausaufgaben nämlich nicht gemacht!"
Z.B.: Lieber Hasch als Dash.
Z.B.: Stefan dreht mit einer dicken Backe im Hallenbad seine Runden. "Was hast du denn?" fragt ihn Peter teilnahmsvoll, "Zahnschmerzen?" – "Nee", nuschelt Stefan, "aber gestern ist mir meine Seife geklaut worden. Das passiert mir heute nicht wieder!
Z.B.: Ein Mantafahrer isst einen Salat ohne Öl und Essig. Sagt ein Ober: "Das geht aber so nicht, Sie müssen den Salat doch erst anmachen..." Sagt der Mantafahrer: "Ey, Salat, wie wärs denn mit uns zweien?"
Z.B.: Sie: Das Motorrad ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser. Er: Wasser im Vergaser? Das ist doch lächerlich! Sie: Ich sag Dir das Motorrad hat Wasser im Vergaser! Er: Du weißt doch nicht mal, was ein Vergaser ist! Ich werde das mal überprüfen. Wo ist das Motorrad? Sie: Im Pool.
Z.B.: Das Gegenteil von Scherzo? G'hert net so
Z.B.: Bekanntgabe: Die Österreichische Bundesregierung plant die Änderung des Staatswappens. Statt des Adlers als Wappenvogel soll nun das Krokodil als Wappentier verwendet werden. Nein nein, nicht weil die ganze Kraft im Schwanz liegt. Vielmehr ist das Krokodil zeitgemäßer: "Das Wasser bis zum Hals aber dauernd die Klappe offen..."
Z.B.: Als Erich Honecker zum Staatsbesuch in Bonn ist, fragt er Kanzler Kohl, wie er es nur mache, so hervorragende und obendrein kompetente Minister in seinem Kabinett zu haben. Kohl erkärt Erich, er mache mit seinen Ministern immer gleich einen Intelligenztest. Nur wer den besteht, komme auch ins Kabinett. Er zitiert Verteidigungsminister Wörner her und stellt ihm folgende Frage: "Es ist nicht Ihr Bruder, nicht Ihre Schwester und doch Ihrer Eltern Kind. Wer ist das?" Wörner antwortet wie aus der Pistole geschossen: "Das bin ich!" "Bravo!" sagt Kohl zufrieden. Wieder in der DDR, will Erich dasselbe versuchen. Er ruft Staatssicherheitsminister Mielke zu sich und stellt ihm dieselbe Frage, die Kohl Wörner gestellt hatte. Mielke erbittet für die Beantwortung 24 Stunden Zeit. Bis dahin will er die Person heranschaffen. In der ganzen DDR wird ab sofort gesucht. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Vergebens. Nach Ablauf der Frist gesteht Mielke seine Schlappe ein: "Wir konnten trotz riesigen Aufwandes an Mensch und Material bei der Suche die Person nicht finden." "Du Idiot", schimpft Erich, "es ist doch ganz einfach. Die gesuchte Person ist Wörner!"
Z.B.: Bekanntgabe: Die Österreichische Bundesregierung plant die Änderung des Staatswappens. Statt des Adlers als Wappenvogel soll nun das Krokodil als Wappentier verwendet werden. Nein nein, nicht weil die ganze Kraft im Schwanz liegt. Vielmehr ist das Krokodil zeitgemäßer: "Das Wasser bis zum Hals aber dauernd die Klappe offen..."
Z.B.: Warum sind in Ostfriesland die Strassen geschlängelt? Dass die Besoffenen besser nach Hause kommen.
Z.B.: Was ist die am wenigsten frequentierte Einrichtung in Polen? - Das Fundbüro
Z.B.: "Warum," fragte im Tierpark ein Löwe seinen stark abgemagerten Artgenossen, "bekomme ich eigentlich jeden Tag Fleisch und du nur Eicheln?" "Das ist die Scheißbürokratie hier," mault der andere Löwe, "ich sitze auf der Planstelle von 'nem Wildschwein..."
Z.B.: Ein Sheriff ist bekannt dafür, dass er in jeder Situation kühlen Kopf bewahrt und alles kommentiert mit: "Das hätte schlimmer kommen können." Eines Tages werden in seinem Revier zwei Deputies zu einem Haus gerufen und finden dort einen Toten und eine Tote im Schlafzimmer. Schusswunden im Gesicht. Im Wohnzimmer liegt ein weiterer Toter, eine Knarre in der Hand, ein Loch im Schädel. "Ups, so wie die Sache hier aussieht, tippe ich auf Doppelmord aus Eifersucht mit anschließendem Selbstmord." Der andere Deputy stimmt zu und schlägt eine Wette vor: "Ich wette, der Alte sagt gleich wieder 'es hätte schlimmer kommen können.'" Der andere geht darauf ein, denn er kann sich nichts schlimmeres vorstellen. Als der Sheriff eintrifft und sich umgesehen hat, meint er: "Doppelmord aus Eifersucht mit anschließendem Selbstmord. Ganz sicher. Es hätte schlimmer kommen können." Der Verlierer wird sauer und fragt den Sheriff: "Was soll das, wieso hätte es schlimmer kommen können? Hier liegen drei Tote!" Darauf der Sheriff: "Wäre der Mann gestern um diese Zeit heimgekommen, dann würde ich jetzt im Schlafzimmer liegen..."
Z.B.: 3 Kollegen gehen zu einer Nutte in den Puff! Der erste geht rein und kommt nach 10 Minuten freudenstrahlend wieder raus. Fragen die anderen zwei: "Warum strahlst Du denn so?" Sagt der andere: "Ich habe ihr 100 Mark gegeben, da hat sie mir einen Ananasring um den Schwanz gelegt und abgeknappert. Das war sensationell." Geht der zweite rein und kommt nach einer halben Stunde ebenfalls freudenstrahlend heraus. "He, Du strahlst ja auch so. Und warum ging das eine halbe Stunde?" "Ja wisst ihr, ich habe ihr 200 Mark gegeben, da hat sie mir 2 Ananasringe um den Schwanz gelegt und abgeknabbert, es war wirklich wundervoll." Geht der dritte rein und kommt und kommt nicht wieder raus. Nach einer dreiviertel Stunden kommt er wieder. Fragen seine 2 Kollegen: "Sag mal, was hast denn Du solange gemacht und schau mal wie erschöpft Du aussiehst." "Ja wisst ihr, ich habe ihr 300 Mark gegeben da hat sie mir 3 Ananasringe um den Schwanz gelegt und etwas Schlagrahm draufgetan, das so hat mir so gut gefallen, da habe ich es gleich selbst gegessen."
Z.B.: Ein Paar, beide 78 bei einem Sextherapeuten: Der Arzt fragt: "Was kann ich für Sie tun? Der Mann antwortet: "Würden Sie uns beim Sex zuschauen?" Der Arzt schaut etwas verdaddert aber er stimmt zu. Als das Paar fertig ist sagt der Therapeut: "Es ist nichts aussergewöhnliches bei ihrer Art Sex zu haben", und verlangt 50 Euro für die Sitzung. Dieses wiederholt sich mehrere Male in den darauf folgenden Wochen: das Paar macht einen Termin, hat Sex ohne Probleme, zahlt den Arzt und geht. Irgendwann fragt der Arzt: "Was genau versuchen sie bei mir heraus zu finden?" Der alte Mann sagt: "Wir versuchen nichts heraus zu finden. Sie ist verheiratet und wir können nicht zu ihr. Ich bin verheiratet also auch nicht zu mir. Das Holiday Inn nimmt 90,- Euro für ein Zimmer, das Kempinski 108,--Euro. Wir machen es bei ihnen für 50,-- Euro und bekommen 17.-Euro Zuschuss von der AOK!!!!"
Z.B.: Kommt ein Hotelgast zu spät in den Frühstücksraum. "Es gibt keinen Kaffee mehr", sagt kurz die Serviererin und räumt dabei seelenruhig den Tisch ab. "Das habe ich erwartet", erwidert der Gast, in letzter Zeit wurde der ja auch von Tag zu Tag schwächer!"
Z.B.: Was ist der Unterschied zwischen einem Ei und dem FC Schalke 04? Das Ei hat eine Schale!
Z.B.: Panischer Anruf bei der Bahndirektion: "AUF DEM BAHNDAMM LIEGT EIN GLEIS!" Sagt der Bahnbeamte: "Das ist auch gut so!" und hängt wieder auf. 5 Minuten der gleiche Anrufer: "Jetzt haben sie den almen alten Mann übelfahlen!!!!"
Z.B.: "Was kostet die Fahrt zum Hauptbahnhof?" fragt ein Schotte den Taxichauffeur. "Ein Pfund, Sir." - "Und das Gepäck?" - "Das ist natürlich frei." - "Okay", sagt der Schotte, "dann fahren Sie schon mal mit dem Gepäck los. Ich komme zu Fuß nach."
Z.B.: Deutschlands Bundeskanzler Gerhard Schröder macht einen Besuch auf einem Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall. Dann sagt er zu dem Fotografen: "Dass Ihr mir aber nicht so dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Schröder und die Schweine oder so!" "Nein nein, geht schon klar." Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung und darunter zu lesen: "Schröder (3.v.l.)"
Z.B.: "Wer weiss, was Abendrot ist?" fragt der Lehrer. "Das ist der rote Himmel am Abend. Er kündigt schönes Wetter an", gibt Kuno als Antwort. "Und was ist Morgengrauen?" Wieder meldet sich Kuno. "Das ist das Gefühl gleich nach dem Aufstehen, wenn man in die Schule muss."
Z.B.: Der liebe Gott ist seit 6 Tagen nicht mehr gesehen worden. Am 7. Tag findet ihn der Engel Gabriel und fragt: "Wo warst du denn in der letzten Woche?" Gott zeigt durch die Wolken nach unten und sagt stolz: "Schau mal was ich gemacht habe!" Gabriel guckt und fragt: "Was ist das?" Gott antwortet: "Das ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde es Erde nennen und es wird ein Ort unheimlichen Gleichgewichts sein!" "Gleichgewicht?" fragt Gabriel. Gott erklärt, während er auf unterschiedliche Stellen der Erde zeigt: "Zum Beispiel, Nordamerika wird sehr wohlhabend aber Südamerika sehr arm sein. Dort habe ich einen Kontinent mit weißen Leuten, hier mit Schwarzen. Manche Länder werden sehr warm und trocken sein, andere werden mit dickem Eis bedeckt sein." Gabriel ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und fragt: "Und was ist das hier?" "Das", sagt Gott, "ist die Schweiz! Die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da werden nette Leute, traumhafte Seen und Wälder, idyllische Berglandschaften und gemütliche Biergärten sein und es wird ein Zentrum für Kultur und Geselligkeit werden. Die Leute aus der Schweiz werden nicht nur schöner, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr gesellig, fleißig und leistungsfähig sein." Gabriel ist zutiefst beeindruckt und fragt: "Aber mein Herr, was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt, überall wird Gleichgewicht sein!" Gott: "Mach dir keine Sorgen - nebenan ist Deutschland."
Z.B.: Zwei Schwule machen einen Spaziergang durch den Zoo und kommen am Gorillakäfig vorbei. Das Gorillamännchen hat eine mordsmäßige Latte und der eine Schwule kann es nicht unterlassen, in den Käfig zu greifen und sie zu berühren. Der Gorilla greift zu, reißt ihn in den Käfig und fickt ihn sechs Stunden durch. Anschließend wirft er ihn über das Gitter wieder nach draußen. Der Schwule ist bewusstlos und wird ins Krankenhaus gebracht. Am Tag darauf besucht ihn sein Freund und fragt ihn: "Bist Du verletzt?" Er antwortet: "Ob ich verletzt bin? Er hat nicht angerufen, er hat nicht geschrieben. Und ob ich verletzt bin..."
Z.B.: Professor kämpft mit dem Mikro und der Rückkopplung. Da sagt er: "Was ist den das für ein Pfeiffen?" Student in der ersten Reihe gedankenverloren: "Das ist die Rückkopplung vom Herzschrittmacher..."
Z.B.: Ein Maikäfer trifft seinen Freund. Der hat einen Verband um den Bauch. "Was ist Dir denn passiert?" - "Ach weißt Du, ich war gestern auf einer Maikäferparty und hab ganz schön getankt. Auf dem Heimflug durch den Park seh' ich unter mir ein schnuckeliges Glühwürmchen. Das vernaschst du jetzt, denk ich, und im Sturzflug runter und drauf. Scheiße ... es war ein Zigarettenstummel!"
Z.B.: Ali hört abends merkwürdige Geräusche aus dem Schlafzimmer seiner Eltern. Er schleicht dorthin, öffnet leise die Tür und sieht, dass seine Eltern ein Nümmerchen schieben. "Das kann ich auch" denkt er sich und geht zwei Zimmer weiter, wo Oma im Bett liegt. Die findet es aber nicht so gut, was Ali mit ihr anstellt und schreit los. Daraufhin kommt der Vater aufgeregt angelaufen und schreit: "Ali! Was soll das? Hör sofort auf!" "Was willst du Alter? Du f*ckst meine Mama und ich f*ck deine Mama!"
Z.B.: Auf hoher See: "Nein, genädige Frau, es handelt sich durchaus nicht um einen Wasserrohrbruch. Das Schiff sinkt!"
Z.B.: Der alte Rentner kommt schon wieder an einer riesigen Baustelle vorbei. "Was soll'n das werden?" fragt er einen Arbeiter. "Das neue Rathaus." - "Und was stellen die sitzenden Statuen dort oben dar?" fragt der Rentner blinzelnd. "Das sind keine Statuen, Opa - das sind die Maurer!"
Z.B.: Zwei Freunde unterhalten sich. Erzählt der eine: "Du, da gibt es eine Kneipe, da kannst du hingehen und kostenlos Essen! Und es wird noch besser, dann gehst du an die Bar und kannst trinken soviel du willst. Wenn du dann Lust auf Sex hast, gehst du nach oben und dann kannste sooft du willst und wenn du Nachhause gehst, bekommst du noch 500 DM auf die Kralle!" Da sagt sein Freund: "Das glaub ich einfach nicht, wann warst du denn dort?" Sagt der Erzähler: "Ja weißt du - ich war noch nicht da, aber meine Frau!"
Z.B.: VIAGRA nützt rein gar nichts! Das einzige, was bei mir nach 3 VIAGRA-Tabletten gestanden ist: IST DIE UHR!
Z.B.: Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen, ich hab’s überfahren, es war ein Versehn’, ich hatte gerade die Äuglein zu, ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh’. Das Christkindl hat in dieser heiligen Nacht, Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht. Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann, er feuerte gerad’ seine Rentiere an, ich überholte den langsamen Wicht, doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht. Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa, ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta! Am Ende sah ich auch Nikolaus, er stürmte gerad’ aus dem Freudenhaus, er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen, wollte am Automaten neue Präser sich kaufen, mein Auto und mich hat er wohl nich’ gesehn’, jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen. So ist die Moral von dem Gedicht, fahr zu schnell Dein Auto nicht! Denn als ich Zuhaus’ war, da musste ich heulen, mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen Vom Nikolaus, vom Christkind und vom Santa Claus, tja, nächstes Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus!
Z.B.: Ein Elefant trifft auf eine Kamel: Meint das Kamel: "Iiiih, Du bist ja eklig, Du hast ja einen Schwanz im Gesicht...", meint der Elefant: "Das sagt mir jemand, der die Titten auf dem Rücken hat..."

Lustige Bilder

Das ist doch echt mal eine geile Pussy, im wahrsten Sinne des Wortes!
Hui, was für Einsichten lässt die gute Paris uns denn da? Obwohl ich staune, dass sie überhaupt etwas drunter trägt!
Immer schön mit dem Popo wackeln! Soll doch gut für die Muskulatur und das Gewebe sein!
Aua, das muss in der Rille geschmerzt haben!
Hey, das Ding kann man doch auffangen und für viel Geld bei eBay verkaufen! Was regen die sich denn so auf?!
Es wurde ja auch langsam mal Zeit, dass es für Taubstumme extra Hosen gibt! Find' ich gut...
Vorsicht: Ermittlungen der Kripo haben ergeben, dass bisweilen vier von fünf Männern Dreck am Stecken haben.
Anders herum getragen würde das Oberteil sicher noch einen Tick besser aussehen.
Ungefähre Übersetzung: Wenn du das nächste Mal geil aussehen willst, spül vorher die Toilette.
Das gegenseitige Entlausen kann schon mal zu intimeren Handlungen führen.
Man muss nur lange genug auf dieses Bild starren und schon wird man das Meer erblicken!
Auch das männliche Gehirn braucht mal eine Auszeit!
Das zweite Bild von rechts gefällt mir!! Und Ähnlichkeit zum Logo hats auch!
Wirklich gutes Teamwork zeichnet sich vorallem dadurch aus, dass auch Niederlagen geteilt werden.
Das ist wohl das Gegenstück zum Sackschutz beim Baseball und anderen Sportarten!
Das Tier sieht mir ganz nach einer Mischung aus Heino, Lama und Bugs Bunny aus.
Das ist doch mal ein aussagekräftiges Bild, warum nicht gestört werden sollte!
Bei diesem außergewöhnlichen Schalter macht man(n) doch gerne mal das Licht an!
Autsch, das sieht nach Schmerz aus!
Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass mit dieser Zapfanlage Kunden gewonnen werden.
Das wars dann wohl mit der Sensation White Party!
Das muss wirklich extrem entspannend sein, sich einfach mal fallen zu lassen und auf einem halb aufgegessenen Schwein, in seiner Kotze liegend, zu schlafen! Prost!
Alleingehaltene Wohnungskatzen können sich ihren Trieben auch nicht auf ewig verwehren.
Das ist doch mal ein ausgefallener Kindersitz! Nicht effizient, aber wenigstens lustig!
Tja, was soll man machen, wenn man auf einer öffentlichen Toilette sitzt, sein Geschäft erledigt hat und dann erst feststellt, dass kein Klopapier mehr da ist? Natürlich, man schmiert die Scheiße einfach an der Wand ab!
Da sitzt der Kleine ganz friedlich in der Badewanne und planscht. Aber halt, was ist das da zwischen seinen Beinen?
Kein Wunder, dass der Elch in Deutschland einst als ausgestorben galt.
Dieses T-Shirt beschreibt sicherlich die Gefühlslage vieler junger Männer, die erst kürzlich erfahren haben, dass Ihre Freundin schwanger ist!
Das erste Bild ist schon auf unserer Seite zu finden, die anderen möchte ich euch Mops-Freunden aber nicht vorenthalten.
Was ist das denn für ein "geiler" Roboter.