Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: A BIer - Bildung nach Maß
Z.B.: Peg: "Was ist bloß los mit dir, Al? Ich tue alles, um schön für dich zu sein, und du schaust mich nur an, wenn du von deiner Bierflasche den Kronkorken runterhaben willst. Als ob deine Zähne nicht so gut sind wie meine."
Z.B.: Alle Kinder nehmen sich eine Flasche Bier - nur nicht Hägar, der nimmt 'nen Träger.
Z.B.: Einmal wettete Chuck Norris mit der NASA, dass er einen Wiedereintritt in die Atmosphäre ohne Raumanzug überleben würde. Am 19. Juli 1999 trat ein nackter Chuck Norris in die Atmosphäre ein, überflog 14 Länder und erreichte eine Temperatur von 3000°. Die bloßgestellten NASA-Mitarbeiter erklärten, dass es ein Meteor gewesen sei und schulden Chuck Norris immer noch ein Bier.
Z.B.: Wenn man Bier ins Licht hält sieht es aus wie flüssiges Glück!
Z.B.: Zukunft: jene Zeit, in der unsere Geschäfte gut gehen, unsere Freunde treu sind und unser Glück gesichert ist. - Ambrose Bierce (1842 - 1914)
Z.B.: "Man hat jetzt festgestellt: Frauen wollen mehr Romantik! Ja, auch ich mache oft Fehler. Auch ich bin oft nicht romantisch genug. Heute abend fange ich an mit einer kleinen Geste, heute abend fülle ich bei mir zuhause das Bier in Sektgläser..."
Z.B.: Mit der Jugendweihe ist es endlich Zeit, dich für deine Mitmenschen sinnvoll einzusetzen. Bring morgen am besten gleich mal einen Kasten Bier mit.
Z.B.: Wie viele Männer braucht man, um ein Bier zu öffnen? Keinen. Es sollte schon offen sein, wenn sie es zum Sofa bringt.
Z.B.: Homer: "Nun komm schon Gehirn: Du magst mich nicht und ich mag dich nicht. Aber da müssen wir jetzt leider durch. Danach werde ich dich auch wieder kräftig mit Bier ersäufen."
Z.B.: Frauen sind ja meistens auch Mist, das muss man ja mal ganz klar so sehn. Erst wer verheiratet ist, lernt ja, was es heißt zu hassen. Insofern kann ich mir schon vorstellen, dass es da Männer gibt, die sagen: Ja komm, was solls?  Mit nem andrem Mann kann ich mich in ’ner Jogginghose auf’n Sofa fläzen und Fußball gucken und schön n Bierchen dabei, eigentlich optimal. Nur das sexuelle mit ’nem Mann, das wär für mich...wobei, damit ist ’ne Ehe auch meist Essig.
Z.B.: Lieber Frau und Kind erschiessen, statt´nen Tropfen Bier vergiessen!
Z.B.: Ist die Woche noch so lang, ist dir noch gar Angst und Bang. Der Chef dich in die Mangel nimmt, und so gar nichts gelingt, verspricht das Wochenende Dir, Erholung und ein Bier.
Z.B.: Brauchbare Bierbrauerburschen brauen brausendes Braunbier.

SMS Sprüche

Z.B.: Als ich deinen Hals berührte, deinen Mund zu meinem führte, deinen Saft in mir spürte... oh, wie sehn ich mich nach dir - du geliebte Flasche Bier!
Z.B.: Wochenende! Heute Abend Bierchen bei mir?
Z.B.: Trinkt der Bauer zu viel Bier, melkt der Trottel seinen Stier.
Z.B.: Eine Kiste voll Geld, eine Kiste voll Bier, ist nicht so wertvoll wie ein Kuss von dir!
Z.B.: Trinkt der Bauer zu viel Bier, melkt der Trottel seinen Stier
Z.B.: Was ist die perfekte Frau? Sie sieht aus wie ein Engel, und fickt wie ein Teufel! Nach dem Sex verwandelt sie sich in zwei Kumpels mit einen Kasten Bier!

Witze

Z.B.: Alle Kinder trinken Schokomilch, nur nicht Kasimir, der trinkt Bier.
Z.B.: Er: "Hol mir mal ein Bier!" Sie: "Wie heißt das Zauberwort mit den zwei 'T'?" Er: "Aber FLOTT!"
Z.B.: Lieber Wein, Weib, und Gesang, als Bier, Mann und Gebrüll.
Z.B.: Was ist schlimmer, Alzheimer oder Parkinson? Parkinson, denn lieber vergessen ein Bier zu zahlen, als eins zu verschütten.
Z.B.: Ein Irrer kommt zum Wärter und verlangt zwei Flaschen Bier. Der Wärter gibt ihm zwei Ohrfeigen und sagt: "Hier hast du dein Bier." - "Am nächsten Tag kommt der Irre wieder, verpaßt dem Wärter zwei Ohrfeigen und sagt: "Hier bringe ich die leeren Flaschen zurück!"
Z.B.: Ein amerikanischer Broker erwacht nach zwei Jahren aus dem Koma. Seine ersten Fragen gelten der Wirtschaft. "Was macht die Konjunktur?" - Alles in Ordnung "Was macht das Handelsdefizit?" - Es gibt keines mehr "Was kostet ein Bier?" - 3000 Yen...
Z.B.: Trinkt der Knecht zu viel vom Biere, knutscht im Stall er Küh' und Stiere.
Z.B.: Die Beamten-Ehefrau packt die Reisetasche ihres Mannes, der heute die grosse Dienstreise antritt. Ihrem Sprössling erklärt sie dabei Schritt für Schritt: "Siehst Du, ein Wurstbrot, damit Vati uns nicht verhungert, und eine Flasche Bier, damit er uns nicht verdurstet..." Plötzlich springt der Filius auf, rennt in's Bad und kommt mit einer Parfüm-Flasche zurück, die er seiner verdutzten Mutter mit folgenden Worten in die Hand drückt: "Und das hier, damit er uns nicht verduftet!"
Z.B.: Warum schuf Gott die Blondinen? Weil Hühner und Gummipuppen kein Bier aus dem Kühlschrank holen können.
Z.B.: Ein Betrunkener spricht in einer Kneipe einen Unbekannten an: "Kennst Du den Unterschied zwischen meinem Bier und Honecker?" Der Unbekannte verneint. "Mein Bier ist flüssig und Honecker ist überflüssig." Sagt der Fremde: "Ich habe auch mal eine Frage. Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und Ihnen selbst?" - "Nein." - "Ihr Bier bleibt hier, und Sie kommen mit..."
Z.B.: Was macht ein Herzkranker wenn er Cola mit Bier trinkt? Er colabiert!
Z.B.: "Liebling, was seufzt du so?" - "Am liebsten Bier, mein Schatz!"
Z.B.: "Angeklagter", wetterte der Richter, "Sie haben dem Opfer einen Bierkrug auf den Kopf gehauen! Wissen sie was darauf steht?" - "Ja euer Ehren Gnaden! Zur Erinnerung an schöne Stunden!"
Z.B.: Treffen sich zwei Väter, unterhalten sich und kommen auf ihre Söhne zu sprechen. Beide sind der Ansicht, dass sie beide vollkommen blöde Söhne haben. Nun fängt der Streit an, welcher denn nun blöder wäre."Also, pass auf", sagt der eine Vater zu seinem Sohn, "ich gebe dir jetzt mal 50 Cent. Du holst dafür beim Grünen Bock 20 mal Pils."Sohnemann trabt von dannen. Sagt der andere Vater zu seinem Sohn: "Pass auf, du gehst jetzt auch mal zum Grünen Bock und guckst mal, ob ich dort an der Theke sitze."Daraufhin trabt dieser ebenfalls in Richtung Kneipe. Dort treffen sich die beiden. Meint der eine: "Sag mal, hab ich einen blöden Vater. Sagt der mir doch tatsächlich, ich soll für 50 Cent 20 Biere holen. Dabei weiß er doch, dass ich gar nicht so viele auf einmal tragen kann. "Meint der andere: "Mein Vater ist auch sowas von blöde. Schickt der mich hierher, um nachzusehen, ob er an der Theke sitzt. Dabei hätte ich mir das sparen können. Ein Anruf hätte genügt..."
Z.B.: "Neulich war ich in der Kirche, da habe ich jemand gesehen, der hat dort geraucht! Da ist mir doch vor Schreck das Bier aus der Hand gefallen!"
Z.B.: Ein Mann sitzt allein in einer Kneipe und muss auf die Toilette. Er hat allerdings Angst, dass ein anderen sein Bier trinkt, wenn er weggeht. Also hängt er eine Zettel dran: "Ich habe reingespuckt!" Als er wieder zurückkommt, steht darunter "Ich auch."
Z.B.: Lieber Wein, Weib und Gesang als Bier, Männer und Gebrüll.
Z.B.: Mantafahrer in der Wüste. Kommt 'ne Fee vorbei und sagt: "Zwei Wünsche hast Du frei!" - "Boah, ey! Echt, ey? Goil ey!" - "Ja wat denn nu?" - "Ne Flasch Bier, die nie leer wird!" Mantafahrer hat die Flasche Bier plötzlich in der Hand und trinkt und trinkt und trinkt. "Boah, geil ey! Noch so eine, bitte!"
Z.B.: In der Grundschule ist das Thema Berufsleben an der Reihe. Der kleine Max wird gefragt, was er denn später mal werden möchte. Er ganz stolz: "Ich will mal ein Rocker werden!" Die Lehrerin fragt: "Ja, sag mal, weißt du eigentlich was das ist: ein Rocker?" "Na klar: 'n fettes Motorrad unterm Arsch, Bier saufen und Weiber vögeln!" Die Lehrerin läuft rot an, schreit rum und schickt ihn schließlich vorzeitig nach Hause mit der Auflage, daß sich sein Vater unbedingt bei der Frau Lehrerin melden muß. Der Max kommt schließlich viel zu früh heim und da fragt ihn natürlich gleich der Vater, warum er denn schon so früh daheim sei. "Weil mich die Lehrerin nach meinen Berufswusch gefragt hat." "Ja und was hast Du gesagt?" "Na, daß ich Rocker werden will!" "Hä?" "Na: fettes Motorrad unterm Arsch, Bier saufen ohne Ende und Weiber vögeln!" Darauf schmiert ihm sein Vater eine; wutentbrannt schickt er den Max in sein Zimmer: "...und bis zum Abendessen überlegst Du Dir einen vernünftigen Beruf!" Nun es wird Abend und Max kam wieder aus seinem Zimmer. Der Vater fragt ihn: "Na, und was haben wir denn jetzt für 'nen Berufswunsch?" Max ist ganz kleinlaut: "Ja ähm: ich werde ... Mini Rocker." "Was soll denn das nun wieder?" "Nun .... .... Fahrrad fahren, Milch trinken und wichsen..."
Z.B.: Ein Betrunkener spricht in einer Kneipe einen Unbekannten an: "Kennst Du den Unterschied zwischen meinem Bier und Honecker?" Der Unbekannte verneint. "Mein Bier ist flüssig und Honecker ist überflüssig." Sagt der Fremde: "Ich habe auch mal eine Frage. Kennen Sie den Unterschied zwischen Ihrem Bier und Ihnen selbst?" "Nein." "Ihr Bier bleibt hier, und Sie kommen mit..."
Z.B.: Schröder und Clinton sitzen in einer Kneipe in Amerika. Schröder trinkt ein Bier, Clinton ein Dunkelbier. Clinton: "To your health!" Kohl: "To your dunkels!"
Z.B.: Was ist ein in zwei Teile gerissener Bierdeckel? Ein Puzzle für Polizisten. Und was ist ein ganzer Bierdeckel? Die Vorlage dazu.
Z.B.: Gast: "Was gibt es zu essen?" Ober: "Aufschnitt." Gast: "Haben sie nichts Warmes?" Ober: "Doch, Bier!"
Z.B.: Ein BVB-Fan, ein Bayern-Fan und ein Schalker sitzen in Saudi-Arabien und trinken ein Fass Bier, obwohl dort absolutes Alkoholverbot herrscht. Wie es kommen musste, werden die drei erwischt und müssen zum Sultan. Strafe: 20 Peitschenhiebe. Der Sultan hat Mitleid und sagt, dass jeder noch einen Wunsch frei hat. Als erstes ist der Bayern-Fan an der Reihe. Er denkt nach und wünscht sich ein Kissen. Das bindet er sich dann auf den Rücken, aber nach 5 Peitschenhieben ist das Kissen kaputt. Dann ist der Schalke-Fan dran und denkt sich, ein Kissen geht kaputt, also lieber zwei. So wünscht er sich zwei Kissen, die aber nach 10 Peitschenhieben auch kaputt sind. Dann ist der Dortmunder dran. Der Sultan findet ihn von Anfang an sympathisch und deswegen hat der Dortmunder 2 Wünsche frei. Als erstes sagt der Dortmunder: "Ich wünsche mir 50 Peitschenhiebe." Der Sultan etwas verdutzt fragt: "Und ihr zweiter Wunsch?", worauf der Dortmunder sagt: "Binden sie mir den Schalker hinten drauf..."
Z.B.: Lehrer: "Was wißt ihr von den Ziegen?" Fred: "Von der Geiß bekommen wir die Milch und vom Bock das Bier!"
Z.B.: Ein Kölschvertreter, ein Altbiervertreter und ein Bitburgervertreter treffen sich nach einem harten Arbeitstag in der Kneipe. Der Kölschvertreter bestellt sich ein kühles Dom- Kölsch, der Altbiermensch irgend so ein fieses Düsseldorfer Gesöff und der Bitvertreter lediglich ein Wasser. Fragen die anderen Beiden warum er denn nicht sein Bier bestellt. Daraufhin dieser: "Wenn Ihr kein Bier trinkt, trink ich auch keins!"
Z.B.: Mueller kommt von der Spätschicht nach Hause, ist unheimlich spitz auf seine Frau. Er schleicht ins Schlafzimmer, sieht seine Frau im Bett liegen, schmeisst seine Klamotten in die Ecke, kriecht unter die Decke ...Toll! Nach vollbrachter Tat braucht er dringend eine Zigarette und Lust auf ein Bier hat er auch. Er geht in die Küche und - dort sitzt seine Frau. "Ja, was machst Du denn hier? Warum bist Du nicht im Bett?" - "Ach so, da liegt Oma, der ging es nicht so gut!"
Z.B.: Was gehört zu einem Westfälischen Frühstück? Eine Flasche Korn, eine Kiste Bier, eine Mettwurst und ein Hund! Wieso ein Hund? Einer muss doch die Wurst essen!
Z.B.: Was ist der Unterschied zwischen Holländern und Bier? Es gibt keinen - beide sind blond und werden beim Fußball alle gemacht.

Lustige Bilder

Hier wurden gleich zwei wunderbare Dinge miteinander vereint: Eine hübsche Dame und Bier, was kann es Schöneres geben?!
Manche Leute haben kein Benehmen: Seine Füße sind auf dem Sitz, er trinkt Bier in der U-Bahn und von einer Fahrkarte ist auch weit und breit keine Spur.
Scheint wohl die neueste Trinktechnik in Sachen Tequila zu sein... Gleich mal ausprobieren!
Die Zapfanlage sieht bei dieser Dame irgendwie anziehender aus.
Leoparden-BH, Bierbauch und Achselbehaarung, die perfekte Mischung, um Männer kennenzulernen.
Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass mit dieser Zapfanlage Kunden gewonnen werden.
Hülsenfrüchte sind ballaststoff-, eiweiß- und vitaminreich. Das weiß doch jedes Kind!
Der gewiefte Beobachter erkennt sofort, welche besondere Dienstleistung angeboten wird.
Man kann seiner Freude auch etwas zu viel Ausdruck verleihen.
Auch wenn Oettinger generell als Pennerbier verschrieen ist, so haben die Partygäste am Vorabend sicher viel Spaß gehabt!
Wozu braucht man bitteschön eine Bier-Halterung? Ein Bier trinkt man!
Auf die deutsche Ingenieurskunst war doch schon immer Verlass.
Echte Männer vertrauen beim Wasserski auf die kraftspendende Eigenschaft vom Gerstensaft.
Für die Biertrinker unter Euch ist diese Erfindung sicher einen Nobelpreis wert. Denn nun könnt auch Ihr Euch bestem Gewissens "Sixpack-Besitzer" nennen!
Da können einem wirklich die Tränen kommen, wenn man sich dieses Bild anschaut.
Wer schon immer gerne Schach und Urlaub verbinden wollte, sollte es diesen Herren gleichtun.
Da bleib ich doch lieber beim Bier! Aber schön, dass auch mal Liliputaner in die Werbung mit einbezogen werden.
Es tut uns wirklich wahnsinnig leid, dass Holland so früh bei der WM nach Hause fahren musste, aber keine Sorge, in vier Jahren könnt ihr es wieder probieren...
Auch wenn sich das Bier pudelwohl an dieser Stelle fühlt - es wird warm!
Mit einem schönen Bier geweckt zu werden, wäre schon eine feine Sache!
Das sieht vielleicht geil aus! Muss ich beim Baum vor unserer Tür auch gleich mal probieren! *schnitz*
Das Ganze ist keineswegs als Scherz gedacht, sondern kann tatsächlich so zubereitet werden.
Um sich an einem Schild eines Polizisten sein Bier zu öffnen, bedarf es wirklich einer extra Portion an Mut!
In meinen Augen hat er das Biergesetz richtig definiert.
Manchen Bauarbeitern sollte man das Bier bei der Arbeit wirklich verbieten.
Mit dem Schwimmreifen seid ihr wahrscheinlich der Star am Ballermann 6!
Alkoholfreies Bier ist wie seine Schwester lecken: Schmeckt richtig, ist aber falsch!
Die Säuferolympiade ist wieder um eine Disziplin reicher geworden.
Diese herzhafte Torte lässt jedes Männerherz höher schlagen!
Ein Gerstensaft-Gourmet findet eben immer eine Möglichkeit, sein Bier kühl zu bekommen.