Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: Ich soll keine Schafe in die Klasse bringen.
Z.B.: Ich bin so cool, dass die Schafe mich zählen, wenn sie einschlafen wollen!
Z.B.: Hütest Du eigentlich auch Schafe?!
Z.B.: Es ist besser, einen Tag als Tiger gelebt zu haben, als tausend Jahre lang als Schaf.

SMS Sprüche

Z.B.: Aprilschnee ist besser als Schafmist.
Z.B.: Erotik-Mails zu später Nacht hätten Dich um Deinen Schlaf gebracht. Drum schreib' ich Dir von 1000 Schafen, dann kannst Du sicher besser schlafen...
Z.B.: Bitte schicken sie uns ein Foto von Ihnen, wir rekonstruieren die Szene von Bethlehem nach und uns fehlt noch der Arsch vom Schaf!
Z.B.: Erotik-Mails zur späten Nacht, hätten dich um deinen Schlaf gebracht. Darum schreib ich Dir von 1000 Schafen, dann kannst Du sicher besser schlafen...
Z.B.: Die Schafe sind alles müde, der Schafbock war heut gar nicht prüde. Gepoppt hat er sie bis zum Schluss, für einen geilen Bock ein Muss!
Z.B.: Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe.

Witze

Z.B.: Warum nennen die Männer ihre Frauen so oft "Schatzi"? Weil sie sich nicht entscheiden können, ob sie Schaf oder Ziege sagen sollen.
Z.B.: Stehen 2 Schafe auf der Wiese. Sagt das eine:"Mähhh!" Sagt das andere: "Mäh doch selber"
Z.B.: Ein Kleintierzüchter fährt in Urlaub und bittet seinen Nachbarn - stolzer Besitzer eines Schäferhundes - auf seine geliebten Kaninchen aufzupassen. So weit klappt alles ganz gut, bis am letzten Tag der Abwesenheit der Schäferhund schwanzwedelnd zu seinem Herrchen kommt und um Anerkennung für das erlegte Kaninchen bittet, das er im Maul hält! Um Gottes Willen! Wie DAS dem Nachbarn erklären?! Da verfällt Herrchen auf eine Idee: Er wäscht und fönt das tote Tier ganz sorgfältig und setzt es wieder in den Kaninchenstall! Am nächsten Tag kehrt Herr Nachbar aus dem Urlaub zurück und bedankt sich für's Aufpassen. "Ist denn alles in Ordnung?" erkundigt sich scheinheilig der Hundehalter. "Ja schon" antwortet der Kaninchenzüchter "nur eins ist komisch: Puschel, mein liebstes Kaninchen, ist vor meinem Urlaub gestorben, und ich war sicher, dass ich ihn beerdigt hatte, aber jetzt sitzt er wieder gewaschen und geföhnt in seinem Stall!"
Z.B.: Eine wirkliche Sexbombe steigt in die Straßenbahn ein. Ihre langen blonden Haare hängen ihr über den Schultern und das Holz vor der Hütte ist nicht zu übersehen - und weit sichtbar. "Wie weit," fragt der Schaffner. Die Sexbombe wirft ihm einen giftigen Blick zu: "Du Schwein - frag ich Dich: wie lang?"
Z.B.: Kriegen sich zwei Schafe in die Wolle.
Z.B.: Frau Peters steht mit ihrem Mann vor einem Pelzgeschäft. Seufzend meint sie: "Diesen Pelz möchte ich haben!" Er guckt seine Frau an und antwortet: "Da hättest du als Schaf auf die Welt kommen müssen."
Z.B.: Ein Priester wird beauftragt in einer Woche 500 Bibeln in einem kleinen Dorf zu verkaufen. Schafft er es nicht wird er gefeuert. Der Priester macht sich also ans Werk. Nach vier Tagen hat er aber erst zwei Bibeln verkauft. Völlig niedergeschlagen sitzt er in der Kirche und denkt nach wie er die 498 restlichen Bibeln verkaufen kann, als plötzlich ein kleiner Junge eintritt, der dem Priester helfen möchte. Der Priester gibt dem Jungen die 498 Bibeln. Nach drei Stunden kommt der Junge wieder und möchte noch mal 500 Bibeln verkaufen. Fragt der Priester ganz verdutzt: "Ja, wie hast du denn all die Bibeln so schnell verkauft?" Sagt der Junge: "Ich habe gesagt, entweder lese ich ihnen die Bibel vor, oder sie müßten sie kaufen."
Z.B.: Neulich am Düsseldorfer Hbf vorm Fahrkartenschalter. Eine Gruppe Dosentreiber und eine Gruppe Motorradfahrer stehen an um Fahrkarten zu kaufen, beide wollen nach Frankfurt zur IAA. Die Dosentreiber kaufen für jeden in der Gruppe eine Fahrkarte, die Motorradfahrer nur eine einzige. Große Augen bei den Dosentreibern... Später im Zug kommt der Ruf: "Achtung der Schaffner!". Alle Moppedfahrer gehen gemeinsam in eine Toilettenkabine, der Schaffner klopft an die Tür, die Fahrkarte wird unter dem Schlitz durchgeschoben und abgestempelt, alles ok. Die Dosentreiber staunen... Auf der Rückfahrt, im Bahnhof von Frankfurt, kaufen die Dosentreiber eine Fahrkarte (jawohl sie sind Lernfähig ), die Moppedfahrer kaufen... gar keine. Auf der Fahrt kommt wieder der Ruf: "Achtung der Schaffner!", alle Dosentreiber hasten gemeinsam in die Toilettenkabine. Einer der Motorradfahrer geht zur Tür, klopft und sagt: "Guten Tag, die Fahrkarte bitte"
Z.B.: Hans Dietrich Genscher läuft mit seinem Schäferhund spazieren. Tönt es von der anderen Straßenseite: "Ey... was hast denn du für ein Arschloch an der Leine?" Genscher: "Das ist ein deutscher Schäferhund." "Wer redet denn mit dir?"
Z.B.: Ein BVB-Fan fährt mit der Bahn. Auf einmal fährt der Zug die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und zurück auf die Schienen. Da fragt der Dortmunder den Schaffner: "Hören Sie mal, der Zug ist gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und zurück auf die Schienen. Was war denn los?" "Keine Ahnung," antwortet der Schaffner, "da müssen Sie mal den Zugführer fragen." Der Dortmunder geht nach vorne zum Zugführer und fragt: "Hören Sie mal, der Zug ist gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und zurück auf die Schienen. Was war denn passiert?" Der Zugführer antwortet darauf: "Auf den Schienen stand ein Schalke-Fan." "Ja, aber da fährt man doch einfach drüber!" meint der Dortmunder. Der Zugführer erwidert: "Da haben Sie vollkommen Recht, aber der Typ lief die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und zurück auf die Schienen...
Z.B.: Der neue Pfarrer stellt sich der Klasse vor. "Ich leite ab sofort eure Gemeinde - ihr seid nun alle meine Schafe." Zwischenruf aus der letzten Reihe: "Und Sie sind also unser Leithammel!"
Z.B.: Der Schaffner geht durch den Zug, öffnet jedes Abteil und ruft hinein: "Meine Damen, in einer halben Stunde beginne ich mit der Fahrkartenkontrolle. Fangen Sie langsam mal an zu suchen!"
Z.B.: Kommt ein Mann ganz aufgeregt zum Arzt. Mann: "Herr Doktor, Herr Doktor, sie müssen mir GANZ SCHNELL bescheinigen, das ich kein AIDS habe!" Doktor: "Ja, das wären dann sieben Tage, bis die Labortests gelaufen sind!" Mann: "Solange kann ich aber nicht warten! Sehen sie die Frau, die da drüben im Cafe sitzt? Die ist stinkreich, hübsch und will mich auf der Stelle heiraten, wenn ich ihr eine Bestätigung vorzeigen kann, auf der steht, das ich kein AIDS habe!" Doktor: "Ich kann sie verstehen! Hmmmmm... Sehen sie die Schafe da drüben auf der Wiese?" Mann: "Ja?" Doktor: "Also machen sie bitte folgendes: Stellen sie sich auf die Wiese, machen sie ihre Hose auf und lassen sie IHN raushängen. Wenn genug Schafe daran nuckeln, gilt das als Beweis, das sie kein AIDS haben!" Der Mann stellt sich auf die Wiese und tut wie ihm geheißen. Das erste Schaf kommt, nuckelt ein bisschen, geht wieder. Dann das zweite, dritte und so weiter ... Nach dem 10. Schaf ruft der Arzt den Mann wieder in die Praxis und sagt: Doktor: "Ist ja gut, hier ist die Bescheinigung, gehen sie jetzt und heiraten sie die junge Dame, sie Glückspilz!" Mann: "Heiraten? QUATSCH - Ich werd Schäfer!"
Z.B.: Ein Bauer kauft sich Viagra. Da er dem Mittel nicht so recht traut, verfüttert er es zuerst an seinen Hahn. Dieser pickt es gierig auf, eine Stunde lang geschieht nichts. Doch dann geht es los: Zuerst nagelt der Hahn alle Hühner, danach die Ziegen, die Schafe, nochmals die Hühner. Sodann flattert er rüber zum Nachbarhof, dort vollzieht sich dasselbe Spiel noch einmal. Plötzlich jedoch haut es den Hahn von den Füßen, er kippt um, liegt am Boden und rührt sich nicht mehr. Der Bauer ist besorgt: "Armer Gockel! Host di wohl überanstrengt!" Da öffnet der Hahn ein Auge, zeigt mit einem Flügel nach oben und flüstert: "Psst, Bauer! Da oben! Ein affenscharfer Lämmergeier!"
Z.B.: Stehen ein Schaf und ein Rasenmäher auf der der Wiese. Sagt das Schaf: "MÄH", meint der Rasenmäher: "MÄH DOCH SELBER!"

Lustige Bilder

Zwischen den beiden muss wirklich eine tiefe Freundschaft vorhanden sein. Oder würdet Ihr Euch oben ohne, mit einem, etwas von MTV und Konsorten angehauchten, jungen Mann ablichten lassen?
Die Getränkepreise in Discotheken werden ständig erhöht. Höchste Zeit, sich neue Beschaffungswege zu suchen.
Interessantes Geschäfts- bzw. Promotions-Modell: Entweder schafft das Maklerbüro es, die Immobilie innerhalb eines Monats zu verkaufen oder es gibt einen Monat lang Blowjobs umsonst.
Ist ja weitreichend bekannt, dass das Arbeitsklima in der Bundeswehr mitunter sehr kameradschaftlich ist.
Gewerbliche Liebe wird gesellschaftlich wohl nie richtig akzeptiert werden.
Eine nette Geste der Dortmunder, ihre Nachbarn wenigstens bei der Trauer zu unterstützen.
Die nervige Hundekacke vom Nachbarn muss ja nicht immer in den Briefkasten geworfen werden. Eine liebevoll geformte Botschaft tut's doch auch.
So nah werden sich Rooney und Ronaldo wohl im Leben nie wieder kommen!
Echte Männer vertrauen beim Wasserski auf die kraftspendende Eigenschaft vom Gerstensaft.
Nach dem USB-Fondue, dem USB-Raketenwerfer und dem USB-Quietscheentchen, folgt nun die nächste Errungenschaft für die Freunde des USB-Ports.
Die Arbeitsverteilung in einer Volkswirtschaft lässt sich wirklich sehr leicht darstellen.
Der eigene WLAN-Name eignet sich auch bestens für die nachbarschaftliche Kommunikation.
Um den Herausforderungen einer zunehmend multikulturellen Gesellschaft zu begegnen, besteht einfach die Notwendigkeit, auch Sicherheitshinweise multilingual anzupassen.
Unter diesem Gesichtspunkt kann die vegane Lebensweise sicherlich auf mehr Akzeptanz in der Gesellschaft hoffen.
Nach dem verübten Bomben-Anschlag sind deine Sachen wieder vollkommmen verschmutzt? Dieses innovative Produkt aus Costa Rica könnte Abhilfe schaffen.
Die Gefräßigkeit von Hunden hat auch Vorteile. Und die ADAC-Mitgliedschaft kann man sich auch sparen.
Rentner müssen mittlerweile an allen Ecken und Enden sparen, da zahlt sich eine Fahrgemeinschaft ungemein aus.
Da soll noch mal jemand behaupten, dass Hippies sich gesellschaftlich nicht anpassen können.
Verpackungen über Verpackungen! =) Hoffentlich hat der Sammler nicht alle Hamburger auf einmal gegessen!
Eigentlich ist es doch gar nicht so schwierig, geregelte Verhältnisse innerhalb einer WG zu schaffen.
Wenn du den Sinn der Botschaft nicht sofort kapierst, einfach ein weiteres Mal lesen.
Mit diesem Schwangerschaftstest lässt sich herausfinden, ob du Mr. Right gefunden hast! Wird er bei dir bleiben, wenn das Ergebnis positiv ist?
Man muss den Kindern eben Anreize schaffen, überhaupt noch ein Brettspiel in die Hand zu nehmen.
Die Chance, dass der Verkäufer mit dieser Bekleidung auch männliche Kundschaft anlocken kann, ist wohl eher gering.
Ob es diese wundervolle Hinterkopf-Frisur zum Trendsetter schafft?
Gegensätzlicher können Werbebotschaften nun wirklich nicht sein.
Die Überalterung der Gesellschaft wird mittlerweile auch schon bei Konzerten bemerkt...
Vor einem Feministinnen-Kongress könnte er mit der Geschäftsidee sicher reichlich Profit erwirtschaften.
Glaubt bloß nicht an die Märchen, die von angeblichen Wissenschaftlern in die Welt gesetzt werden.
Manche Frauen sammeln Schuhe, andere widerum haben eine ausgeprägte Leidenschaft für BHs.