Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: Die ganze Arbeit und ohne spielen macht aus Bart einen trüben Jungen.
Z.B.: Der Barkeeper hat gesagt, das dieser Drink unwiderstehlich macht, und jetzt wollte ich Dich fragen ob er schon wirkt.
Z.B.: Es gibt kein Kinn hinter Chuck Norris’ Bart, nur NOCH eine Faust.
Z.B.: "Wenn es einen Gott gibt, dann ist es ein alter Mann mit langem Bart, der nicht mehr viel mitbekommt von dieser Welt - so ähnlich wie Dan Kelly."
Z.B.: Über US-Präsident Barack Obama: "Wenn er nicht in diesem Land geboren ist, was eine reale Möglichkeit ist, hat er den größten Schwindel in der Geschichte der Politik hingelegt." Und: "Er spielt den ganzen Tag Golf und wurde bei den Verhandlungen mit dem Iran vorgeführt."
Z.B.: Ein triumphierendes Lächeln. Dann fiel ich vom Barhocker.
Z.B.: Du kannst ja nichtmal einem alten Mann ein Bonbon in den Bart kleben.
Z.B.: Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt. - Maurice Barrès (1862 - 1923)
Z.B.: Scherben-Barfuss-Läufer
Z.B.: Welcher Fisch furzt um einen Ton tiefer als die anderen? - Der Barsch. Weil er ein B vor dem Arsch hat.
Z.B.: Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist. - Barbara Streisand
Z.B.: Sie haben ein ernsthaftes Problem mit Alkohol, wenn jeder Barkeeper der Stadt weiß, was bei Ihnen "das Übliche" ist.
Z.B.: Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. - Matthäus 5, 7
Z.B.: Es wird so viel über Musik gesprochen und so wenig gesagt. Ich glaube überhaupt, die Worte reichen nicht hinzu, und fände ich, dass sie hinreichten, so würde ich am Ende keine Musik mehr machen. (Diese Worte lasse ich jetzt einfach im Raum stehen – setze mich wieder hin und lasse die Musik für sich sprechen ...) - Felix Mendelssohn Bartholdy
Z.B.: Weißer Bart, dicker Bauch: Kein Zweifel, da steht der Nikolaus. Liebe Kinder, nun schön brav aufgepasst, den braven Kindern hat er etwas mitgebracht.
Z.B.: Homer: "Es ist nur ein bisschen schmutzig, sonst ist es noch gut - man kann es noch essen! ... Es ist nur ein bisschen nass, sonst ist es noch gut - man kann es noch essen! ... Es ist nur ein bisschen luftig, sonst ist es noch gut - man kann es noch essen!" - Bart: "Dad, es ist weg!" - Homer: "Ja, ich weiß ..."
Z.B.: Ich hab eben das Christkind gesehn, es stand an der Bar und konnte kaum noch stehn. Auf Geschenke brauchst du nicht zu hoffen, es hat das ganze Geld versoffen!
Z.B.: Die Arbeitswoche ist vorbei, auf geht's zur wilden Feierei, wir freuen uns und sind gut drauf, zur nächsten Bar: Auf, auf!

SMS Sprüche

Z.B.: Der Barkeeper hat gesagt, das dieser Drink unwiderstehlich macht, und jetzt wollte ich Dich fragen ob er schon wirkt.
Z.B.: Auf Barbara (4. Dezember) die Sonne weicht, auf Lucia (13. Dezember) sie wieder herschleicht.
Z.B.: Jeder hat etwas Geld für diese SMS gespendet. Wir hatten €75,62 übrig und haben Deinen Geburtstag in der Bar um die Ecke gefeiert! Alles Gute zum Geburtstag!
Z.B.: Unterm Baum im grünen Gras, sitzt ein kleiner Osterhas! Putzt den Bart und spitzt das Ohr, macht ein Männchen, guckt hervor. Springt dann fort mit einem Satz und ein kleiner frecher Spatz schaut jetzt nach, was denn dort sei. Und was ist's? Ein Osterei!

Witze

Z.B.: Stehen zwei Elche an der Bar. Sagt der eine zum anderen: "Du, gehen wir heute noch einen kippen?"
Z.B.: Andi zu seiner attraktiven Nachbarin an der Bar: "Ich wäre durchaus bereit, für eine Frau wie Sie 36 000 Mark pro Jahr auszugeben." Das zieht. Sie geht mit zu ihm, und eine halbe Stunde später hat er sie schon kräftig hergenommen: "So, hier hast du 2,10 Mark. Und nun zieh Leine!"
Z.B.: Was ist der Unterschied zwischen einer Single- Bar und einem Zirkus? Im Zirkus reden die Clowns nicht.
Z.B.: Steht ein Bär am Fenster. Sagt "kukelidu" und plumpst heraus.
Z.B.: Ein Mann sitzt abends ziemlich frustriert in einer Bar und trinkt einen Whiskey nach dem anderen. Nach dem sechsten fragt ihn der Keeper: "Na, heute nicht so gut drauf?" - "Nee, hängt mir zum Hals raus, diese ewige Arbeit am Beckenrand." - "Oh, Sie sind wohl der neue Bademeister aus dem Stadtbad." - "Quatsch, ich bin Gynäkologe."
Z.B.: Der Analgeberater zu einem älteren, schwerhörigen Kunden: "Na, Du alte, taube Flasche, heute Morgen wieder in der Bar gehockt und Sekt gesoffen?" "Nein, Herr Lehmann, in der Stadt gewesen, Hörgerät gekauft!"
Z.B.: Wächst der Magd ein dicker Bart, wird der Winter lang und hart.
Z.B.: Bärbel erklärt in der Buchhandlung: "Ich möchte das Buch da im Fenster, das mit dem Titel 'Wie man Männer fesselt'." Entrüstet sich die Verkäuferin: "Aber das ist nichts für kleine Kinder." - "Ich möchte es ja auch nicht für mich", antwortet Bärbel brav, "es soll ein Geschenk sein, für meinen Vater. Er ist nämlich Polizist."
Z.B.: Was ist haarig und kommt in die Pfanne? - Eine Bartkartoffel.
Z.B.: Ein Großvater sorgt sich um seinen Enkel, der inzwischen 18 ist, aber nie das Haus verlässt, weil er ständig vor dem PC rumsitzt. Eines Tages spricht ihn der Großvater an: "Weißt du, was ich in deinem Alter getan habe?" "Ne was denn?" "Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren, haben gefressen, gesoffen, haben den Weibern an den Titten rumgespielt, haben dem Barmann an die Theke gepisst und sind ohne zu zahlen gegangen." Dem Enkel scheint diese Vorstellung zu gefallen, nicht nur das, nein sie lässt ihn nicht mehr los. Also entscheidet er sich, das selbe zu tun. Inzwischen sind 2 Wochen vergangen und der Großvater kommt wieder zu Besuch. Da sieht er seinen Enkel komplett eingegipst und nur noch mit der Hälfte seiner Zähne. "Mein Gott, was ist denn mit dir passiert?" "Tja Großvater. Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren, haben gefressen, gesoffen, den Weibern an den Titten rumgespielt, haben dem Barmann an die Theke gepisst und wollten ohne zu zahlen gehen. Dann haben sie uns zusammengeschlagen." Fragt der Großvater: "Mit wem wart ihr denn da?" "Mit der TUI!" "Hmh, ja", brummt der Großvater, "Das war Euer Fehler!" "Warum, mit wem warst du denn da?" "Mit der Wehrmacht!"
Z.B.: Andi zu seiner attraktiven Nachbarin an der Bar: "Ich wäre durchaus bereit, für eine Frau wie Sie 36 000 Mark pro Jahr auszugeben." Das zieht. Sie geht mit zu ihm, und eine halbe Stunde später hat er sie schon kräftig rangenommen: "So, hier hast du 2,10 Mark. Und nun zieh Leine!" - "Sag mal, spinnst du?" will die Frau wissen: "Erst war von 36 Mille die Rede, und jetzt." - "Pass auf, das kann ich dir genau vorrechnen: 36.000 im Jahr, das sind 3000 im Monat. Das macht rund 100 Mark am Tag, 4,20 in der Stunde. Und eine halbe Stunde warst du hier."
Z.B.: Ein Mann sitzt in einer Bar in Montana. In der Bar läuft ein Fernseher. Da kommt George W. Bush ins Bild. Der Mann sagt laut: "Dieser Kerl sieht aus wie ein Pferdehintern!" - Ein Cowboy steht auf und schlägt den Mann mit einem gezielten Faustschlag vom Stuhl. Der Mann steht auf und setzt sich wieder auf seinen Stuhl. Nun kommt Laura Bush ins Bild. "Also. Die sieht nun aber wirklich wie ein Pferdehintern aus!", ruft der Mann. Ein zweiter Cowboy steht auf und schlägt den Mann vom Stuhl. Der Mann setzt sich wieder auf seinen Stuhl und fragt den Barkeeper: "Entschuldige, ich dachte, ich sei hier in einem demokratischem Staat. Wo bin ich hier eigentlich? In Bush-Land?" - "Nein, du bist in Pferdeland."
Z.B.: Der Richter vorwurfsvoll zum Angeklagten: "Sie haben in dem Hotel Handtücher geklaut. Wissen Sie, was darauf steht?" - "Natürlich: ’Hotel zum Bären’!"
Z.B.: Nachts an der Bar. "Barkeeper, einen Sherry bitte!" - "Dry?" - "Nee, erst mal nur einen!"
Z.B.: Treffen sich zwei Flöhe, von denen einer stark erkältet ist. Erkundigt sich der andere, woher die Erkältung kommt. „Ich wohne im Bart von einem Biker, der bei jedem Wetter unterwegs ist.“ „Mach es so wie ich. Ich wohne im Schamhaar von einem jungen Mädchen. Dort ist es angenehm und man bleibt gesund!“ Nach vier Wochen treffen sie sich wieder. Der Floh ist immer noch erkältet. „Hast Du meinen Rat nicht befolgt?“ „Doch. Aber immer wenn ich umgezogen bin, war ich am anderen Morgen wieder im Bart vom Biker!“
Z.B.: Der völlig unbegabte Bariton: "Und nun singe ich 'Am Brunnen vor dem Tore'." Ein entnervter Zuhörer: "Das ist auch ganz gut so, hier drinnen hört Ihnen ja sowieso keiner mehr zu!"
Z.B.: "In der jugoslawischen Stadt Krsna Mladowitcz gab es ein schweres Erdbeben", liest die Baronin von Schreckenstein aus der Zeitung vor. "So, so", brummt Graf Bobby, "und steht auch dabei, wie die Stadt vor dem Erdbeben hieß?"
Z.B.: Am Ende des Bartresens einer Kneipe in Dresden sitzt ein riesiger Ossi - 1.90m gross, 120 kg schwer und trinkt Bier mit Schnapps. Da kommt ein gut gekleideter und offensichtlicher schwuler Mann in die Bar und setzt sich neben den grossen Ossi. Nach drei oder vier Bier nimmt der Schwule seinen ganzen Mut zusammen um dem Ossi etwas zu sagen. Er lehnt sich zu dem Ossi rueber und fluestert: "Wie waer`s mit einem Blow- job?" Daraufhin springt der Ossi auf, scheuert dem Schwulen eine dass er vom Stuhl faellt. Er packt ihn, schleift ihn aus der Bar und verpruegelt ihn auf dem Parkplatz. Dann kommt der Ossi wieder zurueck in die Bar und setzt sich auf seinen Barhocker. Erstaunt bringt der Barkeeper dem Ossi ein frisches Bier und sagt: "Ich hab noch nie jemanden so reagieren sehen, was hat der Typ denn zu Dir gesagt?" "Ich weiss nicht genau", sagt der riesige Ossi, "irgendwas von einem Job..."
Z.B.: Ein Burgenländer kommt zum Arzt und sagt: "Herr Doktor ich habe drei tierische Eigenschaften! Am Morgen wenn ich aufstehe , singe ich wie eine Lärche! Zu Mittag habe ich einen Hunger wie ein Bär! Und am Abend bin ich todmüde wie ein Hund! Was soll ich bloß machen?" Sagt der Arzt zu ihm: "Ziehen Sie sich aus!" Der Burgenländer tut es. Der Arzt schaut ihn an und sagt: "Ich muss Ihnen leider sagen, Sie haben noch eine vierte tierische Eigenschaft!" "Was?", fragt der Burgenländer. "Sie sind schmutzig wie ein Schwein", antwortet der Arzt!
Z.B.: Kommt einer in eine Bar und sagt: "Hey Leute, ich kenn den neuesten Ostfriesenwitz." Meint der Barkeeper: "Junge, bevor du ihn erzählst sollte ich dir vielleicht sagen das ich Ostfriese bin, der Penner dort drüben ist Ostfriese, das Ehepaar dahinten sind Ostfriesen, die beiden Bullen da drüben sind Ostfriesen und die drei Punker dort sind Ostfriesen. Also willst du den Witz immer noch erzählen?" - "Nein, bevor ich ihn neunmal erklären muss lass ich's lieber gleich bleiben!"
Z.B.: Dann macht es: Plopp - und Blüm ist wieder auf der gute alte Erde! Norbert wundert sich über die Worte des Bärtigen und geht seiner Wege! Kommt ihm Oskar Lafontaine entgegen, an seiner Seite eine potthässliche Alte, ekelhaft, ein Auswuchs, eine Laune der Natur, widerwärtig! "Aber Oskar, was ist denn passiert?" "Diese Scheiß weißen Tauben, gottverdammte weiße Tauben!!!" Blümchen geht befremdet weiter, wundert sich und trifft Theo Waigel. Er hat eine Alte im Arm - abartig wäre noch geprahlt! Warzen, Glatze, Damenbart, rotzhässlich und ein Charme wie ein Dromedar! Bäeeeeh! "Was ist denn passiert, Theo?" "Mein Gott, lass mich in Ruhe. Diese beschissenen weißen Tauben, elende, miesen weißen Tauben...". Norbert geht weiter, wundert sich und grübelt. Da begegnet ihm Helmut Kohl. Im Arm hat er Claudia Schiffer. Norbert fragt die beiden: "Was ist denn passiert?" Darauf die Schiffer: "Scheiß weiße Tauben, diese gottverdammten weißen Tauben!!!"
Z.B.: Edinburgh, Scotland, eine Apotheke in der Altstadt: Punkt 9 Uhr geht die Tür auf, ein schottischer Major in voller Tracht (Kilt, Bärenfellhut, u.s.w.) marschiert, dudelsackpfeifend, auf die Theke zu. Der Apotheker nimmt "habt Acht"-Stellung ein, und grüßt den Major zackig. "Kann ich etwas für Sie tun?" Der Kunde kramt in seinen Hermelinbeutel am Gürtel und legt ein kleines Päckchen auf den Tresen. Er faltet es auseinander, und es kommt ein uralter, vergilbter Kondom zutage. Dieser weist ein Riss in der Spitze auf. Der Apotheker: "Ja, ja, ein trauriger Fall!" Der Major: "Kann man sowas flicken?" - "Klar, wir haben ein Schweissgerät da, kostet nur 1 Pence." - "Und ein neuer?" - "Ab 2 Pence aufwärts." Der Kunde faltet das Päckchen wieder zusammen und geht, einen leicht verduzten Apotheker hinterlassend. Zwei Stunden später geht die Tär wieder auf, und der Major kommt wieder hinein, legt das Päckchen auf die Theke, und spricht: "Das Regiment hat abgestimmt - wir lassen ihn flicken."
Z.B.: Der deutsche Bundeskanzler Schröder reist nach New York. Seine Berater warnen ihn vor den cleveren amerikanischen Journalisten. Schröder winkt nur selbstsicher ab. Am Airport angekommen, stürzt sich sofort ein Pulk Journalisten auf ihn. Einer fragt: "Werden sie hier Striptease-Bars besuchen?" Schröder überlegt und meint süffisant: "Gibt es hier Striptease-Bars?" Am nächsten Tag im Hotel liest er die Schlagzeile: "Erste Frage von Schröder nach Ankunft in N. Y. : "Gibt es hier Striptease- Bars?"
Z.B.: Drei Mäuse sitzen an der Bar, saufen und maulen herum, wer von den Dreien der mutigste und stärkste sei: Der Erste: - wenn in dem Haus, in dem ich wohne, Mausefallen aufgestellt sind, renn' ich immer hin, klau mit der linken Hand den Käse oder den Schinken, fang mit der Rechten den herunterschnellenden Bügel ab, und mache so wahrend dem Essen noch ein bisschen Krafttraining! Der Zweite: - ...wenn bei mir zu Hause Rattengift ausgelegt ist, nehm ich ne Rasierklinge, hack den Stoff klein, mach mir ne richtig fette Line zurecht, und ziehs mir durch die Nase! Der Dritte guckt die anderen zwei kurz gelangweilt an. Dann steht er auf und geht. Die beiden protestieren: - He, was soll das? Du kannst nicht einfach mitten im Gespräch gehen! Oder bist Du beleidigt, weil Du nicht so mutig bist wie wir? Wo willst Du überhaupt hin? Der Dritte: - Ich geh heim, die Katze vögeln!
Z.B.: Prüfer: "Wenn ich Ihnen jetzt ein Barometer gäbe, wie würden Sie damit die Höhe dieses Hauses messen?" Prüfling: "Ich würde damit aufs Dach gehen, es fallen lassen und die Sekunden zählen!"
Z.B.: Ein Indianer in voller Kriegsbemalung geht in eine Bar, auf seiner Schulter ein wunderschöner, großer, bunter Papagei. Er bestellt Feuerwasser. Der Barkeeper starrt den Indianer mit dem wunderschönen, großen, bunten Papagei lange an und gibt ihm das Feuerwasser. Dann fragt er: "Der ist ja wunderschön, woher haben Sie ihn denn?" Antwortet der Papagei: "Aus der Prärie, da gibt es Tausende von denen..."
Z.B.: Zwei Freunde unterhalten sich. Erzählt der eine: "Du, da gibt es eine Kneipe, da kannst du hingehen und kostenlos Essen! Und es wird noch besser, dann gehst du an die Bar und kannst trinken soviel du willst. Wenn du dann Lust auf Sex hast, gehst du nach oben und dann kannste sooft du willst und wenn du Nachhause gehst, bekommst du noch 500 DM auf die Kralle!" Da sagt sein Freund: "Das glaub ich einfach nicht, wann warst du denn dort?" Sagt der Erzähler: "Ja weißt du - ich war noch nicht da, aber meine Frau!"
Z.B.: Neuerdings ist es nicht mehr die Frau sondern der Mann, der abends in der Bar sagt: "Keine Sorge, ich nehme die Pille!"

Lustige Bilder

Hier wurden gleich zwei wunderbare Dinge miteinander vereint: Eine hübsche Dame und Bier, was kann es Schöneres geben?!
In beinahe jedem Fotoalbum fehlen Bilder von der eigenen Geburt. Durch dieses Kopf-Reinsteck-Bild lässt sich die Lücke wunderbar schließen.
Die Materialien sollten in jedem gut sortierten Baumarkt käuflich erwerbbar sein. Und für die Abwechslung findet Ihr hier noch eine weitere Anleitung.
Welch wunderbares Körperteil wurde denn hier in Lolli-Form nachgestellt?
Neue Arbeitszeitmodelle gelten nicht nur für Arbeitnehmer, auch als Kunde hat man sich flexibel zu zeigen.
Die Ähnlichkeit ist unverkennbar. Nur, wer hat sich von wem den Style abgeschaut?
Der gewiefte Beobachter erkennt sofort, welche besondere Dienstleistung angeboten wird.
I Love Country Music lässt sich wunderbar als Bilderrätsel darstellen. Dazu muss man nur wissen, mit welchem Wort Frau Clinton bezeichnet wird. (Lösung)
Entweder sind Ken ziemlich viele Haare gewachsen oder Barbie hat 'nen Neuen.
Eine nette Geste der Dortmunder, ihre Nachbarn wenigstens bei der Trauer zu unterstützen.
Die nervige Hundekacke vom Nachbarn muss ja nicht immer in den Briefkasten geworfen werden. Eine liebevoll geformte Botschaft tut's doch auch.
Frauen haben einfach andere Ansprüche an ihren fahrbaren Untersatz als Männer.
Bei SOLCHEN Suchbegriffen sollte man die Toolbar besser nicht verwechseln.
Echte Männer grillen im Pool und zwar elektrisch. Aber vorher die Sicherheitsvorkehrungen nicht vergessen!
Für unschlagbar günstige 1€ ist dieses Grillgerät bei fast allen Supermärkten zu mieten. Und das lästige Saubermachen im Anschluss entfällt auch noch. Zurückgeben nicht vergessen!
Der eigene WLAN-Name eignet sich auch bestens für die nachbarschaftliche Kommunikation.
Die Ähnlichkeit zum originalen 740i ist wirklich unverkennbar.
Für den Erfolg bei den Kunden ist die Modellpflege das A und O. Doch in Russland sieht man das offenbar anders.
Der Bursche hat das Prinzip der Gewinnmaximierung offenbar voll und ganz verstanden.
Wer sich gegen die Konkurrenz behaupten will, braucht einfach flexible Lösungen.
Das Geheimnis des einzigartigen und unverwechselbaren Geschmacks von Nutella liegt an den himmlischen Zutaten.
Alkohol am Steuer - So wirds richtig gemacht!
Also ich würde ihm ganz sicher ein paar unsichtbare Taler spenden.
Meine Güte, warum "tuned" jemand seine "Karre" nur so beschis*en? Unfassbar!
So süß wie die Trolle aussehen, tief in ihnen steckt immer noch eine böse Seele.
Nur ein Hut und schon wird aus dem großen Diktator ein großer Schauspieler und Komiker.
Rollstuhlfahrer genießen manchmal zum Glück auch Vorteile durch ihren fahrbaren Untersatz.
Mit solchen Sprüchen wird Rollstuhlfahrern aber nicht gerade auf die Beine geholfen.
Viele Aussagen verlieren durch falsche Interpunktion leider ihren Sinn, wie hier wunderbar am Beispielsatz der Frauen zu erkennen ist.
Lecker Schweinekot für unschlagbare 8,90€!