Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: El ABIturo - Schule kam uns schon immer spanisch vor!
Z.B.: Steve: "Rockmusik ist das einzig wahre. In der Schule war ich Tubabläser in einer Rockband. Wir hatten ´nen coolen Namen: 'Die Frackträger'."
Z.B.: Mische nicht Hochexplosives und Schule.
Z.B.: Das Leben ist ein Kampf, die Liebe ein Krampf, die Schule ein Überdruss, das Bier ein Hochgenuss.
Z.B.: Dieser Moment, wenn du in der Schule etwas vorlesen sollst, an etwas Lustiges denken musst und vor lauter Lachen nicht mehr lesen kannst.
Z.B.: Wilson: „Was für ne armselige Logik ist das denn?" House: „Das ist die eifersüchtig-neidische. Ich hatte in der Schule nie Sex."
Z.B.: Wenn die großen Ferien zu Ende gehen, wenden sich Millionen glückstrahlender Gesichter der Schule zu – die Gesichter der Mütter.
Z.B.: Du bist doch so fett, dass dein Abschlussfoto an der Schule aus der Luft aufgenommen werden musste!
Z.B.: Der Montag, er ist wieder da: Die Schule und der Job nun warten. Doch mal ehrlich, ist doch klar, mit viel Spaß lässt sich's doch gut starten.
Z.B.: Lieber eine Stunde Schule als überhaupt keinen Schlaf.
Z.B.: (Erika schmollt und hält ihren Hasen) Tanja: Man der ist ja süß. Ernie: Den hat der Wiebrecht vom Außendienst, der hat ihr den geschickt. Wo ich gesagt hab: ‚das ist so ’n trojanischer Hase’. Also wie das Pferd nur als Hase. (Erika läuft weg) Ja ne, weil das dicke Erika....Ende kommt ja noch, Erika. Weil du sollst doch dann bestimmt für den Wiebrecht so Sachen machen, wo... Tanja: Ernie jetzt lass mal. Ernie: Da waren nämlich Soldaten drin in dem Pferd. Das weis die Erika wahrscheinlich nicht. Ich hatte das in der Schule. Tanja: Ach Ernie, manchmal bist du aber auch so doof. Ernie: Wieso bin ich jetzt doof, wenn sie so ’n Hasen kriegt? Immer wenn irgendwas ist, ist immer erst mal der Ernie doof. Ne hier (steht auf uns schreit) Diskriminisierung ist das! (Tanja läuft weg)
Z.B.: Ich bin nicht so wie die anderen, ich bin viel schlimmer. für die Schule: Montags könnt ich kotzen

SMS Sprüche

Z.B.: Das Leben ist ein Kampf, die Liebe ein Krampf, die Schule ein Überdruss, das Bier ein Hochgenuss.
Z.B.: Nun danket alle Gott, die Schule macht Bankrott! Die Fenster aufgerissen, die Pauker rausgeschmissen. Den Schulrat hinterher, jetzt steht die Bude leer!
Z.B.: Soll der Bär tanzen, so muss er jung in die Schule gehen.

Witze

Z.B.: In Baden-Württemberg werden ab sofort alle Schulklassen, die mit "a" bezeichnet sind, in "b" umbenannt, die mit "b" in "c" usw. Warum? Man hat Angst, daß die Schüler der A-KLASSEN beim nächsten TEST vom Stuhl KIPPEN und im Schuljahr die KURVE NICHT MEHR KRIEGEN!
Z.B.: Alle Kinder petzen in der Schule, nur nicht Paul, der hält's Maul.
Z.B.: In der Schule fragt die Lehrerin, was ein Trauerfall ist. Sagt der erste Schüler: "Wenn ich meine Geldbörse verliere!" "Nein" sagt die Lehrerin, "das nennt man einen Verlust!" Sagt der nächste Schüler: "Wenn ein Loch in unserm Dach ist, und es hereinregnet!" "Nein" sagt die Lehrerin wieder, "das nennt man einen Schaden!" Sagt der dritte Schüler: "Wenn unsere Bundeskanzlerin sterben würde!" "Richtig" sagt die Lehrerin, "das wäre ein Trauerfall, und kein Schaden und kein Verlust!"
Z.B.: Peterle liegt mit Grippe im Bett. Der Arzt untersucht ihn. Fragt Peterle: "Bitte, Herr Doktor, ich kann die Wahrheit vertragen, wann muss ich wieder zur Schule?"
Z.B.: "Was machen Ihre Söhne?" "Der jüngste geht noch zur Schule, der zweite ist Praktikant in einer Bank, der dritte ist Kassierer und der vierte schon in Paraguay..."
Z.B.: Fritzchen sitzt in der Schule und spielt mit seinen Radiergummi. Plötzlich fällt er herunter. Und Fritzchen fängt an zu suchen. Da fragt die Lehrerin die Klasse: Wenn Ihr am Grab von Erich Honecker stehen würdet, was würdet Ihr sagen?" 1. Schüler: "Er war ein großer Volksführer." 2. Schüler: "Er wurde von seinen Volk geliebt und verehrt." Lehrerin: "Und Fritzchen was würdest Du sagen?" In dem Moment sieht Fritzchen seinen Radiergummi und ruft: "Da liegt das Schwein und rührt sich nicht!"
Z.B.: Kommt ein Zyklopen-Kind mit einem sauberen und einem dreckigen Auge in die Schule?
Z.B.: Kommt Fritz zu spät zur Schule, fragt der Klassenstreber, warum er denn schon wieder zu spät käme. Darauf Fritz: "Ich bin auf deiner Schleimspur ausgerutscht!"
Z.B.: Auf einer Propaganda-Tournee durch Amerika besucht Präsident George Bush eine Schule und erklärt dort den Schüler seine Regierungspolitik. Danach bittet er die Kinder, Fragen zu stellen. Der kleine Bob ergreift das Wort:Herr Präsident, ich habe drei Fragen: 1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben,die Wahl trotzdem gewonnen? 2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen? 3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Anschlag aller Zeiten war? In diesem Moment läutet die Pausenklingel und alle Schüler laufen aus dem Klassenzimmer. Als sie von der Pause zurück kommen, lädt Präsident Bush erneut ein, Fragen zu stellen, und diesmal ergreift Joey das Wort: Herr Präsident, ich habe fünf Fragen: 1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl trotzdem gewonnen? 2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen? 3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Angriff aller Zeiten war? 4. Warum hat die Pausenklingel heute 20 Minuten früher geklingelt? 5. Wo ist Bob???
Z.B.: In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran. "Mein Papa spielt Musik im Puff..." Die Lehrerin, total geschockt, geht noch am selben Abend zu seinen Eltern: "Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!" Der Vater: "Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen ... Aber wie soll ich das einem 7-jährigen Kind erklären?!"
Z.B.: Hans kommt zufrieden aus der Schule: "Wir haben heute Sprengstoff hergestellt!" "Und was macht ihr morgen in der Schule?" "Welche Schule?"
Z.B.: Erklärte Fritzchen seinen Eltern: "Wir haben Lehrermangel, weil zu viele Kinder in die Schule gehen. Daher schlage ich vor, ich bleibe mal ein paar Wochen zu Hause, um die Lehrer zu entlasten!"
Z.B.: Bratschenunterricht. Erste Stunde: c-Saite streichen, ganze Stunde c-Saite streichen. Eine Woche später die zweite Stunde: g-Saite, ganze Stunde g-Saite. Dritte Woche: Schüler erscheint nicht. Vierte Woche: Schüler erscheint wieder. Lehrer: "Wo hast Du denn letzte Woche gesteckt?" - "Ich hatte 'ne Mucke..."
Z.B.: Fritzchen sitzt in der Schule und spielt mit seinen Radiergummi. Plötzlich fällt er herunter. Und Fritzchen fängt an zu suchen. Da fragt die Lehrerin die Klasse: Wenn Ihr am Grab von Erich Honecker stehen würdet, was würdet Ihr sagen?" 1. Schüler: "Er war ein großer Volksführer." 2. Schüler: "Er wurde von seinen Volk geliebt und verehrt." Leherin: "Und Fritzchen was würdest Du sagen?" In dem Moment sieht Fritzchen seinen Radiergummi und ruft: "Da liegt das Schwein und rührt sich nicht!"
Z.B.: In der Schule fragt der Lehrer, was eine Katastrophe sei. Meldet sich Fritz: "Wenn mein Hamster stürbe." "Nein", meint der Lehrer, "das wäre ein Unglück, aber keine Katastrophe. Eine Katastrophe wäre, wenn zum Beispiel unsere gesamte Regierung bei einem Flugzeugabsturz ums Leben käme." Meint Fritz: "Aber das wäre dann wiederum kein Unglück..."
Z.B.: Schröder besucht eine Erstklässlerschule in Sachsen und fragt einen Schüler. Na, wenn du einmal groß bist, willste auch mal wie ich Bundeskanzler werden ? Antwortet der Kleine : Ich nicht, aber mein Bruder das doofe und faule Schwein.
Z.B.: "Wer weiss, was Abendrot ist?" fragt der Lehrer. "Das ist der rote Himmel am Abend. Er kündigt schönes Wetter an", gibt Kuno als Antwort. "Und was ist Morgengrauen?" Wieder meldet sich Kuno. "Das ist das Gefühl gleich nach dem Aufstehen, wenn man in die Schule muss."
Z.B.: Ein Mädchen geht von der Schule heim. An einem Waldrand sitzt auf einer Parkbank ein älterer Herr. Der sagt: "Wenn du dich zu mir setzt, gebe ich dir 'ne Tafel Schokolade." Das Mädchen überlegt kurz und setzt sich zu ihm auf die Bank, isst die Tafel Schokolade und setzt ihren Heimweg fort. Am nächsten Tag sitzt da wieder der Mann: "Wenn du dich wieder zu mir auf die Bank setzt, gebe ich dir wieder eine Tafel Schokolade." Das Mädchen setzt sich hin, isst die Schokolade. Als es gehen will, hält der Mann sie fest und sagt: "Wenn du mir einen Kuss gibst, bekommst du noch eine Tafel Schokolade." Das Mädchen überlegt kurz, gibt ihm einen Kuss und nimmt die Tafel. Dann geht sie um die Ecke und hinter den Busch und sagt zu ihrer dort versteckten Freundin: "Nee, des wird nix. Bis der mich fickt, bin ich zuckerkrank."
Z.B.: Der Lehrer fragt die Schüler: "Wer kann mir die Weinsorte nennen, die am Fusse des Vesuv wächst?" Meldet sich Peter: "Das müsste der Glühwein sein!"

Lustige Bilder

...möchte ich wie meine Mutter sein.
Mit ein Grund, warum viele Mädchen in der Schule einfach besser als ihre männlichen Kollegen sind.
Mogeln und Tricksen während einer Klausur? Nicht in dieser Klasse!
Wie stellen sich Eltern und Freundin eigentlich den Uni-Alltag vor?
Wie viel ist ein Bachelor-Abschluss überhaupt wert?
Hauptschülerinnen sind vielleicht nicht so schlau wie du, aber sie machen dich schön!
Einen Appell zum Papiersparen kann man sicher auch überzeugender präsentieren.

Lustige Filme

Die Zeiten der Tanzschule neigen sich langsam dem Ende zu. Im Zeitalter des E-Learnings wird auf der Matte geübt.
Und unsereins wird in der Fahrschule immer gepredigt, bei Wildwechsel nicht das Lenkrad zu verreißen.
Nicht jeder Mensch findet Gefallen an einem gratis Kuss.
Keiner kann ihn vom Tanzen aufhalten, nicht einmal seine Lehrerin.
Einfach mal während der Vorlesung mit der Schreibmaschine mitschreiben.
Flurschwimmen - Die neue Trendsportart für alle, die nach sportlicher Abwechslung suchen.