Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: Deine Mutter ist so hässlich, man band ihr damals ein Steak um den Hals damit wenigstens die Hunde mit ihr spielten.
Z.B.: Du hast eine Figur wie eine Hundehütte, in jeder Ecke ein Knochen.
Z.B.: Schumi hatte ein Problem, das Hunderttausende von uns jeden Tag an der Ampel haben. Schumi hatte es in der Pool Position - Kupplung langsam kommen lassen! Aber: Motor abgewürgt, links und rechts rast es vorbei - Sie kennen es, meine verehrten Hausfrauen, jeden Tag an der Ampel!
Z.B.: Ja aber so bin ich, Kreuzung aus Brad Pitt und St. Martin … wie so ein Büro-Bernhardiner..so knudlig, aber immer da, wenn Not am Mann ist..oder an der Frau… Kennen Sie diese Hunde? Die kommen dann so an, nur nicht mim Fässchen um Hals, sondern eben mit ner Akte.

Witze

Z.B.: Alle Gemeinden freuen sich über die A-Klasse, denn sie wollen sie als Hund anerkennen lassen und Hundesteuer kassieren. Begründung: Die A- Klasse hebt an jeder Kurve das Beinchen!
Z.B.: Alle Kinder haben Hunde, nur nicht Uschi, die hat 'ne Muschi.
Z.B.: Ein Ehepaar erwartet Nachwuchs und erkundigt sich beim Arzt, wie es mit dem Sex während der Schwangerschaft aussieht. Der Arzt erklärt: "Im ersten Drittel können sie es ganz normal angehen, im zweiten Drittel sollten sie zur Hundestellung übergehen und im letzten Drittel dann nur noch die Wolfsstellung tätigen " Der Mann irritiert: "Die Wolfsstellung?" Darauf der Arzt: "Ja, sie legen sich neben das Loch und heulen."
Z.B.: Ein US-Bankier ist beim DDR-Finanzminister eingeladen und sieht im Hof des Ministeriums große Mengen Gold rumliegen. Erstaunt sagt der Amerikaner zum Gastgeber: "In meiner Heimat ist Gold ein sehr kostbares Gut. Es befindet sich in Fort Knox, ist umgeben mit einer fast unüberwindlichen Betonmauer, von Wachtürmen, Minen und Stacheldraht und wird von Hunden und Soldaten bewacht!" "Sehen Sie", antwortet der DDR-Minister, "das ist eben der Unterschied zwischen ihrem System und unserem. Bei uns ist der Mensch das kostbarste Gut!"
Z.B.: Ist er leer der Hundeteller, war der Bauer wieder schneller.
Z.B.: Vier Männer sprachen über die Klugheit ihrer Hunde. Der Erste war Ingenieur und sagte, sein Hund könnte gut zeichnen. Er sagte ihm, er solle ein Blatt Papier holen und einen Kreis, ein Rechteck und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch leicht schaffte. Der Buchhalter sagte, er glaube sein Hund sei besser. Er befahl ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das schaffte der Hund locker. Der Chemiker fand das gut, aber meinte, sein Hund sei cleverer. Er sagte ihm, er solle einen Liter Milch holen und davon 275 mal in ein Halblitergefäß gießen. Der Hund schaffte das leicht. Alle Männer stimmten nach einiger Diskussion darin überein, daß ihre Hunde gleich klug wären. Dann wandten sie sich an den Beamten und fragten, was sein Hund könnte. Der Beamte rief seinen Hund und sagte ihm: "Zeig mal, was du kannst!" Da fraß der Hund die Kekse, soff die Milch aus, schiss auf das Papier, bumste die anderen drei Hunde, behauptete, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reichte eine Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, verlangte Verdienstausfall, ließ sich krank schreiben und lief nach Hause.
Z.B.: Ein US-Bankier ist beim DDR-Finanzminister eingeladen und sieht im Hof des Ministeriums grosse Mengen Gold rumliegen. Erstaunt sagt der Amerikaner zum Gastgeber: "In meiner Heimat ist Gold ein sehr kostbares Gut. Es befindet sich in Fort Knox, ist umgeben mit einer fast unüberwindlichen Betonmauer, von Wachtürmen, Minen und Stacheldraht und wird von Hunden und Soldaten bewacht!" - "Sehen Sie", antwortet der DDR-Minister, "das ist eben der Unterschied zwischen ihrem System und unserem. Bei uns ist der Mensch das kostbarste Gut!"
Z.B.: Eine Frau will ihrem Mann eine tolle Weihnachtsüberraschung bereiten und fragt eine Freundin um Rat. Die empfiehlt ihr, sich ein Tatoo zuzulegen. An einer Stelle, die halt nur ihr Mann sehen kann. Gesagt getan die Frau hat nicht viel Geld, und so reicht es gerade für die Initialen ihres Mannes Bernd Bauer (BB). Jedes B auf einer Arschbacke. Der grosse Tag kommt und der Mann wundert sich, wo sein Geschenk ist. Die Frau zieht sich aus und geht in die Hundestellung, damit ihr Mann das Tatoo sehen kann. Der fängt plötzlich an, sie tierisch zu verprügeln. Dabei schreit er immer wieder: "Wer ist B o B?"
Z.B.: Lieber einen Haufen Hunde vor - als einen Hundehaufen in der Wohnung.
Z.B.: Talentwettbewerb für Hunde: Auf der Bühne befindet sich ein großer Knochenhaufen, mit dem jeder Hund etwas bewerkstelligen soll. Zunächst kommt die Hündin eines Architekten auf die Bühne. Innerhalb kürzester Zeit fertigt sie aus den zahlreichen Knochen mit exakter statischer Berechnung ein Meisterbauwerk im barocken Stil. Tobender Applaus im Publikum. Doch schon kommt Kandidat Nr. 2 auf die Bühne: die Hündin eines Physikers. Sie wirft das Bauwerk zu Boden und setzt aus den Knochen in einer knappen halben Minute die Bethe-Weizsäcker-Formel zusammen. Wohl kaum noch zu übertreffen, doch schon kommt Kandidat Drei: der Hund eines Musikers. Der geht auf die Bühne, trinkt zuerst das Bier seines Herrchens aus und vernascht anschließend die beiden anderen Hunde. Der Musikerhund verbeugt sich und fragt: "Wo gibts das Geld für die Mucke?"
Z.B.: Treffen sich drei Hunde aus der glorreichen Sowjetunion, der tapferen Volksrepublik Polen und, na ja, aus der DDR. Sofort fängt der Sowjethund an zu schwärmen: "Also bei uns läuft jetzt alles nur noch bestens, noch bestenser als je zuvor, Briderchen. Seit diesem Gorbatschow, also ich sag nur, Perestroika, Glasnost und so, alles gut, da springt auf das ganze Volk der Iskra, wie sagt man, Funke iber. Auch fir uns einfache Hunde. Wir brauchen nur noch bellen, schon kriegen wir ein Stick Fleisch." Der polnische Hund kriegt große Augen: "Bittescheen, was ist `Fleisch`?" Der DDR-Hund dreht sich links um, schaut, schaut nach rechts, noch einmal nach links und flüstert: "Bitte, was ist `Bellen`?"
Z.B.: Wie kann mann einen Ostfriesen ärgern? Man schickt ihn in ein rundes Haus und sagt in der Ecke liegt ein Hundertmarkschein!
Z.B.: Kommt ein Schotte in den Puff. Fragt er so: - "Na, wie sind denn hier die Preise?" Erklärt die Puffmutter: - "Normale Stellung im Himmelbett 100 Mark auf dem Teppich 25 Mark!" Der Schotte nickt und will bezahlen, doch die Chefin sagt, das soll er bei der Dame seiner Wahl tun. Er geht also in einen Raum und hält der Nutte einen Hunderter hin. Die nimmt ihn, legt ihn in ihre Spardose, wirft sich aufs Himmelbett, spreizt die Beine und meint: - "Na, dann leg mal los!" Darauf der Schotte kopfschüttelnd: - "Nenene, nicht das Himmelbett, 4 mal Teppich!"
Z.B.: Gast zum Ober: "Herr Ober, in ihrem Apfelkuchen sind ja so gut wie keine Äpfel!" Antwortet der Ober: "Na, und? Im Hundekuchen sind ja auch so gut wie keine Hunde."
Z.B.: 2 Jungen spielen im Dortmunder Westpark Fußball. Aus heiterem Himmel springt auf ein Rottweiler über die Wiese und fällt einen der Jungen an. Der Hund beißt sich in dem linken Bein des Jungen fest. Geistesgegenwärtig nimmt der andere Junge einen Stock und steckt ihn in das Halsband des Hundes. Sofort beginnt er den Stock zu drehen und schnürt der Bestie zuerst die Luft ab, um dem Hund kurz danach das Genick zu brechen. Der Rottweiler gibt endlich nach und sinkt tot auf die Wiese. Ein Journalist, der das Geschehen verfolgt hat, rennt zum Tatort und befragt den jungen Retter, während er gleichzeitig die Schlagzeile auf seinem Laptop verfasst: "BVB-Fan rettet durch Heldentat seinem Freund, der von einer wilden Bestie angefallen wurde das Leben." Doch der Junge dementiert: "Ich bin doch gar kein BVB Fan!" Der Reporter: "VFL Bochum Fan befreit seinen Freund von einem Hundebiss." Doch Junge dementiert erneut: "Ich bin auch kein VFL Fan." Der Reporter: "Ja für welche Mannschaft bist Du denn??" Der Junge: "Schalke." Der Reporter schreibt: Asozialer Schalker erwürgt Hundewelpen im Dortmunder Westpark!
Z.B.: Sitzen zwei Hundehaufen auf der Mauer und rauchen einen Joint. Da kommt ein Dünnschiss vorbei und fragt: "Darf ich auch mal ziehen?", sagt der eine Hundehaufen: "Ne, das ist nur was für harte".
Z.B.: "Mal zuhören. Es gibt direkte und indirekte Steuern", erklärt der Lehrer seiner Klasse. "Die Einkommenssteuer ist eine direkte Steuer. Nenn mir jetzt eine indirekte Steuer." - "Die Hundesteuer", tönt es aus der vorletzten Bank. "Wieso das denn?" - "Sie wird nicht direkt vom Hund bezahlt!"
Z.B.: Treffen sich zwei Hunde im Park. Fragt der eine: "Ich heisse Arko vom Schloßhof. Und du, bist du auch adelig?" Sagt der andere: "Ja, ich heisse Runter vom Sofa!"
Z.B.: Von einem "Paradies an der Riviera" kann wirklich nicht die Rede sein ... Mißmutig stapft Zenker durch den nun schon drei Tage gleichmäßig niederprasselnden Regen am Strand entlang. “Warum machen Sie ein so böses Gesicht?" fragt ihn eine reizende Italienerin. "Soll ich bei diesem Hundewetter auch noch fröhlich sein?" grollt Zenker. "Aber gewiß doch, Signore! Sie haben Glück, daß es regnet. Denn wenn hier die Sonne scheint, hält es vor Hitze kein Mensch am Strand aus."
Z.B.: Der Briefträger hat Angst. Am Gartenzaun springt ein riesiger Hund hoch und bellt wie verrückt. "Kommen Sie doch herein", ruft die Hausfrau, "Sie kennen doch das alte Sprichwort: 'Bellende Hunde beißen nicht!'" Der Briefträger zögert: "Ich kenne das Sprichwort. Die Frage ist: Kennt der Hund es auch!"
Z.B.: Kommt ein Opa in den Puff und erkundigt sich nach den Preisen. Die Puffmutter: "100 im Bett, 50 im Stehen, 10 auf dem Teppich!" Opa legt einen Hunderter auf den Tresen. Die Puffmutter: "Gell, im Bett ist es immer noch am schönsten!" Opa: "Was heisst hier Bett? Zehnmal Teppich!"

Lustige Bilder

Hunde leben gefährlich. Zumindest, wenn sie auf diesem Campingplatz ihr Geschäft verrichten.
Wurde aber auch Zeit, dass die Vier mal ordentlich abgeschruppt werden.
Die nervige Hundekacke vom Nachbarn muss ja nicht immer in den Briefkasten geworfen werden. Eine liebevoll geformte Botschaft tut's doch auch.
Dein Hund vergeht sich an fremden Beinen und besteigt jede Hundedame? Dann heißt die Lösung: Hundegummipuppe!
Selbst als Nicht-Star-Wars-Fan finde ich das Outfit dieses Hundes sehr gelungen. Ob er damit jedoch eine Hündin beeindrucken kann, wage ich zu bezweifeln.
Ein weiterer Beweis, dass Kampfhunde auch lieb sein können.
Zum Geburtstag darf's schon mal ein besonders frischer Leckerbissen sein.
Was bei Katzen schon lange Trend ist, erfreut sich auch bei Hunden immer größerer Beliebtheit. Und als Wachhund eignet er sich nun besonders gut.
Da denkt man immer, ein Hund hat es besonders leicht in seinem Leben. Dabei vergisst man aber leider allzu oft solch grausame Momente der Vierbeiner.
Die Gefräßigkeit von Hunden hat auch Vorteile. Und die ADAC-Mitgliedschaft kann man sich auch sparen.
Für die modische Dame von heute, ist es natürlich lästig, immer eine Leine für den Hund dabei zu haben. Da ist solch eine Tasche doch der reinste Segen.
Das Brillenmodell "Harry Potter" zog nicht nur Frank-Walter Steinmeier in seinen Bann. Auch Hunde lassen sich vom Trend anstecken.
Im Gegensatz zu den sonstigen 08/15 Familienfotos, besticht dieses etwas außergewöhnliche Exemplar durch Kreativität. Den Hunden sei Dank!
Wer schon nicht für Babies oder Schulkinder bremst, der steigt evtl. für dumme Hunde in die Eisen. Ein Versuch ist's Wert.
Wenn Ihr einen Hund euer Eigen nennt, dann ist der nächste Malle-Urlaub wohl gesichert. Einfach draufsetzen und ab geht die Reise übers Mittelmeer.
Ich hoffe, dass sich diese neue Methode des Gassigehens nicht durchsetzen wird, obwohl ich es mir bei manchen Menschen durchaus vorstellen könnte, dass die so mit ihren Hunden umgehen!
Dieses sportive Regendress ist ein Muss für den modebewussten Dackel.
Muss wohl ein chinesisches Getränk sein oder essen die da nur Katzen?
Dieser Anzug sieht wesentlich geiler aus, als dämliche und zugleich hässliche Hunde-Pullover. Also holt die Nähmaschine raus und macht Eurem Hund zu Weihnachten eine Freude.
Wenn ich mir so manche Herrchen von Hunden angucke, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese Methode des Gassigehens Anklang finden würde...
Und schon ist die allseitsbekannte Behauptungwiderlegt, dass man mit einem Roller keine Hunde transportieren kann!
Wenn Ihr einen Hund habt, dann legt doch auch mal einen leckeren Keks irgendwo hin und fotografiert ihn dabei, wie er sich abrackert, an den Keks zu kommen! Und natürlich anschließend nicht vergessen, uns dieses Bild zu schicken.
Die Haare hätte sie sich aber auch noch zupfen können. So wird das nichts mit den Männern.
Auch Hunde möchten auf dem neuesten Stand der Technik sein!
Hundedamen haben es vorgemacht, nun sind die Katzen an der Reihe.
Ein kleiner Blick in die Denkweise von Hunden und Katzen offenbart deren wahre Grundhaltung.
Den feinen Herren der Polizei reichen normale Hunde wohl nicht mehr. Jetzt werden sogar schon Schweine in den Dienst einbezogen!
Irgendwann musste es ja so weit kommen, dass auch Hunde eine eigene Diät-Linie bekommen. Die restlichen Falten müssten dann allerdings vom Schönheits-Chirurgen entfernt werden.
Und damit die Pizza kein ewiger Hunde-Traum bleibt, hier das passende Rezept.
Das Must Have für alle, die gerne Rucksäcke tragen und Hunde toll finden.