Lustige Suchseite

Sprüche

Z.B.: Wilson: „Geht irgendwo ein Licht an, wenn ich gerade was essen will?" House: „Grün bei essen, Orange bei Getränken und Rot bei unreinen Gedanken. Die Birne brennt alle zwei Wochen durch."
Z.B.: Mach dir keine Gedanken um die Menschen aus deiner Vergangenheit, denn es hatte seine Gründe, weshalb sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben...
Z.B.: Rot-Grün in NRW hat sich zwei Jahre gehalten. Diese Zeitspanne heißt in der Politik offiziell: ein Wulff.
Z.B.: Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
Z.B.: "Kein Mensch ist in der Lage dauerhaften Erfolg zu geniessen, bis er nicht beginnt in einen Spiegel zu schauen, wenn er die wahren Gründe für seine Fehler sucht." - Napoleon Hill
Z.B.: Stromberg: Ich hab doch gesagt, dass die Töle wegkommt. Ernie: Ich hab da ne Genehmigung von Ihnen...per elektronische Post. Stromberg: Mh? Ernie: E-Mail. Die müssen Sie erst widerrufen...schriftlich...unter Angaben von Gründen. Sromberg: Meinst du, ich lass mir wegen deiner Plüschreite einen Einlauf von der Zentrale verpassen? Die Töle kommt weg! Bumsaus!

WhatsApp Sprüche

Z.B.: Das Herz hat seine Gründe, von denen der Verstand nichts weiss.

Witze

Z.B.: In der neuen A-Klasse soll es verboten werden zu rauchen. Grund: Zuviele Kippen.
Z.B.: Alle Kinder laufen Schlittschuh, nur nicht Kunigunde, die liegt auf dem Grunde.
Z.B.: Es gibt 3 Grundwahrheiten: 1. Männer haben immer recht. 2. Die Erde ist eine Scheibe. 3. Frauen lieben Männer generell!"
Z.B.: Arzt: "OK, schaun wir mal in unserm schlauen Buch nach. Grüner Schwanz - muß amputiert werden, lila Schwanz - muß amputiert werden, blau-gestreifter Schwanz - muß auch amputiert werden. ahh da haben wir’s: silberner Schwanz - muß nicht amputiert werden." Patient: "Gott sei dank!" Arzt: "...Fällt von selbst ab!"
Z.B.: Gespräch unter den Soldaten: "Haste schon gehört, wenn's morgen regnet..." - "Ja, ick wees, der Oberst will unser Drillich verfinstern. Det dollste Ding: Wenn die Sonne keinen Hof hat, will er ihr einen machen. Schauspieler sollen Selter bekommen, typisch! Dann will er erklären, warum er aus rein sportlichen Gründen die Kaserne nicht mehr sehen kann. Schade, dass das nicht alle Tage passiert."
Z.B.: Ich habe gar keine Angst vor dem Coronavirus, ich vertraue unserem Gesundheitsminister. Er ist ja nicht ohne Grund gelernter Bankkaufmann.
Z.B.: Was ist passiert, wenn ein Trabbi bei Grün noch an der Ampel steht? Der Mercedes hinter ihm hat die Lüftung eingeschaltet...
Z.B.: Kommt einer in ein Ledergeschäft, wo er zwei identische Portemonnaies sieht. Das eine kostet 20 DM, das andere 500 DM. Als er nach dem Grund für den Preisunterschied fragt, antwortet die Verkäuferin: "Das Billigere ist aus Rindsleder, das Andere aus Penisleder. Darauf der Kunde: "Und was ist das tolle an jenem aus Penisleder?" Verkäuferin: "Wenn sie dreimal drüberreiben haben Sie eine praktische Reisetasche!"
Z.B.: Fritzchen fragt seine Oma, ob er den Tisch decken darf. Da sagt die Oma: "Ja, aber wenn du drei Tassen runterwirfst, musst du sie mir neu kaufen." Da fallen Fritzchen drei Tassen runter, er geht bei Grün über die Straße und kauft im Laden nur zwei Tassen. Als er bei Rot über die Straße geht, kommt ein Polizist und fragt: "Hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank?" Sagt Fritzchen: "Nein, eine fehlt mir noch."
Z.B.: Jammernd sagt die Ehefrau zu ihrem Mann: "Du liebst mich nicht mehr! Du siehst, daß ich weine und Du fragst nicht nach dem Grund." - "Tut mir leid, Liebling", erwidert er ungerührt, "aber diese Frage hat mich in der Vergangenheit schon zu viel Geld gekostet!"
Z.B.: Auf einer Propaganda-Tournee durch Amerika besucht Präsident George Bush eine Schule und erklärt dort den Schüler seine Regierungspolitik. Danach bittet er die Kinder, Fragen zu stellen. Der kleine Bob ergreift das Wort:Herr Präsident, ich habe drei Fragen: 1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben,die Wahl trotzdem gewonnen? 2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen? 3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Anschlag aller Zeiten war? In diesem Moment läutet die Pausenklingel und alle Schüler laufen aus dem Klassenzimmer. Als sie von der Pause zurück kommen, lädt Präsident Bush erneut ein, Fragen zu stellen, und diesmal ergreift Joey das Wort: Herr Präsident, ich habe fünf Fragen: 1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl trotzdem gewonnen? 2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen? 3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Angriff aller Zeiten war? 4. Warum hat die Pausenklingel heute 20 Minuten früher geklingelt? 5. Wo ist Bob???
Z.B.: Der Staatsanwalt hat die bildhübsche junge Angeklagte in Grund und Boden verdammt. Jetzt richtet sich ihr Verteidiger an die Geschworenen: "An Ihnen liegt es nun, ob diese hübsche junge Frau in eine trostlose, vergitterte Zelle muß oder ob sie in ihre reizende kleine Wohnung, Martinistraße 71, zweiter Stock links, Telefon 34 26 68, zurückkehren kann!"
Z.B.: Die Server-Frau: Sie ist immer beschäftigt, wenn man sie braucht. Die Windows-Frau: Man weiss, dass sie viele Fehler hat, aber man kann nicht ohne sie leben. Die Powerpoint-Frau: Sie ist ideal, um sie auf Partys zu präsentieren. Die Excel-Frau: Man sagt, sie könne viel, aber man benutzt sie nur für die üblichen vier Grundfunktionen. Die Word-Frau: Sie überrascht einen immer wieder, und es gibt niemanden auf der Welt, der sie wirklich versteht. Die DOS-Frau: Alle hatten sie schon, und niemand will sie mehr. Die Internet-Frau: Mann muss bezahlen, um sich Zugang zu ihr zu verschaffen.
Z.B.: In der Grundschule werden die bestimmten Artikel durchgenommen. Die Lehrerin fragt, wer diese denn nennen kann. Fritz meldet sich und antwortet: "Der, die, das." "Sehr schön," antwortet die Lehrerin. "Und wer kann einen Satz sagen in dem zwei Artikel vorkommen?" Wieder weiß Fritz eine Antwort: "Der Junge malt die Katze." "Toll, Fritz!" lobt die Lehrerin. "Und jetzt bin ich gespannt, ob jemand einen Satz mit allen drei Artikeln weiß." Lange herrscht Schweigen, dann meldet sich Fritz: "Meine Schwester hat ein Kind gekriegt." "Aber da ist ja kein einziger Artikel drin," wundert sich die Lehrerin. "Moment, ich war ja noch nicht fertig," antwortet Fritz. "Der die das gemacht hat, ist schon über alle Berge."
Z.B.: Lieber einen Blauen in der Tasche als einen Grünen im Nacken.
Z.B.: "Blau, ich schütt Dich an mit einem Krug Wasser - und Du wirst nicht naß." - "Unsinn, das gibt es nicht." - "Wetten wir eine Krone?" Grün nimmt einen Krug Wasser und beschüttet Blau von oben bis unten. Blau schreit: "Hör auf! Wir haben doch gewettet, ich bleibe trocken?" - "Nun - hab ich halt die Wette verloren."
Z.B.: Steht an einer Kreuzung ein hochgetunter Manta und ein Mofa nebeneinander in der ersten Reihe. Der Mantafahrer will es dem kleinen Mofa voll zeigen und gibt bei Grün Vollgas - von 0 auf 100 in 4.6 sec. Er freut sich gerade, wie cool er ist, als er nach rechts schaut und den Mopedfahrer neben sich fahren sieht. Er beschleunigt also noch mehr - der Mopedfahrer hält weiter mit. An der nächsten Ampelkreuzung ist Rot, da kurbelt der Mantafahrer die Scheibe herunter und fragt: "Wohl den Tiger im Tank?" - Der Mofafahrer: "Nee, Jacke in der Tür..."
Z.B.: In der Grundschule ist das Thema Berufsleben an der Reihe. Der kleine Max wird gefragt, was er denn später mal werden möchte. Er ganz stolz: "Ich will mal ein Rocker werden!" Die Lehrerin fragt: "Ja, sag mal, weißt du eigentlich was das ist: ein Rocker?" "Na klar: 'n fettes Motorrad unterm Arsch, Bier saufen und Weiber vögeln!" Die Lehrerin läuft rot an, schreit rum und schickt ihn schließlich vorzeitig nach Hause mit der Auflage, daß sich sein Vater unbedingt bei der Frau Lehrerin melden muß. Der Max kommt schließlich viel zu früh heim und da fragt ihn natürlich gleich der Vater, warum er denn schon so früh daheim sei. "Weil mich die Lehrerin nach meinen Berufswusch gefragt hat." "Ja und was hast Du gesagt?" "Na, daß ich Rocker werden will!" "Hä?" "Na: fettes Motorrad unterm Arsch, Bier saufen ohne Ende und Weiber vögeln!" Darauf schmiert ihm sein Vater eine; wutentbrannt schickt er den Max in sein Zimmer: "...und bis zum Abendessen überlegst Du Dir einen vernünftigen Beruf!" Nun es wird Abend und Max kam wieder aus seinem Zimmer. Der Vater fragt ihn: "Na, und was haben wir denn jetzt für 'nen Berufswunsch?" Max ist ganz kleinlaut: "Ja ähm: ich werde ... Mini Rocker." "Was soll denn das nun wieder?" "Nun .... .... Fahrrad fahren, Milch trinken und wichsen..."
Z.B.: Ein Genosse (SED-Mitglied) geht zu seinem Parteisekretär und möchte aus der SED austreten. Nach den Gründen befragt sagt er: "Es gibt zwei Gründe, einen kleinen und einen großen. Der kleine ist, daß ich Angst davor habe, was mit uns gemacht wird, wenn es mal anders herum kommt." Darauf der Parteisekretär: "Da kann ich dich beruhigen, es kommt nicht anders herum." "Genau das ist der wesentliche Grund..."
Z.B.: Die Grünen bleiben trotz ihrer pazifistischen Haltung konsequent: Militäreinsätze ja - aber die Anreise in Krisengebiete mit öffentlichen Verkehrsmitteln und recyclingfähiger Munition!"
Z.B.: "Hören Sie mal zu", sagt der Polizist zum Golfspieler. "Ihr Ball ist auf die Straße geflogen und hat dort die Frontscheibe eines Feuerwehrwagens im Einsatz zertrümmert, der deswegen gegen einen Baum gerast ist. Das Haus, das gelöscht werden sollte, ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Was haben Sie zu diesem Sachverhalt zu sagen?" - "Wo ist mein Golfball?"
Z.B.: Riesenfete im Karl-Liebknecht-Haus der PDS, Sektkorken knallen. Kommt Gysi rein: "Was ist denn hier los?" Antwort:" Noch vier Jahre Rot- Grün und wir haben wieder unsere DDR."
Z.B.: Der Studienrat inspiziert die 4. Klasse einer kleinen Grundschule. Er fragt ein kleines Mädchen in der ersten Reihe: "Kannst Du mir denn schon ein Hauptwort nennen?" - "Scheisse!" Der Studienrat ist sichtlich pikiert. Er stellt einem kleinen Jungen die gleiche Frage. "Hurenbock!" ist die Antwort. Völlig entsetzt wendet er sich an den Lehrer. Dem ist das ganze total peinlich. Mit hochrotem Kopf stammelt er: "Ich bin untröstlich, Herr Studienrat. Ich weiss beim besten Willen nicht, woher diese kleinen Arschlöcher diese Ausdrücke haben!"
Z.B.: Warum geben Elefanten keine guten Polizisten ab? Grün steht ihnen nicht.
Z.B.: "Kein Grund zur Aufrgegung!", sagt der Pilot, der mit dem Fallschirm auf dem Rücken durch das Flugzeug rennt. "Ich springe jetzt ab und hole Hilfe!"
Z.B.: Der junge Mann hat seine Freundin mit dem Trabbi eingeladen. Sie steigt ein, heute besonders schön herausgeputzt, mit einem Wahnsinnsausschnitt. Sie fahren ins Grüne und halten an einem See, sie steigt aus, wirft ihre Kleider ab, legt sich auf dem Rücken ins Gras und ruft ihm zu: "Warum kommst du denn nicht? Magst du mich nicht mehr?" Er, verzweifelt: "Hast Du eine Ahnung. Wenn ich dich nicht liebte, käme ich ja aus der Kiste raus..."
Z.B.: Ein amerikanischer Architekt rettet ein internationales Baudenkmal: Der Schiefe Turm von Pisa steht wieder senkrecht. Sein Geheimtip: Viagra ins Grundwasser.
Z.B.: Wie bumsen die Grünen? - Ökologisch und alternativ: Ohne zu spritzen!

Lustige Bilder

Joa mei, da ist der Dame im grünen Gewand aber etwas aus der Bluse gerutscht. Kann ja mal passieren!
Eine sehr schlüssige Begründung, warum man sich lieber mit dem Motorrad, als mit der Ehefrau beschäftigt.
Wir wussten doch schon immer, dass unsere lieben Männer in Grün nicht die Hellsten sind!
Dieser Ampeltheorie kann man als Mann eigentlich nur beipflichten.
Die Dame wird schon ihre Gründe haben, warum sie extra auf ihre feminine Herkunft hinweist.
In der Formel 1 würde es für dieses Abkürzen ganz klar eine Zeitstrafe geben!
Auf dem Schild steht übersetzt: "Unsere Bar ist derzeit nicht geöffnet, da sie geschlossen ist." Hört sich logisch an.
Sieht doch nicht schlecht aus, jedenfalls besser als in diesem ekligen Grün!
Die Begründung, zur Schließung dieser Bar, ist wirklich sehr einleuchtend.

Lustige Filme

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser kleine Abstecher in die Natur geplant war.
Um auch Kindern einen Einblick in den gefährlichen Arbeitstag eines Polizisten zu ermöglichen, müssen aus Jugendschutz technischen Gründen Zensurmaßnahmen ergriffen werden.
Mehr Hintergründe zu diesem spontanen Musical findet Ihr im Blog von Improv Everywhere.
Eine weggerissene Fahrerkabine und ein zerbeulter Anhänger sind doch noch lange keine Gründe den LKW stehen zu lassen.
Nicht nur von außen muss ein Wagen glänzen. Auch das Innere eines Autos gehört mal ordentlich durchgekärchert.
Falls jemand mit dem Gedanken gespielt hat, sein Skateboard auch auf Arbeit nutzen zu wollen, so sollte er es sich nach diesem Video noch mal gründlich überlegen.
Es geht doch nichts über eine gründliche musikalische Früherziehung.

Flash Spiele

Mit den Pfeiltasten muss das rote Quadrat in die grüne Zone gebracht werden. Einzige Schwierigkeit, man darf die blauen Kugeln nicht berühren.
Mit der Maus muss der Ball genommen und anschließend in das rote Loch geworfen werden.Der grüne Bereich steht dazu als Bewegungsfreiraum zur Verfügung.
Im ersten Durchgang schafft das Spiel wahrscheinlich niemand. Glücklicherweise befinden sich die grünen Punkte beim Neustart wieder an der selben Stelle.
Nimm die weiße Kugel und schnapp' dir mit dieser die grünen Kugeln. Berühre nun eine blaue Kugel, um Punkte zu kassieren. Der Kontakt mit einer roten Kugel führt zum Spielende.